Dienstleistungen - 64309-2018

13/02/2018    S30    Europäische Kommission - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Belgien-Brüssel: Versteigerung von Emissionszertifikaten und Kohlenstoffmarktaufsicht

2018/S 030-064309

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Europäische Kommission, Directorate-General for Climate Action
CLIMA.A.4 – Financial Resources & Planning BU-24 00/061
Brussels
1049
Belgien
E-Mail: clima-tenders@ec.europa.eu
NUTS-Code: BE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://ec.europa.eu/clima/tenders/index_en.htm

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Versteigerung von Emissionszertifikaten und Kohlenstoffmarktaufsicht

Referenznummer der Bekanntmachung: CLIMA.B.1/FRA/2017/0009
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Auftragnehmer sollen im Rahmen von 3 verschiedenen Losen Fachkenntnisse im Bereich Recht, Wirtschaft, Finanzen sowie Rechnungslegung und Prüfung zur Unterstützung der Kommission im Rahmen ihrer Tätigkeit zur Sicherstellung von Integrität und Verlässlichkeit bei der Versteigerung von Emissionszertifikaten im Rahmen des EU-EHS und des CO2-Markts bereitstellen. Dies umfasst die Entwicklung, Umsetzung und Überwachung der einschlägigen Rechtsvorschriften, öffentliche Beschaffungsverfahren und vertragliche Abmachungen sowie die Sicherstellung des rechtzeitigen und effektiven Umgangs mit Problemen, Zwischenfällen und Krisensituationen.

2016/S 103-183492 vom 31.5.2016 mit der Bezeichnung „Unterstützung der Kommission bei der Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 1031/2010 der Kommission („Versteigerungsverordnung“) und der Einführung der Marktaufsicht im Rahmen des EU-Emissionshandelssystems“ veröffentlicht wurde.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 10 000 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterstützung in Rechtsfragen

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79418000
79410000
79000000
79111000
90700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Extra muros.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Rahmenvertrag für Los 1 hat eine Erstlaufzeit von 24 Monaten und wird automatisch 2-mal verlängert (bei einer maximalen Gesamtlaufzeit von 72 Monaten). Vom/Von den Auftragnehmer(n) des Rahmenvertrags für dieses Los 1 wird möglicherweise die Erbringung der folgenden Dienstleistungen verlangt:

1) Rechtliche Unterstützung für die Entwicklung, Umsetzung, Überwachung und Überprüfung der geltenden Rechtsvorschriften für den primären und sekundären Zertifikatemarkt im Rahmen des EU-Emissionshandelssystems.

2) Rechtliche Unterstützung für die Auftragsverwaltung

3) Rechtliche Unterstützung für die gemeinsame Beschaffung der gemeinsamen Auktionsplattform oder der Auktionsaufsicht

4) Rechtliche Unterstützung für die Verwaltung der gemeinsamen Vergabeverfahren

5) Koordinierungs- und Übergabeaufgaben

Weitere Einzelheiten sind den Beschaffungsunterlagen zu entnehmen (siehe Abschnitt 2.3 der Ausschreibungsunterlagen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Arbeitsorganisation / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Aufgaben im Zusammenhang mit Erläuterungen / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 50/50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wirtschafts- und Finanzmarktanalyse

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
66170000
66150000
66152000
79300000
79311400
79311410
66171000
79000000
90700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Extra muros.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Rahmenvertrag für Los 2 hat eine Erstlaufzeit von 24 Monaten und wird automatisch 2-mal verlängert (bei einer maximalen Gesamtlaufzeit von 72 Monaten). Vom/Von den Auftragnehmer(n) des Rahmenvertrags für dieses Los 2 wird möglicherweise die Erbringung der folgenden Dienstleistungen verlangt:

1) Wirtschafts- und Finanzmarktanalyse im Hinblick auf das Funktionieren der Kohlenstoffmärkte

2) Wirtschaftliche und finanzielle Beratung in Bezug auf die Entwicklung, Umsetzung, Überwachung und Überprüfung der geltenden Rechtsvorschriften für den primären und sekundären Zertfikatemarkt im Rahmen des EU-Emissionshandelssystems

3) Wirtschaftliche und finanzielle Beratung in Bezug auf die Auftragsverwaltung

4) Wirtschaftliche und finanzielle Beratung und Unterstützung bei der Beschaffung der gemeinsamen Auktionsplattform oder der Auktionsaufsicht

5) Wirtschaftliche und finanzielle Beratung für die Verwaltung der gemeinsamen Vergabeverfahren

6) Koordinierungs- und Übergabeaufgaben

Weitere Einzelheiten sind den Beschaffungsunterlagen zu entnehmen (siehe Abschnitt 2.3 der Ausschreibungsunterlagen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Arbeitsorganisation / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Aufgaben im Zusammenhang mit Erläuterungen / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 50/50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rechnungslegung und Prüfung

