Lieferungen - 15522-2018

13/01/2018    S9    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Wiesbaden: Handschellen

2018/S 009-015522

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung
Willy-Brandt-Allee 20
Wiesbaden
65197
Deutschland
Telefon: +49 611 / 8801-0
E-Mail: vergabe.ptlv@polizei.hessen.de
Fax: +49 611 / 8801-1239
NUTS-Code: DE7

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

RV Lieferung von Handfesseln inkl. Zubehör Polizei Hessen

Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0008-2017-0034
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
35230000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvertrag zur Lieferung von Handfesseln mit Handfesseltaschen und Trainingsschlüssel für die Polizei Hessen

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung:

Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung (1)

Willy-Brandt-Allee 20

65197 Wiesbaden

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gesamtrahmenvertragsmenge von ca. 6 190 Stück Handfesseln, 6 165 Stück Handfesseltasche und 300 Stück Trainingsschlüssel darunter Mindestabnahmemenge: 3 690 Stück Handfesseln, 3 665 Handfesseltaschen Rahmenvertragsmenge: 2 500 Stück Handfesseln, 2 500 Handfesseltaschen und 300 Stück Trainingsschlüssel.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Einhaltung der Technischen Leistungsbeschreibung/ Qualität der Verarbeitung / Gewichtung: 70,00
Preis - Gewichtung: 30,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Ziffer III.2.2) Bedingungen für den Auftrag

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 159-328405
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Wilhelminenstraße 1 – 3
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151/126603
Fax: +49 6151/125816
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/01/2018