Suministros - 213021-2018

18/05/2018    S94    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Alemania-Colonia: Recipientes inodoros de sustancias químicas

2018/S 094-213021

Anuncio de licitación

Suministros

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Stadt Köln, 27/Zentrales Vergabeamt
Willy-Brandt-Platz 2
Köln
50679
Alemania
Correo electrónico: stefan.schueller@stadt-koeln.de
Código NUTS: DEA23

Direcciones de internet:

Dirección principal: http://www.stadt-koeln.de

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso libre, directo, completo y gratuito a los pliegos de la contratación, en: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXQ0YYRY5Q4
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse por vía electrónica a: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXQ0YYRY5Q4
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la dirección mencionada arriba
I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Lieferung von mobilen Toilettenanlagen

Número de referencia: 2018-0032-1000-5
II.1.2)Código CPV principal
24955000
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Die Stadt Köln schreibt die Rahmenvereinbarung zur Lieferung von mobilen Toilettenanlagen anlässlich von (Groß-) Veranstaltungen sowie zu sonstigen Anlässen aus. Die Stadt Köln betreibt im Rahmen der allgemeinen Gefahrenabwehr zu im Vorfeld definierten (Groß-) Veranstaltungen und sonstigen Anlässen ein erhöhtes Risikomanagement und übernimmt hierbei die Funktion der sogenannten fiktiven Veranstalterin. Gegenstand des erhöhten Risikomanagements ist neben verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen und Vorkehrungen unter anderem die Bereitstellung von mobilen Toilettenanlagen für die Öffentlichkeit.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: DEA23
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Lieferung von mobilen Toilettenanlagen 50679 Köln

II.2.4)Descripción del contrato:

Die Stadt Köln schreibt die Rahmenvereinbarung zur Lieferung von mobilen Toilettenanlagen anlässlich von (Groß-) Veranstaltungen sowie zu sonstigen Anlässen aus. Die Stadt Köln betreibt im Rahmen der allgemeinen Gefahrenabwehr zu im Vorfeld definierten (Groß-) Veranstaltungen und sonstigen Anlässen ein erhöhtes Risikomanagement und übernimmt hierbei die Funktion der sogenannten fiktiven Veranstalterin. Gegenstand des erhöhten Risikomanagements ist neben verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen und Vorkehrungen unter anderem die Bereitstellung von mobilen Toilettenanlagen für die Öffentlichkeit.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Precio
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 12
Este contrato podrá ser renovado: sí
Descripción de las renovaciones:

Die zu schließende Rahmenvereinbarung hat ab 1.11.2018 eine Laufzeit von einem Jahr und verlängert sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, sofern der Auftraggeber bis 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Vertragsendes dem Auftragnehmer gegenüber keine Auflösung des Vertrages erklärt.

Tabellarische Darstellung: siehe zusätzliche Angaben.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: no
II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Rechtzeitig gestellte Fragen werden nach § 20 Absatz 3 Nummer 1 VgV bis 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist beantwortet.

Tabellarische Darstellung:

Voraussichtlicher Vertragsbeginn 1.11.2018:

— Vertragsende 31.10.2019,

— Wahrnehmung 1. Option 1.11.2019 – 31.10.2020,

— Wahrnehmung 2. Option 1.11.2020 – 31.10.2021,

— Wahrnehmung 3. Option 1.11.2021 – 31.10.2022.

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
Lista y breve descripción de las condiciones:

Die Vergabe des Auftrages richtet sich unter anderem nach dem Gesetz über die Sicherung von Tariftreue und Mindestlohn bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen TVgG NRW) vom 21.3.2018 (TVgG). Hiernach müssen beauftragte Unternehmen sowie deren Nachunternehmerinnen beziehungsweise Nachunternehmer die nach dem TVgG festgelegten Mindestentgelte bzw. Tariflöhne zahlen und Mindestarbeitsbedingungen gewähren (§ 2 TVgG). Die Stadt Köln ist als öffentliche Auftraggeberin berechtigt, Kontrollen durchzuführen, um die Einhaltung dieser Pflichten zu überprüfen.

Nachweis der Eintragung im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens, in dem er ansässig ist, aus dem hervorgeht, dass das Unternehmen zur Erbringung der betreffenden Dienstleistung berechtigt ist. Sollten im Handelsregister entsprechende Hinweise nicht eingetragen sein, so muss der Bieter zusätzliche Nachweise öffentlicher Kassen, Institutionen, Anstalten, Behörden etc. beibringen, aus denen dann die notwendigen Eintragungen hervorgehen. Kein Nachweis (Vorlage in Kopie) darf zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe älter als neun Monate sein.

III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Erklärung über die Gesamtumsätze des Unternehmens und über die Umsätze der Dienstleistungen, die Gegenstand dieser Ausschreibung sind, bezogen auf die letzten 2 Geschäftsjahre. Die Erklärungen sind für jedes Jahr beizubringen.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Nachweis eines Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001:2000. Sofern der Bieter nicht nach dieser Norm zertifiziert ist, muss er in seinem Angebot belegen, dass er den Anforderungen dieser Norm entspricht. Geeignete Nachweise in deutscher Sprache sind dann vom Bieter auf eigene Kosten beizubringen.

Übersicht über die in den letzten 2 Jahren erbrachten Leistungen mit der Lieferung von mobilen Toilettenanlagen. Nachweise der letzten 2 Jahre bedeutet, dass sie aus jedem Jahr beizubringen sind. Aus der Übersicht muss der Rechnungswert, der Leistungszeitraum und der Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer ersichtlich ein. Die Nennung von bis zu 5 Referenzgebern ist ausreichend.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:

Abschluss und Nachweis einer (Betriebs-) Haftpflichtversicherung für die gesamte Vertragsdauer mit folgenden Mindest-Deckungshöhen je Schadensfall:

1 Million EUR für Personenschäden,

250 000 EUR für Sachschäden,

12 500 EUR für reine Vermögensschäden.

III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: no
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 27/06/2018
Hora local: 14:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
La oferta debe ser válida hasta: 27/09/2018
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 27/06/2018
Hora local: 14:00
Lugar:

Stadt Köln

Zentrales Vergabeamt

Zimmer 10.A21

Información sobre las personas autorizadas y el procedimiento de apertura:

Es dürfen keine Personen bei der Öffnung der Angebote anwesend sein.

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

Bekanntmachungs-ID: CXQ0YYRY5Q4

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Vergabekammer bei der Bezirksregierung Köln/Nachprüfungsstelle für behauptete Vergabeverstöße
Zeughausstraße 2 – 10
Köln
50667
Alemania
Teléfono: +49 221147-2120
Correo electrónico: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 221147-2889
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
Información precisa sobre el plazo o los plazos de recurso:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe § 160 III GWB.

— unverzüglich gegenüber der Stadt Köln nach Erkennen des Verstoßes gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren,

— spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften in der Bekanntmachung,

— spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften in den Vergabeunterlagen,

— innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung der Stadt Köln, der Rüge nicht abhelfen zu wollen.

Siehe § 135 II GWB.

— 30 Kalendertage ab Kenntnis des Rechtsverstoßes, spätestens jedoch 6 Monate nach Vertragsschluss.

Im Fall der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU.

VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
17/05/2018