Dienstleistungen - 67715-2022

08/02/2022    S27

Portugal-Lissabon: Dienstleistungsauftrag betreffend Bereitschaftsschiffe zur Ölunfallbekämpfung - Nordatlantik

2022/S 027-067715

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA)
Postanschrift: Praça Europa 4
Ort: Lisbon
NUTS-Code: PT170 Área Metropolitana de Lisboa
Postleitzahl: 1249-206
Land: Portugal
Kontaktstelle(n): Frédéric Hébert
E-Mail: CPNEG12022@emsa.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://emsa.europa.eu
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://emsa.europa.eu/procurement/calls.html
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungsauftrag betreffend Bereitschaftsschiffe zur Ölunfallbekämpfung - Nordatlantik

Referenznummer der Bekanntmachung: EMSA/CPNEG/1/2022
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60651500 Einsatz von Notdienst-Booten
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das vorrangige Ziel dieser Ausschreibung ist der Schutz der Küsten der EU-Mitgliedstaaten.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 450 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34513600 Schiffe zur Überwachung der Meeresverschmutzung
60640000 Seefrachtverkehr
60651000 Vermietung von Wasserfahrzeugen mit Besatzung
60651100 Vermietung von Seeschiffen mit Besatzung
60651300 Einsatz von Schiffen zur Bekämpfung von Umweltverschmutzungen
60651500 Einsatz von Notdienst-Booten
90733000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Wasserverschmutzung
90741000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Ölverschmutzungen
90741300 Sanierung nach Verschmutzung durch Ölleckagen
90741200 Bekämpfung von Ölleckagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: IE Éire / Ireland
Hauptort der Ausführung:

Nordatlantik - Entlang der Küste der Republik Irland.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Agentur beabsichtigt Unfallbekämpfungskapazitäten auf- und auszubauen, und zwar zusätzlich zu den Mechanismen der Mitgliedstaaten zur Bekämpfung von Verschmutzungen im Falle eines größeren Ölunfalls. Die EMSA möchte Schiffe nutzen, die für wirtschaftliche Tätigkeiten eingesetzt werden, indem sie Dienstleistungsverträge über deren Verfügbarkeit bei Einsätzen zur Bekämpfung (größerer) Ölunfälle abschließt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 6 450 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 105
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Bereitschaftsphase kann einmal um bis zu 48 Monate verlängert werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/03/2022
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GC.Registry@curia.europa.eu
Fax: +352 433031
Internet-Adresse: www.curia.europa.eu
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Ort: Luxembourg
Land: Luxemburg
Internet-Adresse: www.curia.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/02/2022