Supplies - 102068-2021

01/03/2021    S41

Austria-Vienna: Disposable gloves

2021/S 041-102068

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Pensionsversicherungsanstalt
Postal address: Friedrich-Hillegeist-Straße 1
Town: Wien
NUTS code: AT Österreich
Postal code: 1021
Country: Austria
Contact person: Ausschreibungs- koordination
E-mail: ausschreibung@pv.at
Telephone: +43 50303
Fax: +43 50303
Internet address(es):
Main address: http://www.pensionsversicherung.at
Address of the buyer profile: http://pensionsversicherung.vemap.com
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=196
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: http://pensionsversicherung.vemap.com
Electronic communication requires the use of tools and devices that are not generally available. Unrestricted and full direct access to these tools and devices is possible, free of charge, at: http://pensionsversicherung.vemap.com
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Other activity: Pensionsversicherungsträger

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Pensionsversicherungsanstalt – Beschaffung von Schutzausrüstung – Untersuchungshandschuhe (OPEN HOUSE)

Reference number: 2021/11
II.1.2)Main CPV code
18424300 Disposable gloves
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Die Pensionsversicherungsanstalt benötigt bedingt durch den Verlauf der Covid-19 Pandemie verstärkt Untersuchungshandschuhe für ihre Standorte in Österreich, welche jedoch ausschließlich an den Standort Wien zu liefern sind. Es handelt sich „nicht“ um ein offenes Verfahren, sondern um ein sogenanntes OPEN-HOUSE-Modell bzw. Verfahren, welches „nicht“ den Bestimmungen des BVergG unterliegt! Das Formular für das offene Verfahren wird nur deshalb verwendet, da kein Formular für das open-house-Modell existiert. Bei der open-House-Vergabe handelt es sich um ein Konstrukt, bei dem der öffentliche Auftraggeber ohne Auswahlelement mit allen interessierten Unternehmen nach im Vorhinein klar bestimmten Konditionen (insbesonders festgesetzte Vergütung sowie Vertragslaufzeit samt Verlängerungsoptionen), kontrahieren wird. Diese Bekanntmachung dient der Information der Marktteilnehmer über die open-house-Vergabe. LINK: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=196

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: AT13 Wien
Main site or place of performance:

Haupt- und Landesstelle Wien

Friedrich-Hillegeist-Straße 1

1021 Wien

II.2.4)Description of the procurement:

Die Pensionsversicherungsanstalt benötigt bedingt durch den Verlauf der Covid-19 Pandemie verstärkt Untersuchungshandschuhe für ihre Standorte in Österreich, welche jedoch ausschließlich an den Standort Wien zu liefern sind. Es handelt sich „nicht“ um ein offenes Verfahren, sondern um ein sogenanntes OPEN-HOUSE-Modell bzw. Verfahren, welches NICHT den Bestimmungen des BVergG unterliegt! Das Formular für das offene Verfahren wird nur deshalb verwendet, da kein Formular für das open-house-Modell existiert. Bei der open-House-Vergabe handelt es sich um ein Konstrukt, bei dem der öffentliche Auftraggeber ohne Auswahlelement mit allen interessierten Unternehmen nach im Vorhinein klar bestimmten Konditionen (insbesonders festgesetzte Vergütung sowie Vertragslaufzeit samt Verlängerungsoptionen), kontrahieren wird. Diese Bekanntmachung dient der Information der Marktteilnehmer über die open-house-Vergabe. LINK: http://pensionsversicherung.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=196

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 1
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:

Die monatlichen Rahmenverträge des OPEN HOUSE-Modells bzw. Verfahrens können monatlich bis zu einer maximalen Gesamtlaufzeit von 4 Monaten verlängert werden.

II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: yes
Description of options:

Siehe Punkt II.2.7)

II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Wie bereits erläutert handelt es sich bei der OPEN-HOUSE-Vergabe um ein Konstrukt, bei dem der öffentliche Auftraggeber ohne Auswahlelement mit den interessierten Unternehmen (bis zur Erfüllung der Kapazität=Liefermenge) nach vorab bestimmten Konditionen kontrahieren wird. Nach Erfüllung der Kapazität wird das OPEN HOUSE Verfahren (wahrscheinlich bereits vor dem fiktivem „Fristende“) geschlossen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Siehe Teilnahmeunterlagen hinsichtlich der OPEN HOUSE-Vergabe

III.1.2)Economic and financial standing
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3)Technical and professional ability
Selection criteria as stated in the procurement documents
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Siehe Teilnahmeunterlagen hinsichtlich der OPEN HOUSE-Vergabe

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 30/06/2021
Local time: 18:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 30/06/2021
Local time: 18:01
Information about authorised persons and opening procedure:

Es sind keine Bieter und/oder deren Bevollmächtigte an der „fiktiv terminisierten Angebotsöffnung“ beteiligt, da es sich nicht um eine „herkömmliche“ Angebotsöffnung mit einer „Endfrist“ (bis wann die Angebote einlangen müssen) handelt, sondern sobald ein Angebot=Teilnahmeantrag einlangt wird dieser geöffnet und bei Erfüllung der Bedingungen ein Rahmenvertrag abgeschlossen.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: yes
Estimated timing for further notices to be published:

Je nach Bedarf und Entwicklung der Pandemie bzw. Laufzeit des OPEN HOUSE-Modells.

VI.3)Additional information:

Diese Bekanntmachung dient der Information der Marktteilnehmer über die Open House Vergabe. Bis zum Erreichen der Lieferkapazität kann jeder interessierte Unternehmer jederzeit ein Teilnahmeersuchen stellen. Für die Teilnahmebedingungen siehe die Open House Unterlagen. Das gegenständliche Open-House-Modell unterliegt nicht dem Bundesvergabegesetz 2018, BGBl I Nr 65/2018 idgF.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: siehe Punkt II.1.4) bzw. II.2.14) und IV.2.7) sowie VI.3)
Town: siehe Punkt II.1.4) bzw. II.2.14) und IV.2.7) sowie VI.3)
Country: Austria
VI.5)Date of dispatch of this notice:
24/02/2021