Services - 14289-2019

11/01/2019    S8    - - Services - Contract notice - Open procedure 

Germany-Bonn: Research and development consultancy services

2019/S 008-014289

Contract notice

Services

Legal Basis:

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Heinemannstraße 2
Bonn
53175
Germany
Contact person: Dana Müller-Kohse
E-mail: Z24.vergabe@bmbf.bund.de
Fax: +49 228-995782539
NUTS code: DEA22

Internet address(es):

Main address: https://www.bmbf.de

Address of the buyer profile: https://www.evergabe-online.de

I.2)Information about joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=233066
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=233066
I.4)Type of the contracting authority
Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local subdivisions
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Projektträgerschaft „Grundlegende FuE-Arbeiten in der nuklearen Sicherheits- und Strahlenforschung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Reference number: 04514-7/2(2018)
II.1.2)Main CPV code
73200000
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

Projektträgerschaft „Grundlegende FuE-Arbeiten in der nuklearen Sicherheits- und Strahlenforschung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.1)Title:
II.2.2)Additional CPV code(s)
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE
II.2.4)Description of the procurement:

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beabsichtigt, die Projektträgerschaft für den Bereich „Grundlegende FuE-Arbeiten in der nuklearen Sicherheits- und Strahlenforschung“ neu zu vergeben. Die Förderung in diesem Bereich erfolgt auf Grundlage des 7. Energieforschungsprogramms „Innovationen für die Energiewende“ der Bundesregierung.

Vorbehaltlich der künftigen parlamentarischen Entscheidungen werden sich die zu bewirtschaftenden Mittel für Forschungsaktivitäten im Förderbereich „Grundlegende FuE-Arbeiten in der nuklearen Sicherheits- und Strahlenforschung“ in den Haushaltsjahren 2019ff. auf ca. 14 Mio. EUR p. a. belaufen. Derzeit sind ca. 90 laufende Vorhaben aus Einzelanträgen und in Forschungsverbünden zu bearbeiten.

Die Wahrnehmung der Projektträgerschaft beinhaltet die Vorbereitung, fachliche und administrative Abwicklung der Förderung sowie Dokumentation von Vorhaben des BMBF im Bereich „Grundlegende FuE-Arbeiten in der nuklearen Sicherheits- und Strahlenforschung“ sowie die Unterstützung der strategischen Weiterentwicklung dieses Förderschwerpunktes.

II.2.5)Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 01/07/2019
End: 30/06/2023
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Es besteht die Option einer Verlängerung des Vertrags durch den Auftraggeber um einmalig bis zu 2 Jahre.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Vertragsverlängerungsoption s. II.2.7)

II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Angaben zum Bieter (Formular-Ziffern I bis VII „Eigenerklärungen zur Eignung EU – BMBF“)

— Bieterbogen (entspricht Ziffer I): Der Bieter hat die Bezeichnung seines Unternehmens mit Anschrift, Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse und Ansprechpartner/in zu nennen. Der Bieterbogen des Bieters entsprechend Formularblatt I ist von dem Bieter und ggf. allen an der Bietergemeinschaft beteiligten Unternehmen, nicht aber von den einzelnen Unterauftragnehmern aus-zufüllen,

— Erklärung zum Einsatz von Unterauftragnehmern (nur soweit einschlägig; entspricht Ziffer II): Der Bieter hat anzugeben, für welche Leistungsbestandteile er Unterauftragnehmer einsetzen wird. Die Unterauftragnehmer, die bereits feststehen, sind unter Angabe des Leistungsbereichs und Beschreibung der Teilleistungen (Art und Umfang) mit vollständiger Firmenbezeichnung und Unternehmenssitz zu benennen,

— Verpflichtungserklärung im Rahmen der Eignungsleihe (nur soweit einschlägig; entspricht Ziffer III): Erklärung des sich verpflichtenden Unternehmens, dass im Falle der Zuschlagserteilung dem Bieter die erforderlichen Kapazitäten zur Verfügung stehen,

— Erklärung der Bietergemeinschaft (nur soweit einschlägig; entspricht Ziffer IV): In der Erklärung sind sämtliche Konsortialpartner der Bietergemeinschaft zu benennen. Es ist anzugeben, welche Leistungsbestandteile von welchem Unternehmen erbracht werden sollen. Dabei ist kenntlich zu machen, welchen Status (Mitglied einer Bietergemeinschaft) das jeweilige Unternehmen genießt. Die einzelnen Unternehmen sind mit vollständiger Firmenbezeichnung und Unternehmenssitz zu benennen,

— Verflechtungserklärung (entspricht Ziffer V): Eigenerklärung, die darstellt, ob und auf welche Art das Unternehmen mit Rechtssubjekten gesellschaftsrechtlich verflochten ist, die sich an den betroffenen Förderverfahren, die gemäß der vorliegenden Ausschreibung untersucht und bewertet werden sollen, beteiligen werden,

— Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß §§ 123, 124 GWB i. V. m. § 42 VgV (entspricht Ziffer VI),

— Eigenerklärung zum Nachweis der Zuverlässigkeit trotz Vorliegens von Ausschlussgründen – Selbstreinigung nach § 125 GWB (entspricht Ziffer VII).

Zusätzlich: Auszug aus dem Handelsregister

Aktueller Auszug aus dem Handelsregister oder anderen Berufsregistern für den Leistungserbringer (nicht älter als 6 Monate, wobei für die Berechnung der Tag maßgeblich ist, an dem die Angebotsfrist endet), soweit die Eintragung für den jeweiligen Leistungserbringer nach den jeweils einschlägigen Rechtsnormen vorgeschrieben ist. Die Vorlage einer Fotokopie reicht aus.

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.1)Information about a particular profession
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 13/02/2019
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/07/2019
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 13/02/2019
Local time: 13:30

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: yes
VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

Fragen zu dem Verfahren oder den Vergabeunterlagen sind ausschließlich über die e-Vergabeplattform des Bundes zu stellen.

Auch das Angebot ist elektronisch über die e-Vergabeplattform des Bundes zu übermitteln.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Germany
Telephone: +49 228-94990
E-mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 228-9499163
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Vergabeprüfstelle im Bundesministerium für Bildung und Forschung
Heinemannstraße 2
Bonn
53175
Germany
E-mail: Z24.vergabe@bmbf.bund.de
Fax: +49 228-995782539
VI.4.3)Review procedure
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5)Date of dispatch of this notice:
08/01/2019