Dienstleistungen - 300765-2015

26/08/2015    S164    - - Dienstleistungen - Wettbewerbsbekanntmachung - Nicht offenes Verfahren 

Deutschland-Bad Segeberg: Server

2015/S 164-300765

Wettbewerbsbekanntmachung

Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg
Am Wasserwerk 4
Kontaktstelle(n): IT-Abteilung
Zu Händen von: Ingo Kreft
23795 Bad Segeberg
Deutschland
Telefon: +49 4551909172
E-Mail: ingo.kreft@wzv.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: http://www.wzv.de

Elektronischer Zugang zu Informationen: http://www.wzv.de/Ausschreibungen/Wettbewerbsbekanntmachung-Kriterienkatalog.pdf

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
1.3)Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Kommunaler Entsorgungsbetrieb
1.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
Beschaffung „Server-Storage & System-Migration“.
II.1.2)Kurze Beschreibung:
Der WZV beabsichtigt die Beschaffung einer neuen Server- und Storage-Infrastruktur durchzuführen.
Die Systemlösung umfasst ca. folgenden Umfang:
— Server
2 parallel in unterschiedlichen Serverräumen (auf dem Campus) installierte 19" Serverumgebungen
— für je ca. 50 virtuelle Server
— für ca. 150 Anwender
— mit je modularem System 60 Prozessor-Kernen
— mit je modularem System 1 152 GB Memory (oder mehr)
— mit je modularem System mind. 2 redundanten 10 GBit Fabric-Switchen
— Storage mit Fibre Channel Switchen
— redundante SAN's
— Nutzung des 8 GB FC Protokolles
— Kapazität je 26 TB brutto
Neben der Systembeschaffung und Installation in einem und nachgelagert in einem zweiten Serverraum, ist die Übernahme der aktuellen System und Daten von hoher Bedeutung und durch den Anbieter zu erbringen. Der Betrieb (während der "Öffnungszeiten des WZV") darf bei der Migration nicht unterbrochen werden.
Zur Sicherstellung der Funktionalität soll ein Service- und Support-Vertrag mit dem Anbieter geschlossen werden.
II.1.3)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

48820000, 72317000

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in ein Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
— Unternehmensdarstellung unter Nennung der Geschäftsform, Standorte, Unternehmensstruktur, Ansprechpartner, Darstellung der Kernkompetenzen/Geschäftsfelder und des Leistungsportfolios;
— Nachweis zum Qualitäts- und Projektmanagement durch Vorlage von Zertifizierungsnachweisen unter Angabe der zertifizierten Bereiche und/oder detaillierten Angaben zum Qualitäts- und Projektmanagement zur Sicherung des Umsetzungsprozesses;
— Kompetenzdarstellung im Bereich Server und Storage;
— Zertifizierungen der Mitarbeiter und Status des Unternehmens bei Systemlieferanten;
— Handelsregisterauszug (nicht älter als 6 Monate);
— Verpflichtungserklärung gem. § 4 Absätze 1,2 oder 3 TTG vom Bieter und dessen Nachunternehmern und Verleihern von Arbeitskräften.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
— Aktuelle positive Bankerklärung bzgl. Der Bonität (nicht älter als 3 Monate);
— Erklärung über den Gesamtumsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.
Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
— Nachweis der Befähigung Server- und Storage-Systeme zu installieren, zu planen und vorhandene Datenbestände zu migrieren;
— Darstellung der Serviceorganisation und Standorte;
— Nachweise eines vor Ort-Services binnen 2 Stunden ab Störungsmeldung (Serviceerbringung Mo.-Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr);
— Darstellung von mindesten drei Referenzen, bei denen in Art und Umfang vergleichbare Leistungen in den letzten 48 Monaten realisiert und in Betrieb genommen wurden.
Folgende Angaben sind zu liefern:
— Auftraggeber, Ansprechpartner und Kommunikationsadresse, kurze Projektbeschreibung mit Umfang und Zeitraum der Umsetzung;
— Aussagefähige Beschreibung/Darstellung einer Datenmigration aus der vorhandenen „NetApp“ Storage Lösung.

Die Bewertung erfolgt nach der einfachen Richtwertmethode entsprechend dem Kriterienkatalog, welcher unter dem Link http://www.wzv.de/Ausschreibungen/Wettbewerbsbekanntmachung-Kriterienkatalog.pdf eingesehen werden kann.

III.2)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Art des Wettbewerbs
Nichtoffen
Geplante Teilnehmerzahl Mindestzahl 3. /Höchstzahl 5
IV.2)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
IV.3)Kriterien für die Bewertung der Projekte:
Das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialogs aufgeführt sind.
Bietereignung, Leistungsbewertung, Bewertung nach der einfachen Richtwertmethode (UfAB).
IV.4)Verwaltungsangaben
IV.4.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
Ausschreibung 2.20-S3M
IV.4.2)Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden Unterlagen
IV.4.3)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 22.9.2015 - 12:00
IV.4.4)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 29.9.2015
IV.4.5)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.5)Preise und Preisgericht
IV.5.1)Angaben zu Preisen:
IV.5.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer
IV.5.3)Folgeaufträge
IV.5.4)Entscheidung des Preisgerichts
IV.5.5)Namen der ausgewählten Preisrichter

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
Das Verfahren wird als nichtoffenes Verfahren mit öffentlichem Teilnehmerwettbewerb durchgeführt. Der Teilnehmerantrag muss schriftlich in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Teilnehmerantrag zur Beschaffung Server & Storage“ eingereicht werden.
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr
Düsternbrocker Weg 94
24105 Kiel
Deutschland
E-Mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telefon: +49 4319884640
Fax: +49 4319884702

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21.8.2015