Diensten - 253290-2018

13/06/2018    S111    - - Diensten - Award Aankondiging - Mededingingsprocedure van gunning door onderhandelingen 

Duitsland-Königsbrunn: Dienstverlening door ingenieurs

2018/S 111-253290

Aankondiging van een gegunde opdracht

Resultaten van de aanbestedingsprocedure

Diensten

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Stadt Königsbrunn
Marktplatz 7
Königsbrunn
86343
Duitsland
E-mail: petra.neugebauer@koenigsbrunn.de
NUTS-code: DE276

Internetadres(sen):

Hoofdadres: www.koenigsbrunn.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Algemene overheidsdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

242 KGS-Nord – Ersatzneubau der Grundschule Königsbrunn Nord mit Generalsanierung Hort und Turnhalle, Leistungen der TGA-Planung (ALG 4-6 - ELT+FT) gem. §§ 53 ff HOAI, Leistungsphasen 4 – 9

II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
71300000
II.1.3)Type opdracht
Diensten
II.1.4)Korte beschrijving:

Die Stadt Königsbrunn plant den Ersatzneubau der Grundschule Königsbrunn Nord / Lerchenstr. 21 mit Generalsanierung Hort und Turnhalle. Umfang des Auftrags sind Leistungen der TGA-Planung (ALG 4-6 – ELT+FT) gem. §§ 53 ff HOAI, Leistungsphasen 4 – 9 und besondere Leistungen für TGA-Planung in Außenanlagen und folgende Umplanungen aus LPH 3:

1) Entfall Keller: Der Keller unter dem Mittelbau mit Aula, Bibliothek und Küche entfällt. Die darin enthaltenen Technikzentralen müssen neu verortet werden und die zugehörige Zuleitung muss angepasst werden;

2) Verlegung Technikzentralen: Die Technikräume im Keller des Hortgebäudes sollen in den Keller der Turnhalle verlegt werden. Die Zuleitungen sind entsprechend anzupassen;

3) Änderung Hortgebäude: Die Raumzuschnitt haben sich gegenüber der Entwurfsplanung verändert. Die Planung ist zu überprüfen und anzupassen, falls erforderlich;

4) Anpassung der Planung für Änderung Heizungssystem von Heizkörper- auf Flächenheizung.

Weiter siehe VI. 3.

II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.1.7)Totale waarde van de aanbesteding (exclusief btw)
Laagste offerte: 157 194.00 EUR / Hoogste offerte: 189 639.00 EUR meegerekend
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE276
Voornaamste plaats van uitvoering:

Königsbrunn

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Leistungen der TGA-Planung (ALG 4-6 - ELT+FT) gem. §§ 53 ff HOAI, Leistungsphasen 4 – 9 und besondere Leistungen.

Die Beauftragung erfolgt stufen- und abschnittsweise. Ein Anspruch auf (Weiter-)Beauftragung besteht nicht. Die Realisierung soll in mehreren Bauabschnitten erfolgen.

II.2.5)Gunningscriteria
Kwaliteitscriterium - Naam: Vorstellung der vorgesehenen Projektleiter / Weging: 15
Kwaliteitscriterium - Naam: Erläuterung der Projektorganisation im Hinblick auf die Planungsaufgabe / Weging: 10
Kwaliteitscriterium - Naam: Projektanalyse im Hinblick auf die ausgeschriebene Projektaufgabe. Darstellung der Planungsmethoden bei vergleichbaren Projekten / Weging: 15
Kwaliteitscriterium - Naam: Darstellung der Methoden zur Überwachung und Einhaltung der Kosten und der Termine in der Ausführungsphase / Weging: 10
Kostencriterium - Naam: Honorar / Weging: 10
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: ja
Beschrijving van opties:

Vorgesehen ist die Beauftragung der Leistungen stufenweise (Stufe 1: LPH 4, Stufe 2: LPH 5-7, Stufe 3: 8+9) und abschnittsweise (Bauabschnitte), abhängig von Förderung / Finanzierung.

II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

1) Für die Bewerbung sind Formblätter unter www.deutsche-evergabe.de abzurufen. Suchwort: Koenigsbrunn;

2) Für die geforderten Angaben sind die Formblätter zwingend zu verwenden;

3) Eine inhaltliche oder formale Änderung der Formulare kann einen Ausschluss aus dem Wettbewerb nach sich ziehen.

