Works - 273589-2017

14/07/2017    S133    - - Works - Contract notice - Open procedure 

Switzerland-Lucerne: Construction work

2017/S 133-273589

Contract notice – utilities

Works

Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting entity

I.1)Name and addresses
Infrastruktur, Projektorganisation Nord-Süd Achse Gotthard
Güterstraße 3, Postfach 4267
Luzern
6002
Switzerland
Contact person: Thomas Zieger
E-mail: thomas.zieger@sbb.ch
NUTS code: CH0

Internet address(es):

Main address: https://www.simap.ch

I.2)Joint procurement
I.3)Communication
Access to the procurement documents is restricted. Further information can be obtained at: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=971167
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
Infrastruktur, Einkauf Bauprojekte
Güterstraße 3, Postfach 4267
Luzern
6002
Switzerland
Contact person: Zeno van Uden
E-mail: zeno.vanuden@sbb.ch
NUTS code: CH0

Internet address(es):

Main address: https://www.simap.ch

I.6)Main activity
Urban railway, tramway, trolleybus or bus services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Neubau Doppelspurtunnel Bözberg Teilprojekt 23 (Bauarbeiten im Gleisbereich) Schinznach-Dorf, Effingen und Zeihen.

II.1.2)Main CPV code
45000000
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Umfang der Arbeiten Teilprojekt 23

Der Unternehmer erbringt folgende Leistungen

Ausführung von Tiefbauarbeiten im Gleisfeld, speziell:

— Bau von Unterbau und Entwässerung

— Bau von Mastfundamenten

— Neubau von Querungen unter Betriebsgleisen (Pressbohrung)

— Diverse Abbrüche

— Erstellung von neuen Eingleisstellen

— Erstellung oder Sanierung diverser Werkleitungen

— Arbeiten in Zugspausen und Sperrintervallen

— Vorbereitung von Installationsflächen und Zufahrten

— Errichtung und Vorhaltung von Büroräumlichkeiten für Personal des Bauherrn

Hauptmengen:

Tiefbauarbeiten in Effingen

Aushub, 17 000 m3 fest

Fundationsschichten, Kiessand, 13 000 m3 fest

Belag, AC Rail 22, 1 300 t

Schotter Klasse 1, Vorschotterung, 6 000 m3 fest

Fahrleitungs- und Signalmastfundamente, 135 Stk.

Kabelkanalisationen und Rohrblöcke, 2 000 m‘

Gleisquerungen im Pressbohrverfahren, 25 m‘

Entwässerungsleitungen, 1 900 m‘

Abdichtung (PBD), 260 m2.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.1)Title:
II.2.2)Additional CPV code(s)
II.2.3)Place of performance
NUTS code: CH0
Main site or place of performance:

Gemeinden Schinznach-Dorf, Effingen und Zeihen.

II.2.4)Description of the procurement:

Umfang der Arbeiten Teilprojekt 23

Der Unternehmer erbringt folgende Leistungen

Ausführung von Tiefbauarbeiten im Gleisfeld, speziell:

— Bau von Unterbau und Entwässerung

— Bau von Mastfundamenten

— Neubau von Querungen unter Betriebsgleisen (Pressbohrung)

— Diverse Abbrüche

— Erstellung von neuen Eingleisstellen

— Erstellung oder Sanierung diverser Werkleitungen

— Arbeiten in Zugspausen und Sperrintervallen

— Vorbereitung von Installationsflächen und Zufahrten

— Errichtung und Vorhaltung von Büroräumlichkeiten für Personal des Bauherrn

Hauptmengen:

Tiefbauarbeiten in Effingen

Aushub, 17 000 m3 fest

Fundationsschichten, Kiessand, 13 000 m3 fest

Belag, AC Rail 22, 1 300 t

Schotter Klasse 1, Vorschotterung, 6 000 m3 fest

Fahrleitungs- und Signalmastfundamente, 135 Stk.

Kabelkanalisationen und Rohrblöcke, 2 000 m‘

Gleisquerungen im Pressbohrverfahren, 25 m‘

Entwässerungsleitungen, 1 900 m‘

Abdichtung (PBD), 260 m2.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Cost criterion - Name: Aufgrund der in Ziff. 3.3 ff der Ausschreibungsbedingungen B2 genannten Kriterien / Weighting: 1
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 31/01/2018
End: 31/12/2020
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Zu EK1:

1 Projektreferenz mit vergleichbarer Komplexität und Aufgabenstellung für jede der folgenden Sparten:

— Ingenieurbau,

— Fahrbahn (Unterbau, Neubaustandard),

— Pressbohrung.

Mehrere Sparten können auch innerhalb des gleichen Projektes nachgewiesen werden. Die Referenzprojekte müssen abgeschlossen bzw. zu einem wesentlichen Teil realisiert sein.

Zu EK2:

Deklaration des Umsatzes der letzten 3 Jahre in der (den) ausgeschriebenen Unternehmenseinheit(en).

Zu EK3:

Kopie des Zertifikats des Qualitätssystems nach ISO 9001 oder bei nicht zertifiziertem firmeneigenem Qualitätssystem Beschreibung des Systems. (Bei Arbeitsgemeinschaften ist dieser Nachweis nur vom federführenden Mitglied zu erbringen.).

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

EK1: Hinreichende Befähigung zur Auftragserfüllung

EK2: Angemessenes Verhältnis von Auftragssumme pro Jahr zum Umsatz der maßgebenden Unternehmenseinheit (d. h. gemäß vorliegendem Projekt relevante Bausparte) pro Jahr (max. 30 %)

EK3: Hinreichendes Qualitätsmanagement.

III.1.4)Objective rules and criteria for participation
III.1.5)Information about reserved contracts
III.1.6)Deposits and guarantees required:
III.1.7)Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:
III.1.8)Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 31/08/2017
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Duration in months: 6 (from the date stated for receipt of tender)
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 04/09/2017
Local time: 23:59
Information about authorised persons and opening procedure:

Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.

Verhandlungen: bleiben vorbehalten.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben: 1. Begehung Es findet keine Begehung statt.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Verfügung kann gemäß Art. 30 BöB innerhalb von 20 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Maßgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer schweizerischen Poststelle bzw. bei ausländischen Anbietenden der Empfangsbeleg einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung. Bei der Übergabe der Offerte an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zum Abgabetermin der Offerte per E-Mail (zeno.vanuden@sbb.ch) der SBB AG zu melden. Angebote können nicht persönlich überbracht werden, respektive werden nicht vor Ort entgegengenommen. Auf dem Kuvert ist folgende Angabe zu notieren: „Bitte nicht öffnen / Bözberg TP23“.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Fragen zur Ausschreibung sind schriftlich über das Forum auf www.simap.ch einzureichen. Die Beantwortung der Fragen (ohne Nennung des Fragestellers) wird allen Anbietern auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt. Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 10.7.2017, Dok. 971167.

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 4.8.2017.

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Der Anbieter hat die Ausschreibungsunterlagen auf Vollständigkeit zu prüfen und fehlende Unterlagen umgehend bei der ausschreibende Stelle anzufordern. Sollten diesbezüglich keine Vorbehalte gemacht werden, gelten die Unterlagen als vollständig übergeben.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023
Switzerland
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)Review procedure
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5)Date of dispatch of this notice:
10/07/2017