Bauleistung - 161074-2018

14/04/2018    S73    Europäisches Parlament - Bauleistung - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Luxemburg-Luxemburg: AO 06D10/2017/M049 — Projekt zum Ausbau des KAD-Gebäudes in Luxemburg — Los 81

2018/S 073-161074

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Europäisches Parlament
Plateau de Kirchberg, boulevard Konrad Adenauer
Luxembourg
L-2929
Luxemburg
Kontaktstelle(n): Direction des projets immobiliers
E-Mail: INLO.AO.DIR.D@europarl.europa.eu
NUTS-Code: LU

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://europarl.europa.eu

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=3451
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Europäisches Parlament
Service du courrier officiel — bâtiment Altiero Spinelli, rue Wiertz 60
Bruxelles
1047
Belgien
Kontaktstelle(n): Direction projets immobiliers
E-Mail: INLO.AO.DIR.D@europarl.europa.eu
NUTS-Code: BE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://europarl.europa.eu

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

AO 06D10/2017/M049 — Projekt zum Ausbau des KAD-Gebäudes in Luxemburg — Los 81

Referenznummer der Bekanntmachung: 06D10/2017/M049
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79713000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

— Verschiedene Arbeiten und Überwachung am Bau für das KAD-Gebäude,

— Begleitarbeiten und Überwachung der Bauarbeiten,

— Landschaftsgartenbau,

— Einbaumöbel und Büroausstattung,

— Beschilderung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39200000
39100000
39130000
39150000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU
Hauptort der Ausführung:

Luxemburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Durchführung der folgenden Arbeiten und Dienstleistungen in Verbindung mit dem Projekt des Ausbaus des Konrad-Adenauer-Gebäudes in Luxemburg:

— Begleitarbeiten und Überwachung der Bauarbeiten,

— Landschaftsgartenbau,

— Einbaumöbel und Büroausstattung,

— Beschilderung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag tritt am Datum der Unterschrift in Kraft und ist anfänglich für 1 Jahr gültig. Der Vertrag kann stillschweigend von Jahr zu Jahr bis zur Bauabnahme des Baus KAD Phase 2 verlängert werden, die derzeit für das 1. Quartal 2022 vorgesehen ist.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die Bieter müssen ihre Fähigkeit zur Ausübung des Berufes belegen.

Zu diesem Zweck legen sie ihrem Angebot einen Nachweis bezüglich der Eintragung in das Handels- oder Berufsregister bei, ausgenommen es handelt sich um eine internationale Organisation.

Handelt es sich bei dem Bieter um einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern, so muss der Nachweis der Berufsausübung von jedem Wirtschaftsteilnehmer erbracht werden, der an der Ausführung der Arbeiten beteiligt ist.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Das Europäische Parlament stellt Mindestanforderungen an die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Bieter, die anhand der folgenden Kriterien bewertet wird:

a) Der durchschnittliche Jahresumsatz des Bieters;

b) Das Betriebsergebnis des Bieters.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

a) Der durchschnittliche Jahresumsatz des Bieters muss mehr als 4 000 000 EUR betragen

und

b) positives Betriebsergebnis des Bieters in mindestens 2 der letzten 3 Geschäftsjahre oder positive Summe der Betriebsergebnisse der letzten 3 Geschäftsjahre.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Berufserfahrung,

