Dienstleistungen - 196476-2018

05/05/2018    S87    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Mülheim an der Ruhr: Beseitigung von biologischen Abfällen

2018/S 087-196476

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH
Pilgerstraße 25
Kontaktstelle(n): Leitung Vertrieb
Zu Händen von: Marvin Roggenkamp
45473 Mülheim an der Ruhr
Deutschland
Telefon: +49 20899660-501
E-Mail: marvin.roggenkamp@mheg.de
Fax: +49 20899660-519

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.mheg.de

Weitere Auskünfte erteilen: MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH
Pilgerstraße 25
Kontaktstelle(n): Innendienst
Zu Händen von: Herrn Peter von Darl
45473 Mülheim an der Ruhr
Deutschland
Telefon: +49 208/99660-512
E-Mail: peter.von.darl@mheg.de
Fax: +49 208/99660-519
Internet-Adresse: http://www.mheg.de/

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH
Pilgerstraße 25
Kontaktstelle(n): Vertrieb
Zu Händen von: Peter von Darl
45473 Mülheim an der Ruhe
Deutschland
Telefon: +49 20899660512
E-Mail: peter.von.darl@mheg.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Juristische Perseon des privaten Rechts, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nicht gewerblicher Art erfüllt
I.3)Haupttätigkeit(en)
Umwelt
Sonstige: Entsorgung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Transport und Entsorgung von Bioabfall (Gemischte Siedlungsabfälle/getrennt gesammelte Fraktion Bioabfall, AVV 20 03 01)
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 16: Abfall- und Abwasserbeseitigung, sanitäre und ähnliche Dienstleistungen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Mülheim an der Ruhr

NUTS-Code DEA16

II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Transport und Entsorgung von Bioabfall (Gemischte Siedlungsabfälle/getrennt gesammelte Fraktion Bioabfall, AVV 20 03 01)
II.1.6)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

90524300, 90512000, 90918000

II.1.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8)Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
8.800 Tonnen pro Jahr
II.2.2)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Zahl der möglichen Verlängerungen: 1
Voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgeaufträge bei verlängerbaren Liefer- oder Dienstleistungsaufträgen:
in Monaten: 12 (ab Auftragsvergabe)
II.3)Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Nachweis des Abschlusses und Bestandes einer Berufshaftpflichtversicherung in Höhe von mindestens 2 500 000 EUR
III.1.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Monatliche Rechnungsstellung, Zahlungsziel 14 Tage abzüglich 2 % Skonto, 30 Tage netto
III.1.3)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
III.1.4)Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Vorlage gültiges (aktuelles) Handelsregister oder vergleichbare Register (nicht älter als 3 Monate), Bundeszentralregister, Gewerbezentralregister, nicht älter als 3 Monate, bezogen auf die verantwortliche(n) Peron(en).
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Vorlage Bankauskunft oder Versicherung
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Referenzen der letzten 3 Jahre für vergleichbare Leistungen,
Genehmigung der Behandlungs-/Umschlahanlage(n).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Entsorgungsfachbetrieb (für ausländische Bieter vergleichbar).
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: ja

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.1.2)Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Vorinformation

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2018/S 063-141311 vom 30.3.2018

IV.3.3)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 14.5.2018
IV.3.4)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
22.5.2018 - 10:00
IV.3.5)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)Bindefrist des Angebots
bis: 31.7.2018
IV.3.8)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22.5.2018 - 11:00
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabekammer der Bezirksregierung Düsseldorf
Cecilienallee 2
40474 Düsseldorf

VI.4.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
4.5.2018