Suministros - 214622-2018

18/05/2018    S94    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Suiza-Berna: Sacos de dormir

2018/S 094-214622

Anuncio de licitación

Suministros

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
armasuisse Einkauf und Kooperationen CC WTO
Rodtmattstraße 110
Bern
3003
Suiza
Persona de contacto: Projekt „Schlafsack“
Correo electrónico: wto@armasuisse.ch
Código NUTS: CH0

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://www.simap.ch

Dirección del perfil de comprador: www.armasuisse.ch

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso restringido a los pliegos de la contratación. Puede obtenerse más información en: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1006593
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la siguiente dirección:
armasuisse Einkauf und Kooperationen CC WTO
Kasernenstraße 19
Bern
3003
Suiza
Persona de contacto: Ro 110: Projekt „Schlafsack“ nicht öffnen
Correo electrónico: wto@armasuisse.ch
Código NUTS: CH0

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://www.simap.ch

I.4)Tipo de poder adjudicador
Ministerio o cualquier otra autoridad nacional o federal, incluidas sus delegaciones regionales o locales
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Schlafsack

II.1.2)Código CPV principal
39522540
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Die armasuisse beschafft im Auftrag der LBA (Logistikbasis der Armee) in mehreren Tranchen Schlafsäcke für das Departement Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS). Mit der vorliegenden Ausschreibung will die armasuisse Rahmenbedingungen für die Herstellung und Lieferung von Schlafsäcken abschliessen. Der Schlafsack 95 ist ein modulares bag in bag-System, wird aber auch als eigene Komponente verwendet. Der Schlafsack 95 braucht der Armeeangehörige der Schweizer Armee, um im Freien zu übernachten und vor Witterungseinflüssen geschützt zu werden. Aus hygienischen Gründen wird der Schlafsack mehrmals gewaschen, die Waschbeständigkeit ist deshalb eine wichtige Anforderung.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: CH0
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Brenzikofen

II.2.4)Descripción del contrato:

Die armasuisse beschafft im Auftrag der LBA (Logistikbasis der Armee) in mehreren Tranchen Schlafsäcke für das Departement Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS). Mit der vorliegenden Ausschreibung will die armasuisse Rahmenbedingungen für die Herstellung und Lieferung von Schlafsäcken abschliessen. Der Schlafsack 95 ist ein modulares bag in bag-System, wird aber auch als eigene Komponente verwendet. Der Schlafsack 95 braucht der Armeeangehörige der Schweizer Armee, um im Freien zu übernachten und vor Witterungseinflüssen geschützt zu werden. Aus hygienischen Gründen wird der Schlafsack mehrmals gewaschen, die Waschbeständigkeit ist deshalb eine wichtige Anforderung.

II.2.5)Criterios de adjudicación
El precio no es el único criterio de adjudicación, y todos los criterios figuran únicamente en los pliegos de la contratación
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Comienzo: 01/12/2018
Fin: 30/11/2021
Este contrato podrá ser renovado: no
II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: no
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Gemäss Ausschreibungsunterlagen

II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Die nachfolgend aufgeführten Eignungskriterien bzw. -nachweise müssen vollständig und ohne Einschränkung und Modifikation mit der Unterbreitung des Angebots bestätigt werden bzw. beigelegt und erfüllt werden, ansonsten wird nicht auf das Angebot eingegangen.

E1 Betreibungs- und Handelsregisterauszug:

Betreibungsregister- und Handelsregisterauszug oder gleichwertig anerkannte Urkunde des Auslandes (nicht älter als 3 Monate, massgebend ist der Stichtag des Eingabedatums) welche belegt, dass keine Steuer- oder Sozialabgabeschulden vorhanden sind.

E2 Lieferantenselbstdeklaration:

Firmenportrait mit Organigramm, Rechtsform, Größe, Anzahl beschäftigte Personen, Marktstellung. Diese Dokumentation muss ebenfalls für die wichtigen Unterlieferanten gemäss Ziffer 1.5 der Lieferantenselbstdeklaration (Beilage 1.1) erstellt werden. Die Produktionskette muss für sämtliche verwendete Materialien nachvollziehbar sein.

E3 Einhaltung Mindestlöhne:

Bestätigung des Anbieters, dass er und seine wichtigen Unterlieferanten gemäß Ziffer 1.5 der Lieferantenselbstdeklaration (Beilage 1.1) die im Land des Standorts der jeweiligen Produktion geltenden Mindestlöhne einzuhalten.

E4 Einhaltung der Arbeitsbedingungen, Arbeitsschutzbestimmungen und Lohngleichheit von Frau und Mann:

Der Anbieter bestätigt, dass er und seine beigezogenen Subunternehmer und Zuliefererbetriebe für in der Schweiz erbrachte und entlohnte Leistungen, die in der Beilage 1.1.1 aufgeführten Arbeitsbedingungen, Arbeitsschutzbestimmungen sowie die Lohngleichheit von Frau und Mann einhalten. Anbieter und deren Subunternehmer erster Stufe mit jeweils mehr als 50 Mitarbeitenden müssen zusätzlich nachweisen, wie die Lohnpraxis überprüft wurde. Weiterführende Informationen unter www.logib.ch. Zudem bestätigt der Anbieter, dass er und seine beigezogenen Subunternehmer und Zuliefererbetriebe für im Ausland erbrachte und entlohnte Leistungen, die in der Beilage 1.1.1 aufgeführten Kernübereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation einhalten.

