Suministros - 256216-2018

14/06/2018    S112    - - Suministros - Anuncio de licitación - Procedimiento abierto 

Suiza-Berna: Impresoras y trazadores gráficos

2018/S 112-256216

Anuncio de licitación

Suministros

Directiva 2014/24/UE

Apartado I: Poder adjudicador

I.1)Nombre y direcciones
Fachstelle Beschaffungswesen Stadt Bern
Bundesgasse 33
Bern
3011
Suiza
Persona de contacto: Stefan Rüegsegger
Correo electrónico: beschaffungswesen@bern.ch
Código NUTS: CH0

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://www.simap.ch

Dirección del perfil de comprador: www.bern.ch/beschaffungswesen

I.2)Información sobre contratación conjunta
I.3)Comunicación
Acceso restringido a los pliegos de la contratación. Puede obtenerse más información en: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1024517
Puede obtenerse más información en la dirección mencionada arriba
Las ofertas o solicitudes de participación deben enviarse a la siguiente dirección:
Fachstelle Beschaffungswesen Stadt Bern
Bundesgasse 33
Bern
3011
Suiza
Persona de contacto: Stefan Rüegsegger
Correo electrónico: beschaffungswesen@bern.ch
Código NUTS: CH0

Direcciones de internet:

Dirección principal: https://www.simap.ch

I.4)Tipo de poder adjudicador
Autoridad regional o local
I.5)Principal actividad
Servicios públicos generales

Apartado II: Objeto

II.1)Ámbito de la contratación
II.1.1)Denominación:

Neubeschaffung Drucker- und Multifunktionssysteme der Stadt Bern (EDRUSCA 2)

II.1.2)Código CPV principal
30232100
II.1.3)Tipo de contrato
Suministros
II.1.4)Breve descripción:

Die bestehende Druckerinfrastruktur der Stadt Bern wurde im Jahre 2014 für eine Laufzeit von 5 Jahren beschafft. Im Mai 2019 endet die definierte Vertragslaufzeit, sodass eine Neubeschaffung von Drucker und Multifunktionsgeräten erfolgen muss.

Das Ziel der vorliegenden öffentlichen Ausschreibung ist, die vorhandenen Drucker und Multifunktionsgeräte, inkl. Management-Software, für die Verwaltung der Stadt Bern und die Volksschulen zu ersetzen.

II.1.5)Valor total estimado
II.1.6)Información relativa a los lotes
El contrato está dividido en lotes: no
II.2)Descripción
II.2.1)Denominación:
II.2.2)Código(s) CPV adicional(es)
II.2.3)Lugar de ejecución
Código NUTS: CH0
Emplazamiento o lugar de ejecución principal:

Stadt Bern

II.2.4)Descripción del contrato:

Die bestehende Druckerinfrastruktur der Stadt Bern wurde im Jahre 2014 für eine Laufzeit von 5 Jahren beschafft. Im Mai 2019 endet die definierte Vertragslaufzeit, sodass eine Neubeschaffung von Drucker und Multifunktionsgeräten erfolgen muss.

Das Ziel der vorliegenden öffentlichen Ausschreibung ist, die vorhandenen Drucker und Multifunktionsgeräte, inkl. Management-Software, für die Verwaltung der Stadt Bern und die Volksschulen zu ersetzen.

II.2.5)Criterios de adjudicación
los criterios enumerados a continuación
Criterio relativo al coste - Nombre: Preis: / Ponderación: 45 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Funktionalität und Gesamtlösung: / Ponderación: 35 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Referenzen: / Ponderación: 10 %
Criterio relativo al coste - Nombre: Präsentation: / Ponderación: 10 %
II.2.6)Valor estimado
II.2.7)Duración del contrato, acuerdo marco o sistema dinámico de adquisición
Duración en meses: 60
Este contrato podrá ser renovado: sí
Descripción de las renovaciones:

Ja, es besteht die Option zur zweimaligen Verlängerung des Vertrags um ein weiteres Jahr.

II.2.10)Información sobre las variantes
Se aceptarán variantes: sí
II.2.11)Información sobre las opciones
Opciones: sí
Descripción de las opciones:

Ja, es besteht die Option zur zweimaligen Verlängerung des Vertrags um ein weiteres Jahr.

