Bauleistung - 173862-2017

10/05/2017    S89    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Bonn: Rohbauarbeiten

2017/S 089-173862

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Bonn AöR
Sigmund-Freud-Straße 25
Bonn
53127
Deutschland
Kontaktstelle(n): Baueinkauf
Telefon: +49 228287-19819
E-Mail: baueinkauf@ukb.uni-bonn.de
Fax: +49 228287-11381
NUTS-Code: DEA22

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.ukb.uni-bonn.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau BMZ II – Rohbau.

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016-017-301
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45223220
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Universitätsklinikum Bonn betreibt ein Biomedizinisches Zentrum (BMZ I) und beabsichtigt den Neubau eines weiteren Biomedizinischen Zentrums (BMZ II) am Standort Venusberg in Bonn.

Der Neubau BMZ II umfasst eine Gesamtnutzfläche von ca. 4 500 m2. Hierin enthalten sind:

— ein Labor- und Bürobereich mit Nebenräumen (ca. 3 500 m2),

— mehrere gemeinsam nutzbare technische Plattformen (Core Facilities, ca. 1 000 m2) wie die Tierhaltung, Robotics, Mikroskopieren / Imaging, FACS (Durchflusszytometrie) und Biobanking.

Die auf dem Baufeld stehenden Gebäude wurden bereits abgerissen. Sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen befinden sich im oder in unmittelbarer Nähe des Baufeldes. Sie müssen entsprechend umgelegt bzw. an das BMZ II herangeführt werden. Für eine gute Zusammenarbeit verschiedener Forschergruppen ist eine Anbindung des BMZ II an das bereits bestehende BMZ I vorgesehen.

Im Rahmen einer offenen Ausschreibung soll zunächst das Gewerk „Rohbauarbeiten“ beauftragt werden.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000
45200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA22
Hauptort der Ausführung:

Universitätsklinikum Bonn AöR; Sigmund-Freud-Straße 25; 53127; Bonn.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Rohbau für den Neubau BMZ II.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2016-017-301
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Rohbau

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/05/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Nuha Bauunternehmung GmbH & Co. KG
Gladbecker Straße 3
Düsseldorf
40472
Deutschland
NUTS-Code: DEA11
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNY5YYKXJ.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln
Spruchkörper Köln
Köln
50606
Deutschland
Telefon: +49 221147-3116
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln
Spruchkörper Köln
Köln
50606
Deutschland
Telefon: +49 221147-3116
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird die im § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB dargestellte Frist von 15 Kalendertagen nach Eingang der MItteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, verwiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/05/2017