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79212000
79212100
79212300
79212400
79200000
79210000
79000000
90700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Extra muros.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Rahmenvertrag für Los 3 hat eine Erstlaufzeit von 24 Monaten und wird automatisch 2-mal verlängert (bei einer maximalen Gesamtlaufzeit von 72 Monaten). Vom/Von den Auftragnehmer(n) des Rahmenvertrags für dieses Los 3 wird möglicherweise die Erbringung der folgenden Dienstleistungen verlangt:

1) Rechnungslegungs- und Prüfungsdienste für die Durchführung der Versteigerungsverordnung, einschließlich Prüfung der Erfüllung im Zusammenhang mit der Durchführung der Versteigerungsverordnung durch die Auktionsplattformen;

2) Rechnungslegungs- und Prüfungsdienste in Bezug auf die Entwicklung, Umsetzung, Überwachung und Überprüfung der für den primären und sekundären Zertifikatemarkt geltenden EU-Finanzmarktgesetzgebung;

3) Rechnungslegungs- und Prüfungsdienste für öffentliche Beschaffungsverfahren zur Benennung der gemeinsamen Auktionsplattform und der Auktionsaufsicht, einschließlich Unterstützung bei der Festlegung der finanziellen Anforderungen und der Kostenstruktur sowie bei der Bewertung der finanziellen Lage der Bewerber oder Bieter.

4) Rechnungslegungs- und Prüfungsunterstützung im Hinblick auf die Verträge mit der gemeinsamen Auktionsplattform und der Auktionsaufsicht, einschließlich der betrieblichen Leistungsprüfung im Hinblick auf die Dienstleistungen im Rahmen dieser Verträge und Prüfung zur Bestimmung der Kosten, Kostenschwankungen und der veranschlagten entsprechenden Preisänderung im Rahmen dieser Verträge.

5) Übergabeaufgaben

Weitere Einzelheiten sind den Beschaffungsunterlagen zu entnehmen (siehe Abschnitt 2.3 der Ausschreibungsunterlagen).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Allgemeine Verwaltung des Rahmenvertrags / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Aufgaben im Zusammenhang mit Erläuterungen / Gewichtung: 70
Preis - Gewichtung: 50/50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 102-203754
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Unterstützung in Rechtsfragen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
21/01/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
DLA Piper UK LLP
Avenue Louise 106
Brussels
1050
Belgien
NUTS-Code: BE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 6 000 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 6 000 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Wirtschafts- und Finanzmarktanalyse

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
24/01/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
European Economic Research Limited (Europe Economics)
Chancery House, 53-64 Chancery Lane
London
WC2A 1QU
Vereinigtes Königreich
NUTS-Code: UK
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
LSE Enterprise Ltd
55-56 Lincoln's Inn Fields
London
WC2A 3LJ
Vereinigtes Königreich
NUTS-Code: UK
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 2 500 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 2 500 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Rechnungslegung und Prüfung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Im Einklang mit Artikel 134 Absatz 1 Buchstabe e der Anwendungsbestimmungen zur Haushaltsordnung 2015/1929 vom 28.10.2015, kann der öffentliche Auftraggeber innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des ursprünglichen Vertrags Aufträge über weitere Dienstleistungen im Verhandlungsverfahren (ohne vorherige Veröffentlichung einer Auftragsbekanntmachung) vergeben, und zwar unter den in Artikel 134 Absatz 4 genannten Bedingungen bei neuen Dienst- oder Bauleistungen, die in der Wiederholung ähnlicher Dienst- oder Bauleistungen bestehen, die von demselben öffentlichen Auftraggeber an den Wirtschaftsteilnehmer vergeben werden, der den ursprünglichen Auftrag erhalten hat, sofern diese Dienst- oder Bauleistungen einem Grundprojekt entsprechen und dieses Projekt Gegenstand des ursprünglichen Auftrags war, der nach einer Auftragsbekanntmachung vergeben wurde.

Die Ausschreibungsunterlagen stehen unter der Adresse unter Ziffer I.3 zum Herunterladen zur Verfügung. Diese Website wird regelmäßig aktualisiert; die Bieter sind selbst dafür verantwortlich, die Website während des Ausschreibungszeitraums auf Aktualisierungen und Änderungen zu prüfen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Gericht
Rue du Fort Niedergrünewald
Luxembourg
L-2925
Luxemburg
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303100

Internet-Adresse:http://curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Bemerkungen zum Vergabeverfahren können an den in Abschnitt I.1 angegebenen öffentlichen Auftraggeber übermittelt werden.

Bei Verdacht auf Missstände in der Verwaltungstätigkeit kann beim Europäischen Bürgerbeauftragten eine Beschwerde eingereicht werden, und zwar innerhalb von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme der Tatsachen, auf denen die Beschwerde beruht (siehe http://www.ombudsman.europa.eu). Eine solche Beschwerde bewirkt weder die Aussetzung der Frist noch den Beginn eines neuen Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen.

Rechtsbehelfe können innerhalb von 2 Monaten nach der Mitteilung der Vergabeentscheidung bei der unter VI.4.1 genannten Stelle eingelegt werden.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/02/2018