II.2.12)Información sobre catálogos electrónicos
II.2.13)Información sobre fondos de la Unión Europea
El contrato se refiere a un proyecto o programa financiado con fondos de la Unión Europea: no
II.2.14)Información adicional

Apartado III: Información de carácter jurídico, económico, financiero y técnico

III.1)Condiciones de participación
III.1.1)Habilitación para ejercer la actividad profesional, incluidos los requisitos relativos a la inscripción en un registro profesional o mercantil
III.1.2)Situación económica y financiera
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

Nachweise der Eignungskriterien nach Kap. 7 im Pflichtenheft.

Alle notwendigen Angaben, Unterlagen resp. Nachweise zu den Eignungskriterien.

Art. 20 ÖBV:

— Selbstdeklaration mit den verlangten Nachweisen,

— detaillierter Betreibungsregisterauszug,

— Bestätigung der Steuerbehörden (MWSt, Staats-, Gemeinde- und Bundessteuern),

— Bestätigung der Ausgleichskassen (AHV, IV, EO, ALV),

— Bestätigung der Pensionskasse (BV-Beiträge),

— Bestätigung der SUVA resp. BU/NBU,

— Bestätigung Krankentaggeldversicherung (KTV) sofern in GAV vorgeschrieben,

— Bestätigung der paritätischen Berufskommission bez. Einhaltung GAV (bei Branchen ohne GAV Bestätigung der Revisionsstelle bez. Orts- und Branchenüblichkeit sowie Lohngleichheit zwischen Mann und Frau).

Die Belege müssen von den Auskunftsstellen (Gemeinden, Kanton, Verbänden, Kassen usw.) unterzeichnet sein, dürfen nicht älter als ein Jahr sein und haben auszuweisen, dass alle fälligen Prämien bezahlt sind.

Da die Nachweise ab Ausstelldatum ein Jahr lang gültig sind und durch die Fachstelle Beschaffungswesen registriert werden, müssen die Nachweise nur einmal jährlich eingereicht werden. Den Firmen wird empfohlen, alle Nachweise zeitgleich bei den Auskunftsstellen zu bestellen.

Anbietende mit Geschäftssitz außerhalb der Schweiz legen analoge Bestätigungen aus ihrem Land bei.

Zu den geltenden Arbeitsbestimmungen erteilen die beco (Berner Wirtschaft), Laupenstr. 22, 3011 Bern oder die paritätischen Berufskommissionen Auskunft.

III.1.3)Capacidad técnica y profesional
Lista y breve descripción de los criterios de selección:

— Die Offerte des Anbieters muss vollständig sein, inkl. der geforderten Dateien (siehe Kapitel 30 im Pflichtenheft),

— Der Anbieter anerkennt die unter Kapitel 25 im Pflichtenheft aufgeführten Vertragsbedingungen,

— Der Anbieter verfügt über nachweisbare, erfolgreiche und mehrjährige Erfahrung in Projekten mit analogen Leistungen. (2 Referenzen in den letzten 2 Jahren),

— Einhalten der funktionalen Minimalanforderungen (siehe Muss-Anforderungen im Anforderungskatalog),

— Für die Projektabwicklung geht der Anbieter nach HERMES 5.1 vor.

Alle Eignungskriterien müssen erfüllt werden.

III.1.5)Información sobre contratos reservados
III.2)Condiciones relativas al contrato
III.2.2)Condiciones de ejecución del contrato:
III.2.3)Información sobre el personal encargado de la ejecución del contrato