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Mededingingsprocedure met onderhandeling
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: neen
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
Nummer van de aankondiging in het PB S: 2018/S 036-078628
IV.2.8)Inlichtingen over de stopzetting van een dynamisch aankoopsysteem
IV.2.9)Inlichtingen over de stopzetting van een oproep tot mededinging in de vorm van een vooraankondiging

Afdeling V: Gunning van een opdracht

Benaming:

242 KGS-Nord – Ersatzneubau der Grundschule Königsbrunn Nord mit Generalsanierung Hort und Turnhalle, Leistungen der TGA-Planung (ALG 4-6 - ELT+FT) gem. §§ 53 ff HOAI, Leistungsphasen 4 - 9

Een opdracht/perceel wordt gegund: ja
V.2)Gunning van een opdracht
V.2.1)Datum van de sluiting van de overeenkomst:
28/05/2018
V.2.2)Inlichtingen over inschrijvingen
Aantal inschrijvingen: 5
De opdracht is gegund aan een groep ondernemers: neen
V.2.3)Naam en adres van de contractant
elo-consult Elektrofachplanungs GmbH
Kaiser-Karl-V.-Allee 23
Bad Abbach
93077
Duitsland
NUTS-code: DE226
De contractant is een mkb-bedrijf: ja
V.2.4)Inlichtingen over de waarde van de opdracht/het perceel (exclusief btw)
Laagste offerte: 157 194.00 EUR / Hoogste offerte: 189 639.00 EUR meegerekend
V.2.5)Inlichtingen over uitbesteding

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.3)Nadere inlichtingen:

Fortsetzung zu II.1.1:

Umfang: ca. 6 600 m2 BGF.

Kostenobergrenze: max. 16 350 000 EUR brutto (KG 200-700).

Baubeginn: geplant September 2018.

Die Realisierung steht unter dem Vorbehalt der Förderung durch den Freistaat Bayern.

Die Leistungsphasen 1 – 4 wurden durch ein Ingenieurbüro ausgeführt, dass sich ggf. ebenfalls am Verfahren beteiligen wird.

Das Versandrisiko für den rechtzeitigen Eingang liegt beim Bewerber. Es gilt keine Poststempel-Abgabe.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgegeben. Auf elektronischem Wege übermittelte Teilnahmeanträge, wie E-Mails, Fernschreiben, Telegramme, Telebrief, Telex, und Telefaxe sind nicht zugelassen. Zusätzliche bzw. ergänzende Bewerbungsunterlagen auf Datenträgern werden nicht berücksichtigt. Die Unterlagen sind in einem verschlossenen Umschlag als Teilnahmeantrag gekennzeichnet abzugeben.

Im Falle der Eignungsleihe hat der Bewerber oder Bieter eine unterzeichnete und verbindliche Verpflichtungserklärung des jeweiligen Unternehmens vorzulegen, dass ihm die Mittel zur Verfügung stehen werden (§ 47 Abs. 1 VgV).

Das Unternehmen, dessen Kapazitäten der Bewerber oder Bieter für die Erfüllung eines oder mehrerer Eignungskriterien in Anspruch nehmen will, muss folgende Erklärungen vorlegen:

a) Erklärungen, dass Ausschlussgründe gem. § 123 oder § 124 GWB nicht vorliegen;

b) Nachweis der Eignung des Unternehmens, dessen Kapazitäten der Bewerber oder Bieter für die Erfüllung eines oder mehrerer Eignungskriterien in Anspruch nehmen will, in Bezug auf die Eignungskriterien entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe.

Erfüllt ein Unternehmen diejenigen Eignungskriterien nicht, dessen Kapazitäten der Bewerber oder Bieter für die Erfüllung eines oder mehrerer Eignungskriterien in Anspruch nehmen will, kann der Auftraggeber vorschreiben, dass der Bewerber oder Bieter das entsprechende Unternehmen ersetzen muss (§ 47 Abs. 2 VgV). Nimmt der Bewerber oder Bieter die Kapazitäten eines anderen Unternehmens im Hinblick auf die wirtschaftliche oder finanzielle Leistungsfähigkeit in Anspruch, kann der Auftraggeber eine gemeinsame Haftung des Bewerbers oder Bieters und des (jeweils) anderen Unternehmens entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe verlangen (§ 47 Abs. 3 VgV).

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Duitsland
Telefoon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Die Einlegung eines Nachprüfungsantrags ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang einer Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr 4 GWB).

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
11/06/2018