— Referenz bereits durchgeführter Missionen,

— Referenzen der allgemeinen Leistungsmission,

— Erfahrung des Verantwortlichen der Leistung,

— Erfahrung des Bauleiters,

— Personalressourcen und Sachmittel.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Für diesen Auftrag stellt das Europäische Parlament Mindestanforderungen an die technische und berufliche Leistungsfähigkeit der Bieter, die anhand der folgenden Elemente bewertet wird:

a) mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung mit Arbeiten gleicher Art;

und

ii. 1 Referenz über allgemeine Betriebstätigkeiten, wobei der Betrag der vom Bieter durchgeführten Arbeiten 8 000 000 EUR übersteigt und die Arbeiten in den letzten 5 Jahren vor Angebotsabgabe durchgeführt wurden. Die laufenden Aufträge werden anteilig zum tatsächlich durchgeführten Teil berücksichtigt

und

III) Referenzen über allgemeine Betriebstätigkeiten, wobei der Betrag der vom Bieter durchgeführten Arbeiten 14 000 000 EUR übersteigt und die Arbeiten in den letzten 5 Jahren vor Angebotsabgabe durchgeführt wurden. Die laufenden Aufträge werden anteilig zum tatsächlich durchgeführten Teil berücksichtigt

b) der Verantwortliche für die Dienstleistung verfügt über eine Mindesterfahrung von 10 Jahren als Einsatzleiter bei allgemeinen Betriebstätigkeiten durch Vorlage von Bescheinigungen der Arbeitgeber sowie von 3 Aufträgen für allgemeine Betriebstätigkeiten mit einem Mindestwert von je 5 000 000 EUR;

c) der Bauleiter weist eine Mindesterfahrung von 5 Jahren als Bauführer oder Baustellenleiter oder ähnliches durch Vorstellung der durchgeführten Bauarbeiten vor

d) ausreichende personelle und materielle Ressourcen, um die Einhaltung der für die Ausführung der Bauleistungen gesetzten Fristen sicherzustellen; der Bieter muss im Jahresdurchschnitt mindestens 60 Mitarbeiter beschäftigen,

e) Maßnahmen im Qualitäts- und Umweltmanagement. Der Bieter muss nachweisen, dass er in der Lage ist, die Dienstleistung auf eine umweltfreundliche Art und Weise zu erbringen. Er muss nachweisen, dass die spezifischen Maßnahmen zum Umweltmanagement systematisch im Rahmen des Auftrages umgesetzt werden.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/06/2018
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 26/06/2018
Ortszeit: 09:30
Ort:

Datum und Uhrzeit der Angebotseröffnung sind auf den 26.6.2018 um 9:30, Rue Belliard 80, Bruxelles.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen möchten, werden gebeten, dies spätestens 2 Arbeitstage vor dem Termin der Öffnung der Angebote per E-Mail an die Adresse INLO.AO.DIR.D@ep.europa.eu mitzuteilen. Die Teilnahme ist dabei auf 2 Person beschränkt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die auf die E-Tendering Plattform geladenen Dokumente werden zu Informationszwecken bereitgestellt und sind lediglich ein Teil der Dokumente der unbeschränkten Ausschreibung.

Das gesamte Dossier ist auf einem USB Stick gemäß folgender Vorgehensweise erhältlich:

— das Formular „Antrag auf Erhalt des gesamten Dossiers“ von der E-Tendering Seite herunterladen,

— dieses Dokument vollständig ausfüllen, auf Papier unterschreiben und bis spätestens 3.4.2018 an INLO.AO.DIR.D@europarl.europa.eu schicken.

Der USB-Stick wird an die von Ihnen auf dem Formular angegebene Adresse geschickt.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Gericht des Gerichtshofs der Europäischen Union
Rue du Fort Niedergrünewald
Luxembourg
L-2925
Luxemburg
Telefon: +352 4303-1
E-Mail: cfi.registry@curia.europa.eu

Internet-Adresse:http://www.curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Europäischer Bürgerbeauftragter
1 avenue du président Robert Shuman
Strasbourg
67001
Frankreich
Telefon: +33 388172313
E-Mail: euro-ombudsman@europarl.europa.eu

Internet-Adresse:http://www.ombudsman.europa.eu

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Greffe du tribunal de l'Union européenne
Rue du Fort Niedergrünewald
Luxembourg
L-2925
Luxemburg

Internet-Adresse:http://curia.europa.eu

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/04/2018