Servizi - 58014-2018

07/02/2018    S26    - - Servizi - Avviso di aggiudicazione - Procedura aperta 

Svizzera-Bellinzona: Servizi di controllo di costruzioni

2018/S 026-058014

Avviso di aggiudicazione di appalto

Risultati della procedura di appalto

Servizi

Direttiva 2014/24/UE

Sezione I: Amministrazione aggiudicatrice

I.1)Denominazione e indirizzi
Ufficio federale delle strade USTRA Filiale Bellinzona divisione Infrastruttura stradale, settore Supporto
Via C. Pellandini 2a
Bellinzona
6500
Svizzera
Persona di contatto: "N13 Tunnel Rofla SISTO, Bauleitung Bau"
E-mail: acquistipubblici@astra.admin.ch
Codice NUTS: CH0

Indirizzi Internet:

Indirizzo principale: https://www.simap.ch

Indirizzo del profilo di committente: www.astra.admin.ch

I.2)Appalto congiunto
I.4)Tipo di amministrazione aggiudicatrice
Ministero o qualsiasi altra autorità nazionale o federale, inclusi gli uffici a livello locale o regionale
I.5)Principali settori di attività
Edilizia abitativa e strutture per le collettività

Sezione II: Oggetto

II.1)Entità dell'appalto
II.1.1)Denominazione:

N13 Tunnel Rofla SISTO – Bauleitung Bau

II.1.2)Codice CPV principale
71520000
II.1.3)Tipo di appalto
Servizi
II.1.4)Breve descrizione:

N13 Tunnel Rofla SISTO – Bauleitung Bau.

II.1.6)Informazioni relative ai lotti
Questo appalto è suddiviso in lotti: no
II.1.7)Valore totale dell’appalto (IVA esclusa)
Valore, IVA esclusa: 1 561 795.00 CHF
II.2)Descrizione
II.2.1)Denominazione:
II.2.2)Codici CPV supplementari
71520000
71540000
II.2.3)Luogo di esecuzione
Codice NUTS: CH0
II.2.4)Descrizione dell'appalto:

N13 Tunnel Rofla SISTO – Bauleitung Bau.

II.2.5)Criteri di aggiudicazione
Costo - Nome: siehe Punkt 4.4 "Sonstige Angaben". / Ponderazione: 1
II.2.11)Informazioni relative alle opzioni
Opzioni: no
II.2.13)Informazioni relative ai fondi dell'Unione europea
L'appalto è connesso ad un progetto e/o programma finanziato da fondi dell'Unione europea: no
II.2.14)Informazioni complementari

Sezione IV: Procedura

IV.1)Descrizione
IV.1.1)Tipo di procedura
Procedura aperta
IV.1.3)Informazioni su un accordo quadro o un sistema dinamico di acquisizione
IV.1.6)Informazioni sull'asta elettronica
IV.1.8)Informazioni relative all'accordo sugli appalti pubblici (AAP)
L'appalto è disciplinato dall'accordo sugli appalti pubblici: sì
IV.2)Informazioni di carattere amministrativo
IV.2.1)Pubblicazione precedente relativa alla stessa procedura
Numero dell'avviso nella GU S: 2017/S 098-195168
IV.2.8)Informazioni relative alla chiusura del sistema dinamico di acquisizione
IV.2.9)Informazioni relative alla fine della validità dell'avviso di indizione di gara in forma di avviso di preinformazione

Sezione V: Aggiudicazione di appalto

Un contratto d'appalto/lotto è stato aggiudicato: sì
V.2)Aggiudicazione di appalto
V.2.1)Data di conclusione del contratto d'appalto:
06/02/2018
V.2.2)Informazioni sulle offerte
Numero di offerte pervenute: 7
L'appalto è stato aggiudicato a un raggruppamento di operatori economici: no
V.2.3)Nome e indirizzo del contraente
INGE BEVERIN c/o Locher AG Zürich
Pelikanplatz 5
Zürich
8001
Svizzera
Codice NUTS: CH0
Il contraente è una PMI: sì
V.2.4)Informazione sul valore del contratto d'appalto /lotto (IVA esclusa)
Valore totale del contratto d'appalto/del lotto: 1 561 795.00 CHF
V.2.5)Informazioni sui subappalti

Sezione VI: Altre informazioni

VI.3)Informazioni complementari:

Begründung des Zuschlagentscheides: Nach Beurteilung der Zuschlagskriterien erreichte der Zuschlagsempfänger, die INGE BEVERIN c/o Locher Ingenieure AG, Zürich, die höchste Punktzahl aller Anbieter. Seine Offerte ist somit in ihrer Gesamtheit die wirtschaftlich günstigste. Die Offerte des Zuschlagsempfängers überzeugte durch eine sehr gute und detaillierte Auftragsanalyse und Vorgehensvorschlag, und einen sehr erfahrenen Chefbauleiter.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

