Lieferungen - 112792-2018

14/03/2018    S51    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Frankreich-La Ferté-Saint-Aubin: Sicherheitskameras

2018/S 051-112792

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
ville de la Ferté Saint-Aubin
21450146200102
Mairie, place Charles-de-Gaulle
La Ferté-Saint-Aubin
45240
Frankreich
Telefon: +33 238640038
E-Mail: marches.publics@laferte.org
Fax: +33 238765901
NUTS-Code: FRB06

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.lafertesaintaubin.com

Adresse des Beschafferprofils: http://approlys.marches-publics.info/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Installation de caméras sur le territoire de la ville de La Ferté-Saint-Aubin

Referenznummer der Bekanntmachung: 2017028
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
35125300
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

La commune souhaite installer et mettre en œuvre des caméras de vidéo-protection urbaine dont le nombre total sera de 44 caméras. Le présent marché est composé d'une tranche ferme et de 4 tranches optionnelles.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 121 534.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35120000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRB06
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

La commune souhaite installer et mettre en œuvre des caméras de vidéo-protection urbaine dont le nombre total sera de 44 caméras. Le présent marché est composé d'une tranche ferme et de 4 tranches optionnelles.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Valeur technique de l'offre / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 145-298831
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/02/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
CEE/Citeos
rue des Foulons
Fleury-les-Aubrais
45400
Frankreich
NUTS-Code: FRB06
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 121 534.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Tribunal administratif d'Orléans
28 rue de la Bretonnerie
Orléans
45057
Frankreich
Telefon: +33 238775900
E-Mail: greffe.ta-orleans@juradm.fr
Fax: +33 238538516
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Tribunal administratif d'Orléans
28 rue de la Bretonnerie
Orléans
45057
Frankreich
Telefon: +33 238775900
E-Mail: greffe.ta-orleans@juradm.fr
Fax: +33 238538516
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Tout recours gracieux peut être adressé au pouvoir adjudicateur à l'adresse visée au présent avis, dans un délai de 2 mois à compter de la date de notification d'une décision. Dans les conditions fixées par le code de justice administrative français (CJA), peuvent être formés devant la juridiction visée au présent avis:

— un référé pré-contractuel depuis le début de la procédure de passation jusqu'à la signature du contrat (art.l.551-1 CJA),

— un recours en excès de pouvoir formé contre une décision, dans les 2 mois à partir de la notification ou de la publication de la décision attaquée (art. R421-1 CJA) ou à partir d'une décision implicite de rejet (art.r.421-2 CJA),

— un recours de plein contentieux contre une décision de rejet d'une demande préalable et, en cas de décision expresse de rejet, dans un délai de 2 mois à compter de la date de notification de cette décision (art. R421-3 CJA). Des délais supplémentaires de distance s'ajoutent au délai de 2 mois dans les cas prévus à l'article R421-7 CJA,

— pour les concurrents évincés et après la signature du contrat, un recours de pleine juridiction dans un délai de 2 mois à compter de l'accomplissement des mesures de publicité en application de l'arrêt du Conseil d'état, nº 291545, 16.7.2007, Société tropic travaux signalisation. Le code de justice administrative français est consultable sur le site officiel « Légifrance »,

— le service public de la diffusion du droit : http://www.legifrance.gouv.fr

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2018