Dienstleistungen - 16232-2018

13/01/2018    S9    - - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Bad Gandersheim: Entwässerungsleitungen

2018/S 009-016232

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
031400
Stiftsfreiheit 3
Bad Gandersheim
37581
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
Telefon: +49 5382953-0
E-Mail: eVergabe-GAN@nlstbv.niedersachsen.de
Fax: +49 53821043
NUTS-Code: DE918

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.strassenbau.niedersachsen.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenunterhaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hildesheim-AD Hannover-Süd_Erhaltungskonzept Kanaluntersuchungen, Kamerabefahrung

Referenznummer der Bekanntmachung: 03_111030_203761
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
44163110
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die vorhandenen Entwässerungsleitungen mittels Kamerabefahrung auf Schadstellen untersuchen.

Die Kanalinspektion soll auf Grundlage der DIN EN 13508-2/DWA-M 149 erfolgen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 549 460.50 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE925
Hauptort der Ausführung:

Am Hildesheim; Peiner Landstraße 269; 31135; Hildesheim; BAB 7 im Bezirk AM Hildesheim.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die vorhandenen Entwässerungsleitungen mittels Kamerabefahrung auf Schadstellen untersucht werden.

Die Kanalinspektion soll auf Grundlage der DIN EN 13508-2/DWA-M 149 erfolgen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 111030-203761
Bezeichnung des Auftrags:

Hildesheim-AD Hannover-Süd_Erhaltungskonzept Kanaluntersuchungen, Kamerabefahrung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
01/08/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Ingenieurbüro Hermann Hesse
Gerblingeröder Straße 29
Duderstadt
37115
Deutschland
NUTS-Code: DE916
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 549 460.50 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY6YML9.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Niedersächsichen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Regierungsvertretung Lüneburg
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 413115-1334
E-Mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Fax: +49 413115-2943
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76a
Hannover
30453
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/01/2018