Bauleistung - 392515-2017

05/10/2017    S191    - - Bauleistung - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

die Schweiz-Basel: Bau von Märkten

2017/S 191-392515

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen
Münsterplatz 11, Postfach
Basel
4001
Schweiz
E-Mail: kfoeb@bs.ch
NUTS-Code: CH0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=987207
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen
Münsterplatz 11, Postfach
Basel
4001
Schweiz
E-Mail: kfoeb@bs.ch
NUTS-Code: CH0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bauunterstützung für die Basler Herbstmesse und den Basler Weihnachtsmarkt, Bauliche Maßnahmen Marktbetrieb.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45213140
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ausführung von baulichen Maßnahmen für einen Markt- oder Messebetrieb oder vergleichbare Festanlässe, temporäre Installationen von Bauzäunen als Sichtschutz, sowie zu Absperrungszwecken, Montage von temporären Installationen wie z. B. rollstuhlgängige Rampen, Sicherheitsabdeckungen, Kabelüberführungen sowie Boden- und Grünflächenschutz.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0
Hauptort der Ausführung:

Basel.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausführung von baulichen Maßnahmen für einen Markt- oder Messebetrieb oder vergleichbare Festanlässe, temporäre Installationen von Bauzäunen als Sichtschutz, sowie zu Absperrungszwecken, Montage von temporären Installationen wie z. B. rollstuhlgängige Rampen, Sicherheitsabdeckungen, Kabelüberführungen sowie Boden- und Grünflächenschutz.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 50 %
Kostenkriterium - Name: Referenzauftrag Schlüsselperson: Polier oder Bauleiter / Gewichtung: 50 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2018
Ende: 30/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Verlängerung um weitere 5 Jahre um jeweils ein Jahr.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis eines bereits ausgeführten vergleichbaren Referenzauftrages des anbietenden Unternehmens, welcher die folgenden Kriterien erfüllt:

Ausführungszeitraum: In den letzten 5 Jahren ausgeführt

Leistungsumfang: Auftragswert zirka 100 000 CHF

Leistungsart: Ausführung von baulichen Maßnahmen für einen Markt- oder Messebetrieb oder vergleichbare Festanlässe.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Gemäß Kapitel 3.8.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/12/2017
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/12/2017
Ortszeit: 14:00
Ort:

Sitzungszimmer 13 am Münsterplatz 11, 4051 Basel.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Baukostenplannummer (BKP): 211 Baumeisterarbeiten

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebot: Bauunterstützung für die Basler Herbstmesse und den Basler Weihnachtsmarkt, Bauliche Maßnahmen Marktbetrieb" " einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (CD/DVD, USB-Stick etc.) abzugeben. Die Angebote können per Post an die Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht maßgebend) oder werktags von 8:00-12:15 Uhr und 13:15-17:00 Uhr (Freitags bis 16:00 Uhr) im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Begehung 1: Basler Herbstmesse Datum: 1.11.2017 Uhrzeit: 10:00 Uhr Versammlungsort: Petersplatz – Treffpunkt vor Kollegiengebäude, Petersplatz 1 in Basel Begehung 2: Basler Weihnachtsmarkt Datum: 27.11.2017 Uhrzeit: 10:00 Uhr Versammlungsort: Barfüsserplatz – Treffpunkt vor Eingang Weihnachtsmarkt, Barfüsserplatz in Basel Die Teilnahme an beiden Begehungen ist für alle Anbietenden obligatorisch. Anbietende, die den obligatorischen Begehungen fernbleiben, werden nicht zum Vergabeverfahren zugelassen. Schriftliche Fragen sind für die Basler Herbstmesse: bis am 8.11.2017 per Mail an daniel.arni@bs.ch zu richten. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 18. November 2017 allen Anbietenden zugestellt. Schriftliche Fragen sind für den Basler Weihnachtsmarkt: bis am 28.11.2017 per Mail an daniel.arni@bs.ch zu richten. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 5.12.2017 allen Anbietenden zugestellt. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 30.9.2017, Dok. 987207 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 8.11.2017.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023
Schweiz
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30/09/2017