Bauleistung - 349972-2017

07/09/2017    S171    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Augsburg: Bauarbeiten

2017/S 171-349972

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Augsburg, Referat 1+4, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg vertreten durch die AGS – Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung GmbH
Rosenaustraße 56
Augsburg
86152
Deutschland
Telefon: +49 8215044-0
E-Mail: vergabe@wohnbaugruppe.de
Fax: +49 8215044-7043
NUTS-Code: DE271

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://my.vergabe.bayern.de

Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabe.bayern.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

GRO-UB-Baustelleneinrichtung.

Referenznummer der Bekanntmachung: GRO-UB-39101
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

— 1 St. Materialaufzug H26m 1 000 kg, Vorhaltung 18 Mt.;

— 1 St. Fußgängertunnel L65m, Vorhaltung 12 Mt.;

— 2 St. Vor-/Unterhalten bestehender WC-Anlagen, 24 Mt.;

— 1 St. Sanitärcontainer, Vorhalten 24 Mt.;

— ca. 150m Bauzaun;

— ca. 250 m2 Staubschutzwände mit ca. 22 St. Bautüren;

— ca. 60 St. Flucht- und Rettungswegbeschilderung Bauphase, Vorhaltung 24 Mt.;

— ca. 460 m2 Schutzkonstruktion bestehender Treppenanlagen;

— ca. 390 m2 Schutzkonstruktion bestehender Wandfliesen;

— Baustrom- und Sicherungseinrichtung, Baubeleuchtung;

— Bauwasser;

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 245 267.67 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45113000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE271
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— 1 St. Materialaufzug H26m 1 000 kg, Vorhaltung 18 Mt.;

— 1 St. Fußgängertunnel L65m, Vorhaltung 12 Mt.;

— 2 St. Vor-/Unterhalten bestehender WC-Anlagen, 24 Mt.;

— 1 St. Sanitärcontainer, Vorhalten 24 Mt.;

— ca. 150 m Bauzaun;

— ca. 250 m2 Staubschutzwände mit ca. 22 St. Bautüren;

— ca. 60 St. Flucht- und Rettungswegbeschilderung Bauphase, Vorhaltung 24 Mt.;

— ca. 460 m2 Schutzkonstruktion bestehender Treppenanlagen;

— ca. 390 m2 Schutzkonstruktion bestehender Wandfliesen;

— Baustrom- und Sicherungseinrichtung, Baubeleuchtung;

— Bauwasser;

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 105-209051
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/08/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
BplusL Infra Log GmbH
Niederdorf
Deutschland
NUTS-Code: DED42
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 245 267.67 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern
Maximilianstr. 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 89/21762411
Fax: +49 89/21762847
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Südbayern
Maximilianstr. 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 89/21762411
Fax: +49 89/21762847
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/09/2017