1) DETAILLIERTER AUFGABENBESCHRIEB Im Rahmen der Erhöhung der Tunnelsicherheit wird der Tunnel Rofla mit einem Sicherheitsstollen (SISTO) ergänzt. Der SISTO hat eine Länge von ca. 1 042 m und wird durch 6 Querverbindungen mit dem bestehenden Tunnel verbunden. Die SISTO-Achse liegt rund 20 m nördlich der Tunnelachse, wobei der Abstand zum Portal Nord hin zunimmt. Beim Tunnel-Portal Süd gibt es für die Flüchtenden kein SISTO-Portal. In diesem Bereich ist jedoch ein Lüftungsstollen vorgesehen. Im Rahmen des vorliegenden Projekts werden der SISTO (inkl. Wendemöglichkeit), die Querverbindungen, einen Lüftungsstollen, eine unterirdische Zentrale Süd, eine Portalstation im Norden (mit Schleuse und technischen Räumen) sowie eine Werkausfahrt (inkl. Schutzdämme) im Norden erstellt. Die Bauleitung Bau ist für die Begleitung der Bauarbeiten zuständig. Dies beinhaltet folgende Hauptaufgaben: - Sicherstellung technisch einwandfreier Bauarbeiten - Sicherstellung des Sicherheitsniveaus - Sicherstellung der Einhaltung von Auflagen - Koordination der Leistungen aller Beteiligten und Fachbereiche - Überwachung und Steuerung der Ziele hinsichtlich Qualität, Kosten und Termine - Die Organisation, Überwachung und Steuerung des Rechnungswesens, des Claimmanagements und des projektbezogenen Qualitätsmanagements - Zusammenstellung von Kostenabweichungen inkl. Begründungen - rechtzeitige Bereitstellung aller notwendigen Entscheidungsgrundlagen - die Beratung des Bauherrn inkl. regelmässiger Berichterstattung - Teilnahme an Sitzungen. Für diese Leistungen werden insgesamt 13 225 Stunden über alle Kategorien ausgeschrieben;

2) ZUSCHLAGSKRITERIEN Die Angaben betreffend Zuschlagskriterien mussten zusammen mit den vorgegebenen Angebotsunterlagen eingereicht werden. ZK1: PREIS; GEWICHTUNG 40 % ZK2: AUFGABENANALYSE UND VORGEHENSVORSCHLAG, RISIKOANALYSE UND QM – KONZEPT; GEWICHTUNG 25 % unterteilt in: - Aufgabenanalyse und Vorgehensvorschlag 15 % - Risikoanalyse 5 % - QM-Konzept 5 %. ZK3: SCHLÜSSELPERSONEN: QUALIFIKATION BEZÜGLICH DER ANFORDERUNGEN IM PROJEKT 35 % unterteilt in: - Chefbauleiter 19 % - Chefbauleiter Stv. 10 % - Controlling-Verantwortlicher (Kosten, Termine, Qualität) 6 %. Die Funktion Chefbauleiter und Chefbauleiter Stv. darf nicht von derselben Schlüsselperson ausgeübt werden. Die Evaluation des ZK3 erfolgt für jede Schlüsselperson mit einer einzigen Note, welche zur Hälfte die Referenz (Vergleichbarkeit der Funktion und des Werkes der Referenz mit Funktion und Werk dieser Ausschreibung) und den Lebenslauf (Bewertung der Ausbildung und Berufserfahrung im Hinblick auf das Projekt), die mit der Offerte eingereicht wurden, berücksichtigt. Das tiefste bereinigte Angebot erhält die maximale Note (5). Angebote, deren Preis 100 % oder mehr über dem tiefsten Angebot liegen, erhalten die Note 0. Dazwischen erfolgt die Bewertung linear (auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet). Allfällig offerierte Skonti werden bei der Bewertung des Preises nicht berücksichtigt. Benotung der ÜBRIGEN Zuschlagskriterien- Die Bewertung erfolgt immer mit Noten von 0 bis 5: 0 ...

VI.4)Procedure di ricorso
VI.4.1)Organismo responsabile delle procedure di ricorso
Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023
Svizzera
VI.4.2)Organismo responsabile delle procedure di mediazione
VI.4.3)Procedure di ricorso
VI.4.4)Servizio presso il quale sono disponibili informazioni sulle procedure di ricorso
VI.5)Data di spedizione del presente avviso:
06/02/2018