E5 Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz:

Der Anbieter bestätigt, dass der jeweilige Konfektionär pro Artikel nach OHSAS 18001 zertifiziert ist, oder dieser die aufgeführten Punkte in der Checkliste „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“, Beilage 1.3 erfüllt.

E6 Audit:

Der Anbieter ist bereit, sich sowie seine Partnerunternehmungen in der Produktionskette auf Wunsch der Vergabestelle durch ein unabhängiges Auditinstitut (Beauftragung durch die Vergabestelle) überprüfen zu lassen. Die Überprüfung soll insbesondere die Einhaltung der IAO- Kernübereinkommen sowie die Einhaltung der örtlichen Arbeits- und Arbeitsschutzbedingungen gemäss der Lieferantenselbstdeklaration sicherstellen. Der Anbieter bestätigt die Kenntnisnahme, dass bei nicht Einhaltung einer oder mehrerer IAO- Kernübereinkommen respektive einer oder mehreren Arbeits- und Arbeitsschutzbedingungen, das Angebot aus dem Wettbewerb ausgeschlossen wird.

E7 Umweltschutz:

Einhaltung der nationalen Gesetzgebungen für alle Bereiche des Umweltschutzes (Luft, Wasser, etc.) bei allen Prozessschritten des Anbieters sowie bei den wichtigen Unterlieferanten gemäß Ziffer 1.5 der Lieferantenselbstdeklaration (Beilage 1.1).

E8 Gesamtverantwortung:

Bestätigung des Anbieters, die Gesamtverantwortung für das vorliegende Projekt zu übernehmen, d.h. insbesondere, dass die Anbieterin bzw. der Anbieter der alleinige Vertragspartner der Vergabestelle ist. Allfällig Beteiligte sind mit den ihnen zugewiesenen Rollen aufzuführen.

E9 Single point of contact (SPOC):

Nachweis einer einzigen Kontaktadresse (Single point of contact) für alle Geschäftsprozesse wie Bestellungen, Zahlungsverkehr, Serviceleistungen.

E10 Referenzen:

Der Anbieter muss mindestens 3 Referenzen angeben, dass er seit 2015 in der Herstellung und Lieferung von Schlafsäcken mit Kunstfaserfüllung oder ähnlichen Produkten wie in der vorliegenden Ausschreibung, angeliefert hat. Es muss sich um 3 unterschiedliche Referenzen handeln (nicht z. B. 3x …

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Alle wirtschaftlich leistungsfähigen Unternehmen, welche die nachfolgenden Eignungskriterien bzw. -nachweise gemäss Ziffer 3.8 erfüllen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 27/07/2018
Hora local: 16:00
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
Duración en meses: 6 (a partir de la fecha declarada de recepción de ofertas)
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 03/08/2018
Hora local: 23:59

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.

Geschäftsbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bundes für die Beschaffung von Gütern (9.2016) http://www.ar.admin.ch/internet/armasuisse/de/home/themen/beschaffung/lieferant/agb.html.

Verhandlungen: Bleiben vorbehalten.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Einreichungsort: vgl. Ziffer 1.2 Zur Einhaltung der Eingabefrist ist folgendes zu beachten:

a) Bei Abgabe an armasuisse Bei Abgabe an der Loge des Verwaltungsgebäudes armasuisse, Kasernenstraße 19, 3003 Bern, z. H. CC WTO armasuisse, sind folgende Punkte zu beachten:

— Öffnungszeiten der Loge: 7.00 – 17.00 (außerhalb dieser Zeiten kann kein Angebot abgegeben werden),

— die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin bis 16.00 gegen Ausstellung einer Empfangsbetätigung der armasuisse zu erfolgen;

b) bei Einreichung auf dem Postweg: Massgebend ist der Poststempel oder Strichcode-Beleg des Versanddienstleisters (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel);

c) bei Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz: Massgebend ist die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung. Die Empfangsbestätigung ist spätestens bis zum Abgabetermin des Angebots an die unter Ziffer 1.2 genannte E-Mail-Adresse zu senden.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Falls sich beim Erstellen des Angebots Fragen ergeben, sind diese ausschliesslich mittels anonymisiertem Forumseintrag im Frageforum simap.ch zu stellen. Für jede Frage ist ein separater Forumseintrag zu erstellen (pro Eintrag eine Frage). Die Fragen werden im Frageforum simap.ch beantwortet. Sämtliche Fragen und Antworten können von allen Anbietern, welche die Ausschreibungsunterlagen bezogen haben, eingesehen werden. Es liegt in der Verantwortung des Anbieters, sich über allfällige Einträge im Frageforum zu informieren.

Nationale Referenz-Publikation: SIMAP vom 15.5.2018, Dok. 1006593 gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 18.7.2018.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 15.5.2018 bis 27.7.2018.

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Unterlagen können ausschliesslich von der elektronischen Plattform www.simap.ch, Rubrik „öffentliches Beschaffungswesen, Ausschreibung Bund“ herunter geladen werden. Dazu müssen Sie sich zuerst in oben genanntem Projekt registrieren und können anschließend mit Login und Passwort, welches Sie per E-Mail erhalten, die gewünschten Unterlagen downloaden. Es steht ein Frageforum zur Verfügung.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023
Suiza
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
15/05/2018