Dienstleistungen - 52434-2016

17/02/2016    S33    Europäische Rechnungshof - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Luxemburg-Luxemburg: Dienstleistungen in Verbindung mit der Produktion von Filmen

2016/S 033-052434

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Europäischer Rechnungshof
12, rue Alcide de Gasperi
Luxembourg
1615
Luxemburg
Kontaktstelle(n): ECA Procurement Service
Telefon: +352 4398-47611
E-Mail: eca-procurement.service@eca.europa.eu
Fax: +352 4398-46667
NUTS-Code: LU

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.eca.europa.eu

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=1316
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Europäischer Rechnungshof
12, rue Alcide de Gasperi
Luxembourg
1615
Luxemburg
Kontaktstelle(n): Procurement Service
E-Mail: eca-procurement.service@eca.europa.eu
NUTS-Code: LU

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.eca.europa.eu

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungen in Verbindung mit der Produktion von Filmen.

Referenznummer der Bekanntmachung: AO 530.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
92111210
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Erbringung von Dienstleistungen für den Europäischen Rechnungshof im Zusammenhang mit der Produktion von Kurzfilmen: Schreiben von Handlungen und Drehbüchern, Drehen und redaktionelle Bearbeitung, Vertonung sowie Produktion für verschiedene Medien (HD-Format für Fernsehen, Internet oder DVD).

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
92111210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU
Hauptort der Ausführung:

Luxemburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Erbringung von Dienstleistungen für den Europäischen Rechnungshof im Zusammenhang mit der Produktion von Kurzfilmen: Schreiben von Handlungen und Drehbüchern, Drehen und redaktionelle Bearbeitung, Vertonung sowie Produktion für verschiedene Medien (HD-Format für Fernsehen, Internet oder DVD). Der Auftragnehmer erbringt alle oder einen Teil der nachfolgend genannten Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Produktion von Kurzfilmen: Schreiben von Handlungen, Drehen und redaktionelle Bearbeitung, Vertonung sowie die Möglichkeit der Produktion für verschiedene Medien (HD-Format für Fernsehen, Internet oder DVD).

Für die Zwecke dieses Verfahrens werden mit „Film“ High-Definition-Dateien (HD) bezeichnet, die bewegte oder animierte Bilder mit oder ohne Voice-Over, Kommentare(n) und/oder Interviews in englischer Sprache enthalten. Die Filme werden von unterschiedlicher Länge sein, wobei der überwiegende Teil voraussichtlich zwischen 1 und 3 Minute(n) dauert.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 180 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bieter müssen rechtlich in der Lage sein, die dieser Ausschreibung zugrunde liegende Dienstleistung zu erbringen.

Die Rechtsfähigkeit wird anhand der folgenden Unterlagen bewertet:

— Nachweis über die Eintragung im Berufs- oder Handelsregister entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem die Bieter ansässig sind,

— leserliche Kopie der Ernennungsbescheinigung der Person(en), die zur Vertretung des Bieters in Angelegenheiten mit Dritten und in Rechtsverfahren befugt ist/sind, wenn nicht im oben genannten Dokument enthalten.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 5
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 23/03/2016
Ortszeit: 17:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 30/03/2016
Ortszeit: 10:00
Ort:

Die Öffnung der Angebote erfolgt am 30.3.2016 (10:00) in 12, rue Alcide de Gasperi, Kirchberg, 1615 Luxembourg, LUXEMBURG.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder ihre Vertreter, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen möchten, müssen den Europäischen Rechnungshof schriftlich davon in Kenntnis setzen (Fax: (+352) 4398-46667, E-Mail: ECA-Procurement.service@eca.europa.eu), und zwar bis spätestens zum 29.3.2016 (12:00), und eine entsprechende Genehmigung des bietenden Unternehmens vorlegen. Es wird nur 1 Vertreter je Bieter zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Aus der Erstellung bzw. Einreichung eines Angebots entsteht den Bietern weder ein Anspruch auf Erteilung des Zuschlags für den Auftrag noch auf Erstattung der ihnen entstandenen Kosten.

Alle zusätzlichen Informationen, einschließlich der oben genannten, werden nur auf eTendering zur Verfügung gestellt, sodass den Bietern dringend empfohlen wird, die Plattform in regelmäßigen Abständen zu konsultieren, da zusätzliche Informationen bis zum Schlusstermin für den Eingang der Angebote jederzeit dort eingestellt werden können.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Gericht der Europäischen Union
rue du Fort Niedergrünewald
Luxembourg
2925
Luxemburg
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Der Europäische Bürgerbeauftragte
Strasbourg
67001
Frankreich
Telefon: +33 388172313

Internet-Adresse: http://ombudsman.europa.eu/

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

binnen 2 Monaten ab Mitteilung an den Kläger oder, in Ermangelung dessen, ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme. Eine Beschwerde beim Europäischen Bürgerbeauftragten bewirkt weder die Unterbrechung dieses Zeitraums noch den Beginn eines neuen Zeitraums für die Einlegung von Rechtsbehelfen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Europäischer Rechnungshof, Procurement Service
12, rue Alcide de Gasperi
Luxembourg
1615
Luxemburg
Telefon: +352 4398-47611
E-Mail: eca-procurement.service@eca.europa.eu
Fax: +352 4398-46955

Internet-Adresse: http://www.eca.europa.eu

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/02/2016