Supplies - 104267-2021

02/03/2021    S42

Germany-Cologne: Medical breathing devices

2021/S 042-104267

Contract notice

Supplies

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Stadt Köln – 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Postal address: Willy-Brandt-Platz 2
Town: Köln
NUTS code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postal code: 50679
Country: Germany
Contact person: 302/12 – Submissionsdienst
E-mail: tanja.klancic@stadt-koeln.de
Telephone: +49 22122132-554
Fax: +49 22122123-653
Internet address(es):
Main address: https://www-stadt-koeln.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://vergabe.stadt-koeln.de/VMPSatellite/notice/CXQ0YYRYE09/documents
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://vergabe.stadt-koeln.de/VMPSatellite/notice/CXQ0YYRYE09
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Beschaffung von 150 Notfallbeatmungsgeräten inklusive Zubehör, Schulungsmaßnahmen und Rahmenvertrag zur Wartung für den Rettungsdienst der Stadt Köln

Reference number: 2021-0011-37-4
II.1.2)Main CPV code
33157400 Medical breathing devices
II.1.3)Type of contract
Supplies
II.1.4)Short description:

Beschaffung von 150 Notfallbeatmungsgeräten inklusive Zubehör, Sauerstofftasche, Schulungsmaßnahmen und ein Rahmenvertrag über 4 Jahre zur Wartung.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

Beschaffung von 150 Notfallbeatmungsgeräten inklusive Zubehör, Sauerstofftasche, Schulungsmaßnahmen und ein Rahmenvertrag über 4 Jahre zur Wartung. Köln

II.2.4)Description of the procurement:

Beschaffung von 150 Notfallbeatmungsgeräten inklusive Zubehör, Sauerstofftasche, Schulungsmaßnahmen und ein Rahmenvertrag über 4 Jahre zur Wartung.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Qualität / Weighting: 100 %
Price - Weighting: 0 %
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 48
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Rechtzeitig gestellte Fragen werden nach § 12 a EU Absatz 3 VOB/A beziehungsweise § 20 Absatz 3 Nummer 1 VgV bis 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist beantwortet.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Die anzubietenden Notfallbeatmungsgeräte sind nach fachspezifischen Normen und Vorschriften herzustellen und müssen definierte Anforderungen erfüllen. Dies ist durch Nachweise, Zertifikate und Prüfberichte zu belegen.

— EG Konformitätserklärung gemäß Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte,

— DIN EN 1789 – Rettungsdienstfahrzeuge und deren Ausrüstung -Krankenkraftwagen,

— DIN EN 794-3:1998 – Lungenbeatmungsgeräte – Teil 3: Besondere Anforderungen an Notfall- und Transportbeatmungsgeräte,

— DIN EN 60601-1 – Medizinische elektrische Geräte,

— DIN EN ISO 13485:2016 – Medizinprodukte – Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen für regulatorische Zwecke,

— RTCA/DO-160G (Radio Technical Commission for Aeronautics),

— Ein Mustergerät inklusive allem Zubehör und notwendigem Verbrauchsmaterial,

— Selbstauskünfte,

— Innerhalb der letzten 5 Jahre muss der Bieter ein vergleichbares Notfall-Beatmungsgerät zu dieser Ausschreibung an einen öffentlichen Rettungsdienstträger in Deutschland mit mindestens 50 Geräten ausgeliefert haben und einen entsprechenden Wartungsvertrag mit diesem Träger nachweisen,

— Im Zeitraum der letzten 4 Jahre muss der Bieter ein vergleichbares Schulungskonzept erfolgreich bei einem vergleichbaren öffentlichen Rettungsdiensträger mit mehr als 200 Teilnehmern durchgeführt haben.

Minimum level(s) of standards possibly required:

Die Referenzen sind als Selbstauskunft auf einem gesonderten Beiblatt zu erstellen, müssen aber durch den Auftraggeber leicht nachvollziehbar und überprüfbar sein. Dazu ist die genaue Angabe der Geräteanzahl, die Anschrift des Rettungsdienstträgers und ein dortiger Ansprechpartner zu benennen. Nur wenn alle überprüfbaren Referenzen nachgewiesen werden können, ist das Angebot wertbar. Wenn die oben genanten Referenzen nicht vorliegen, wird das Angebot von der Ausschreibung ausgeschlossen.

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Die Vergabe des Auftrages richtet sich unter anderem nach dem Gesetz über die Sicherung von Tariftreue und Mindestlohn bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen TVgG NRW) vom 21.3.2018 (TVgG). Hiernach müssen beauftragte Unternehmen sowie deren Nachunternehmerinnen beziehungsweise Nachunternehmer die nach dem TVgG festgelegten Mindestentgelte beziehungsweise Tariflöhne zahlen und Mindestarbeitsbedingungen gewähren (§ 2 TVgG). Die Stadt Köln ist als öffentliche Auftraggeberin berechtigt, Kontrollen durchzuführen, um die Einhaltung dieser Pflichten zu überprüfen.

Weitere Ausführungsbedingungen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 07/04/2021
Local time: 14:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 07/07/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 07/04/2021
Local time: 14:00
Place:

Stadt Köln, Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen, Zimmer 10.A21

Information about authorised persons and opening procedure:

Es dürfen keine Personen bei der Öffnung der Angebote anwesend sein.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXQ0YYRYE09

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Köln, c/o Bezirksregierung Köln
Postal address: Zeughausstraße 2-10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: Germany
E-mail: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
Telephone: +49 221147-2120
Fax: +49 221147-2889
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Siehe § 160 Absatz 3 GWB:

— innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber der Stadt Köln nach Erkennen des Verstoßes gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften in der Bekanntmachung,

— spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind,

— spätestens bis Ablauf der Angebots-/Bewerbungsfrist bei Verstößen gegen Vergabevorschriften, die in den Vergabeunterlagen erkennbar sind,

— innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung der Stadt Köln, der Rüge nicht abhelfen zu wollen.

Siehe § 135 Absatz 2 GWB:

— 30 Kalendertage nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch die Stadt Köln über den Abschluss des Vertrages, spätestens jedoch 6 Monate nach Vertragsschluss

Im Fall der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
25/02/2021