Apartado IV: Procedimiento

IV.1)Descripción
IV.1.1)Tipo de procedimiento
Procedimiento abierto
IV.1.3)Información sobre un acuerdo marco o un sistema dinámico de adquisición
IV.1.4)Información sobre la reducción del número de soluciones u ofertas durante la negociación o el diálogo
IV.1.6)Información sobre la subasta electrónica
IV.1.8)Información acerca del Acuerdo sobre Contratación Pública
El contrato está cubierto por el Acuerdo sobre Contratación Pública: sí
IV.2)Información administrativa
IV.2.1)Publicación anterior referente al presente procedimiento
IV.2.2)Plazo para la recepción de ofertas o solicitudes de participación
Fecha: 08/08/2018
IV.2.3)Fecha estimada de envío a los candidatos seleccionados de las invitaciones a licitar o a participar
IV.2.4)Lenguas en que pueden presentarse las ofertas o las solicitudes de participación:
Alemán
IV.2.6)Plazo mínimo durante el cual el licitador estará obligado a mantener su oferta
Duración en meses: 8 (a partir de la fecha declarada de recepción de ofertas)
IV.2.7)Condiciones para la apertura de las plicas
Fecha: 10/08/2018
Hora local: 23:59

Apartado VI: Información complementaria

VI.1)Información sobre la periodicidad
Se trata de contratos periódicos: no
VI.2)Información sobre flujos de trabajo electrónicos
VI.3)Información adicional:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Geschäftsbedingungen: Es sind Netto-Offerten einzureichen. Skonto, Rabatte und allfällige Abzüge sind im Angebot aufzuführen. Nicht fristgerecht oder unvollständig eingereichte Angebote werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Offerten mit Preisabsprachen werden nicht berücksichtigt. Der Zuschlag erfolgt auf Grund des Angebots.

Verhandlungen: Über den Preis werden keine Verhandlungen geführt. Technische Verhandlungen bleiben vorbehalten.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben: 1. Bewertungsmatrix zu Kapitel 2.4 resp 2.10 Zuschlagskriterien: Jedes Kriterium wird mit 0 bis 5 Punkten bewertet. Die Gesamtnote beträgt max. 5 Punkte und ist zusammengesetzt aus der prozentualen Gewichtung der Kriterien / Unterkriterien. Den Zuschlag erhält das Angebot mit der höchsten Summe der gewichteten Bewertung (Nutzwert). Sämtliche Bewertungskriterien (exkl. Preis) werden nach folgender Notenskala bewertet: 5.0 = ausgezeichnet 4.0 = gut bis sehr gut 3.0 = genügend 2.0 = ungenügend 1.0 = unbrauchbar 0 = keine Angaben Zwischennoten sind zulässig. Das preisgünstigste Angebot erhält 5 Punkte. Pro 1 % Mehrkosten werden 0,1 Punkte abgezogen (lineare Bewertung). Beim Preis sind Minuspunkte möglich. (Deckt eine 50 %-Bandbreite der zu erwartenden Preise ab.) Mit 2. Termin gemäß Kapitel 1.5: Der Termin ist nicht verbindlich. 3. Laufzeit Vertrag: Die Vertragslaufzeit ist nicht verbindlich. Vorbehalt: Eine Auftragserteilung erfolgt vorbehältlich der Erteilung der Kredit- bzw. Baubewilligung.

Rechtsmittelbelehrung: Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der ersten Publikation mittels Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststraße 25, 3071 Ostermundigen, angefochten werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen. Fachstelle Beschaffungswesen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Die Angebote sind innerhalb dieser Frist bei der Fachstelle Beschaffungswesen einzureichen (Abgabe oder A-Post, Stempel einer offiziellen Poststelle, firmeneigene Frankiermaschinen werden nicht anerkannt). Die Offerten sind im verschlossenen Kuvert mit der Aufschrift „EDRUSCA 2" und „Bitte nicht öffnen" einzureichen.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Fragerunde: Fragen sind innerhalb dieser Frist auf www.simap.ch einzureichen; die Beantwortung der anonymisierten Fragen erfolgt am 12.07.2018 auf www.simap.ch

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 13.6.2018, Dok. 1024517 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 4.7.2018.

VI.4)Procedimientos de recurso
VI.4.1)Órgano competente para los procedimientos de recurso
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St.Gallen
9023
Suiza
VI.4.2)Órgano competente para los procedimientos de mediación
VI.4.3)Procedimiento de recurso
VI.4.4)Servicio del cual se puede obtener información sobre el procedimiento de recurso
VI.5)Fecha de envío del presente anuncio:
13/06/2018