Lieferungen - 208636-2018

16/05/2018    S92    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Zeitz: Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

2018/S 092-208636

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
HTR Zeitz GmbH
Alte Werkstraße 4
Zeitz
06712
Deutschland
Telefon: +49 70629165718
E-Mail: mfoell@bf-logistics.de7200
NUTS-Code: DEE08

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.htrgmbh.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Privater Auftraggeber
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: LKW-Tankreinigung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verladung, Transport und Entsorgung von Abfällen (Boden und Bauschutt) in Zeitz

Referenznummer der Bekanntmachung: M03 Entsorgung - 01/2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90500000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die HTR GmbH Zeitz plant auf einer 1,05 ha großen Teilfläche (Flurstück 194) des ehemaligen ZEMAG-Geländes den Neubau einer Tankinnenreinigung mit LKW-Außenwäsche, Werkstatt, Büro und KFZ-Waschpark, inklusive der erforderlichen Erschließungsmaßnahmen. Im Rahmen der Erschließung und Bebauung des Areals wurden Eingriffe in den Bodenbereich bis maximal.

ca. 4 m unter GOK vorgenommen. Der anfallende Aushub wurde materialspezifisch separiert. Chemisch und geotechnisch nicht für die Wiederverfüllung der Baugruben geeigneter Boden und Bauschutt wird auf dem Gelände auf Haufwerken für die Entsorgung bereitgestellt. Zur Herstellung der Verkehrsflächen und Außenanlagen sind weitere umfangreiche Erdarbeiten auszuführen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 400 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE08
Hauptort der Ausführung:

Zeitz

Deutschland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Ausschreibung sind das Verladen, der Transport und die Entsorgung von Boden- und Bauschuttabfällen, die im Rahmen des Bauvorhabens der HTR Zeitz angefallen sind bzw. noch anfallen. Bei den zu entsorgenden Abfällen handelt es sich um aufgefüllte Böden (AVV 170504) und Boden-, Bauschuttgemische (AVV 170106). Der Bodenanteil besteht aus Fein- bis Mittelsanden mit schwach kiesigen und steinigen Anteilen. Neben Ziegel- und Betonbruch finden sich Schlacken und Aschen sowie Braunkohlebeimengungen.

Auftraggeber ist die HTR Zeitz GmbH. Im Rahmen der Altlastenfreistellung / investitionsbegleitenden Gefahrenabwehr werden die Kosten für die Entsorgung von Abfällen > Z2 durch die Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt (LAF) refinanziert, deren Inhaltsstoffe auf die industrielle Vornutzung des Standortes zurückzuführen sind.

Als Leistungszeitraum ist die 14. KW bis 20. KW 2018 vorgesehen. Bei einer angenommenen Abfallmenge von 12 500 t entspricht der Zeitraum einer arbeitstäglichen Entsorgungsmenge von mindestens 400 t.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Projektnummer oder -referenz: HTR-ZZ-01
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Verladung, Transport und Entsorgung von Abfällen (Boden und Bauschutt) in Zeitz

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
26/03/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
BAUER Resources GmbH
Haßlau 16B
Roßwein
04741
Deutschland
Telefon: +49 3432247321
E-Mail: mario.mende@bauer.de
Fax: +49 3432247350
NUTS-Code: DED
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 329 006.70 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
Halle (Saale)
06112
Deutschland
Telefon: +49 3455141529
E-Mail: angela.schaefer@lvwa.sachsen-anhalt.de
Fax: +49 3455141115

Internet-Adresse: https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/wirtschaft-verkehr/wirtschaft/vergabekammern/nachpruefungsstelle

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2018