Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

The Conference on the Future of Europe is your chance to share your ideas and shape the future of Europe. Make your voice heard!

Works - 6110-2020

08/01/2020    S5

Germany-Flensburg: Sun-protection works

2020/S 005-006110

Contract award notice

Results of the procurement procedure

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Flensburg, Vergabestelle
Postal address: Friesische Str. 21
Town: Flensburg
NUTS code: DEF01 Flensburg, Kreisfreie Stadt
Postal code: 24937
Country: Germany
Contact person: Annika Naumann
E-mail: morisse.arne@flensburg.de
Telephone: +49 46185-2933
Fax: +49 46185-1893
Internet address(es):
Main address: www.flensburg.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Ersatzneubau Grundschule Ramsharde, Sonnenschutz

Reference number: 301/2019
II.1.2)Main CPV code
45212190 Sun-protection works
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Ersatzneubau Grundschule Ramsharde, Am Katharinenhof, 24939 Flensburg, Sonnenschutz, Az. 301/2019.

II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.1.7)Total value of the procurement (excluding VAT)
Value excluding VAT: 1.00 EUR
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEF01 Flensburg, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

24939 Flensburg

II.2.4)Description of the procurement:

Ersatzneubau Grundschule Ramsharde, Am Katharinenhof, 24939 Flensburg, Sonnenschutz, Az. 301/2019:

Außenliegender Sonnenschutz (Raffstores) oberhalb der Fenster.

Das Gelände liegt im Norden von Flensburg zwischen

Den Straßen „Am Katharinenhof“ und „Drosselweg“.

Ausführungszeitraum:

Mit der Ausführung der Arbeiten soll im Dezember 2019 begonnen werden. Für die Arbeiten ist so viel Personal und Gerät einzuplanen, dass die Arbeiten bis April 2020 abgeschlossen sind.

II.2.5)Award criteria
Price
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
Notice number in the OJ S: 2019/S 186-451622
IV.2.8)Information about termination of dynamic purchasing system
IV.2.9)Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice

Section V: Award of contract

Contract No: 1
Lot No: 1
Title:

Gesamtleistung

A contract/lot is awarded: yes
V.2)Award of contract
V.2.1)Date of conclusion of the contract:
03/12/2019
V.2.2)Information about tenders
Number of tenders received: 2
The contract has been awarded to a group of economic operators: no
V.2.3)Name and address of the contractor
Official name: Alexander Wassilow Todorow Milkow
Town: Dessau-Roßlau
NUTS code: DEE01 Dessau-Roßlau, Kreisfreie Stadt
Country: Germany
The contractor is an SME: yes
V.2.4)Information on value of the contract/lot (excluding VAT)
Initial estimated total value of the contract/lot: 1.00 EUR
Total value of the contract/lot: 1.00 EUR
V.2.5)Information about subcontracting

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Wichtig:

Achten Sie bitte immer beim Herunterladen einer neuen Ausschreibung auch auf den Bereich „Kommunikation“!

Dort finden Sie bereits versendete Nachsendungen/Änderungsmitteilungen zu der Ausschreibung.

Damit Sie über zukünftige Änderungen automatisch per E-Mail informiert werden, ist es notwendig sich zu registrieren!

Die Registrierung bei DTVP ist für Sie kostenlos und unverbindlich, es reicht das „0 EUR-Basispaket“. Dieses beinhaltet bereits die wichtige E-Mail-Benachrichtigung an Sie über von uns eingestellte Nachsendungen/Änderungen zum LV.

Alle Nachsendungen finden Sie immer im Bereich „Kommunikation“.

Jegliche Änderungen im LV werden automatisch Vertragsbestandteil, auch wenn Sie von einer Nachsendung keine Kenntnis erlangen.

Vergabemindestlohn:

Das Vergabegesetz Schleswig-Holstein (VGSH) wird angewendet. Die Unternehmen verpflichten sich mit Angebotsabgabe zur Zahlung des Vergabemindestlohns nach § 4 Abs. 1 VGSH.

Nachweise zur Eignung:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen.

Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4YHBD47N

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Schleswig-Holstein
Postal address: Düsternbrooker Weg 94
Town: Kiel
Postal code: 24105
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Telephone: +49 431988-4640
Fax: +49 431988-4702
Internet address: www.wirtschaftsministerium.schleswig-holstein.de
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Ist ein Bewerber der Auffassung, dass der Auftraggeber die Bestimmungen über das Vergabeverfahren nicht einhält oder nicht eingehalten hat, kann er bei der vor genannten Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren beantragen. Ein Antrag ist nur zulässig, wenn der Verstoß gegen die Vergabebestimmungen unverzüglich gerügt wird.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Official name: Vergabeprüfstelle im Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Referat IV 66
Postal address: Düsternbrooker Weg 92
Town: Kiel
Postal code: 24105
Country: Germany
E-mail: poststelle@imlandsh.de
Telephone: +49 431988-2785
Fax: +49 431988-3358
Internet address: www.landesregierung.schleswig-holstein.de
VI.5)Date of dispatch of this notice:
07/01/2020