Dienstleistungen - 64559-2017

21/02/2017    S36

Luxemburg-Luxemburg: Entwicklung von konzeptionellen Elementen für einen gemeinsamen Qualitätsrahmen im Europäischen Statistischen System (ESS)

2017/S 036-064559

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Eurostat
Postanschrift: rue Alcide de Gasperi
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU000 Luxembourg (Grand-Duché)
Postleitzahl: 2920
Land: Luxemburg
E-Mail: ESTAT-FINANCIAL-CELL-DIR-C-D@ec.europa.eu
Fax: +352 430134150
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://ec.europa.eu/eurostat
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2145
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2145
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Statistik.

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entwicklung von konzeptionellen Elementen für einen gemeinsamen Qualitätsrahmen im Europäischen Statistischen System (ESS).

Referenznummer der Bekanntmachung: ESTAT/D/2017/1.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79330000 Statistische Dienstleistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mit dem Projekt sollen Informationen über die von einzelnen ESS-Partnern angewendeten Qualitätsrahmen gesammelt und analysiert werden. Dies umfasst Methoden und Tools für die Qualitätsbewertung und Methoden für das Risikomanagement, einschließlich bewährter und interessanter Praktiken. Die Ergebnisse sollen in die Entwicklung einer Reihe von grundlegenden Werten und Prinzipien und eines Modells für einen verbesserten Qualitätsrahmen für das ESS einfließen, was u. a. die Risikoverwaltung umfasst, spezifische Elemente und Anforderungen sowie auch ein gemeinsames Vokabular.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 160 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU000 Luxembourg (Grand-Duché)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem Projekt sollen Informationen über die von einzelnen ESS-Partnern angewendeten Qualitätsrahmen gesammelt und analysiert werden. Dies umfasst Methoden und Tools für die Qualitätsbewertung und Methoden für das Risikomanagement, einschließlich bewährter und interessanter Praktiken. Die Ergebnisse sollen in die Entwicklung einer Reihe von grundlegenden Werten und Prinzipien und eines Modells für einen verbesserten Qualitätsrahmen für das ESS einfließen, was u. a. die Risikoverwaltung umfasst, spezifische Elemente und Anforderungen sowie auch ein gemeinsames Vokabular.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 160 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 10
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 31/03/2017
Ortszeit: 16:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 12 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 03/04/2017
Ortszeit: 14:00
Ort:

Eurostat, Room B4/444, Joseph Bech Building, 5, rue Alphonse Weicker, L-2721 Luxembourg (Kirchberg), LUXEMBURG.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

1 bevollmächtigter Vertreter je Bieter darf bei der Öffnung der Angebote anwesend sein. Unternehmen, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen möchten, werden gebeten, diese Absicht mindestens 48 Stunden im Voraus per E-Mail an die in Abschnitt I.1 genannte Adresse mitzuteilen. Diese Mitteilung ist von einem Anweisungsbefugten des Bieters zu unterzeichnen und muss den Namen der Person enthalten, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen wird.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GeneralCourt.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 43031
Fax: +352 43032100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/02/2017