Dienstleistungen - 366500-2017

19/09/2017    S179    - - Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Entfällt 

Deutschland-Erfurt: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2017/S 179-366500

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft
Werner-Seelenbinder-Straße 8
Erfurt
99096
Deutschland
Kontaktstelle(n): Nahverkehrsgesellschaft Thüringen mbH
Telefon: +49 361349810
E-Mail: info@nvsthueringen.de
Fax: +49 3613498160
NUTS-Code: DEG0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.nvsthueringen.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Planung, Organisation und Finanzierung von Verkehrsleistungen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KBS 326 Nordhausen – Ilfeld.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60210000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Erbringung von fahrplanmäßigen Schienenpersonennahverkehr (SPNV)-Leistungen auf der Strecke Nordhausen – Ilfeld für den Zeitraum 1.1.2021 bis maximal Dezember 2030.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0
Hauptort der Ausführung:

Thüringen, Kursbuchstrecke 326 zwischen Nordhausen und Ilfeld.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erbringung von fahrplanmäßigen Schienenpersonennahverkehr (SPNV)-Leistungen auf der Strecke Nordhausen – Ilfeld für den Zeitraum 1.1.2021 bis maximal Dezember 2030. Die Verkehrsleistungen sind ausschließlich mit Schmalspurtriebwagen mit einer Spurweite von 1 000 mm (Meterspur) zu erbringen.

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
16/09/2018

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Geplant ist eine Direktvergabe in Form eines Verhandlungsverfahrens ohne Teilnahmewettbewerb auf Grundlage von § 14 Abs. 4 Nr. 2 b VgV. Die Vergabe soll an das Eisenbahnverkehrsunternehmen erfolgen, welches derzeit Leistungen auf dieser Relation erbringt.

Für die Erbringung der Leistungen sind dieselbetriebene Schmalspurtriebwagen erforderlich, über die nach Kenntnis des Auftraggebers sowie nach einer vom Auftraggeber im Vorfeld durchgeführten Markterkundung ausschließlich das derzeit beauftragte Unternehmen verfügt. Zusätzlich erwartet der Auftraggeber, dass zur Fortsetzung des sogenannten Nordhäuser Modells die Fahrzeuge der Stadtwerke Nordhausen (VBN) als Betreiber des Straßenbahnbetriebes in Nordhausen genutzt werden damit in kooperativer Zusammenarbeit der Unternehmen ganzjährig und durchgängig der umsteige- und barrierefreie Linienbetrieb zwischen Nordhausen und Ilfeld sichergestellt werden kann. Der Aufraggeber verlangt, dass jederzeit ein Reservesystem (Fahrzeuge, die ohne Wendeschleife die Richtung wechseln können) zur Verfügung steht, durch das die Abwicklung der Verkehrsleistungen unabhängig von der Verfügbarkeit der Fahrzeuge der VBN abgesichert werden kann. Über ein derartiges Reservesystem verfügt nach Kenntnis des Auftraggebers ebenfalls ausschließlich das derzeit beauftragte Unternehmen.

Diese Bekanntmachung erfolgt gemäß Artikel 7 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates. Unabhängig von dem in Ziffer II.3) genannten Datum erfolgt die Vergabe des Auftrags frühestens ein Jahr nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung. Die Angabe in Ziffer II.3) ist lediglich erfolgt, weil dies ein Pflichtfeld ist. Eine Auftragsbekanntmachung erfolgt bei der vom Auftraggeber gewählten Verfahrensart nicht.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/09/2017