Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 107670-2021

03/03/2021    S43

Deutschland-Geestland: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2021/S 043-107670

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Geestland(LK Cuxhaven)
Postanschrift: Sieverner Str.10
Ort: Geestland
NUTS-Code: DE932 Cuxhaven
Postleitzahl: 27607
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Geestland, -Vergabestelle-, Sieverner Str. 10, 27607 Geestland
E-Mail: vergabestelle@geestland.eu
Telefon: +49 4743937-1155
Fax: +49 4743937-1159
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.geestland.eu
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E17227784
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E17227784
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau eines Energiewerkes zur Wärmeerzeugung in der Stadt Geestland OT Bad Bederkesa

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Geestland plant zur Versorgung der Moor-Therme und des Schulzentrums Am Wiesendamm in Bad Bederkesa die Einrichtung eines Heizwerks mit Schwerpunkt Biomasse. In diesem Heizwerk sollen unter anderem Holzhackschnitzel verfeuert werden, die aus den Pflegemaßnahmen der stadteigenen Wirtschaftswege verwertet werden.

Zum Anschluss der beiden Wärmeabnehmer ist der Bau einer bis zu 1,3 km langen Nahwärmeleitung mit Hausübergabestationen vorgesehen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau eines Energiewerkes zur Wärmeerzeugung in der Stadt Geestland OT Bad Bederkesa

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE932 Cuxhaven
Hauptort der Ausführung:

Stadt Geestland OT Bad Bederkesa Holzurburger Str.

27624 Geestland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planung der Leistungsphasen 1-3 LPH 1 Grundlagenermittlung LPH 2 Vorplanung LPH 3 Entwurfsplanung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Methodik und Herangehensweise an das Projekt / Gewichtung: 35 %
Qualitätskriterium - Name: Projekt Team und Organisation / Gewichtung: 35 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/06/2021
Ende: 31/07/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Sofern zuwendungsrechtlich erforderlich

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

ZW 2-85039642

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Keine

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau eines Energiewerkes zur Wärmeerzeugung in der Stadt Geestland OT Bad Bederkesa

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE932 Cuxhaven
Hauptort der Ausführung:

Stadt Geestland OT Bad Bederkesa Holzurburger Str.

27624 Geestland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planung der Leistungsphasen 4 LPH 4 Genehmigungsplanung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Methodik und Herangehensweise an das Projekt / Gewichtung: 35 %
Qualitätskriterium - Name: Projekt Team und Organisation / Gewichtung: 35 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/08/2021
Ende: 30/11/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Sofern genehmigungsrechtlich erforderlich

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

ZW 2-85039642

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Keine

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau eines Energiewerkes zur Wärmeerzeugung in der Stadt Geestland OT Bad Bederkesa

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE932 Cuxhaven
Hauptort der Ausführung:

Stadt Geestland OT Bad Bederkesa Holzurburger Str.

27624 Geestland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planung der Leistungsphasen 5 bis 9 LPH 5 Ausführungsplanung LPH 6 Vorbereitung der Vergabe LPH 7 Mitwirkung bei der Vergabe LPH 8 Objektüberwachung LPH 9 Objektbetreuung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Methodik und Herangehensweise an das Projekt / Gewichtung: 35 %
Qualitätskriterium - Name: Projekt Team und Organisation / Gewichtung: 35 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2021
Ende: 31/03/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Sofern zuwendungsrechtlich erforderlich

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

ZW 2-85039642

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Keine

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Gefordert ist, dass der im Auftragsfall vorgesehene Projektleiter als Berufsqualifikation den Beruf des Architekten auf dem Gebiet des Hochbaus gemäß § 75 (1) VgV oder den Beruf des Beratenden Ingenieurs oder Ingenieurs auf dem Gebiet des Hochbaus gemäß § 75 (2) VgV aufweist und zudem eine Bauvorlageberechtigung besitzt. Nachweis der beruflichen Befähigung des Bewerbers und der Führungskräfte des Unternehmens, Angabe der Namen und der beruflichen Qualifikation der Personen, die im Auftragsfall die Leistung erbringen sollen, Benennung des Projektleiters, Nachweis der beruflichen Qualifikation jeweils durch Nachweis der Berufszulassung; handelt es sich bei dem Bewerber um eine juristische Person, ist eine Kopie des Handelsregisterauszuges einzureichen; Nachweis der Bauvorlageberechtigung.

Erklärung des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen nach § 42 VgV i. V. mit § 122 und § 123 GWB durch Eigenerklärung

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis über den Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre (2018/2019/2020) aufgeteilt auf die folgenden Bereiche:

— Objektplanung Gebäude,

— Ingenieurbauwerke,

— Verkehrsanlagen,

— Tragwerksplanung.

— Technische Ausrüstung Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung durch Einreichung einer Kopie des Versicherungsscheins; (Alternativ: Vorlage verbindlicher und unbedingter Erklärungen des Bewerbers und des Versicherers zum Zeitpunkt der Abgabe der Bewerbung, worin der Bewerber und der Versicherer sich bereit erklären, bei Auftragserteilung die Haftpflichtversicherung mit den geforderten Deckungssummen abzuschließen) (Deckungssummen: 2,0 Mio. EUR für Personenschäden sowie 1,0 Mio. EUR für sonstige Schäden).

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung über die Zahl der im Jahr 2021 beschäftigten Arbeitskräfte der Berufsgruppen Architekten / Ingenieure / Bauleiter (mindestens 4 Mitarbeitende einschl. Büroinhaber) aufgeteilt auf folgende Bereiche:

— Objektplanung Gebäude,

— Ingenieurbauwerke,

— Verkehrsanlagen,

— Tragwerksplanung,

— Technische Ausrüstung Angaben über die für die Leitung und Aufsicht des Projektes vorgesehene Person (Gesamtprojektleitung) mit Darstellung der Qualifikation und der Berufserfahrung (mindestens 5 Jahre) und Angabe der für die Projektbearbeitung vorgesehenen Anzahl der Mitarbeitenden mit Darstellung der Qualifikation aufgeteilt auf folgende Bereiche:

— Objektplanung Gebäude,

— Ingenieurbauwerke,

— Verkehrsanlagen,

— Tragwerksplanung,

— Technische Ausrüstung Angabe über den vorgesehenen Standort der Bauleitung.

Mindestens 2 dokumentierte Referenzen zu Planungsleistungen bei vergleichbaren Bauten in vergleichbarem Größen- und Kostenumfang (KGR 300+400: 2,0 Mio. EUR, KGR: 500: 0,5 Mio. EUR) mit Kurzdarstellung (eine DIN A4-Seite) mit Angabe der bearbeiteten Leistungsphasen, dem Zeitraum (nicht älter als 5 Jahre), der BGF in m2 und den Baukosten nach DIN 276.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Gefordert ist, dass der im Auftragsfall vorgesehene Projektleiter als Berufsqualifikation den Beruf des Architekten auf dem Gebiet des Hochbaus gemäß § 75 (1) VgV oder den Beruf des Beratenden Ingenieurs oder Ingenieurs auf dem Gebiet des Hochbaus gemäß § 75 (2) VgV aufweist und zudem eine Bauvorlageberechtigung besitzt. Nachweis der beruflichen Befähigung des Bewerbers und der Führungskräfte des Unternehmens, Angabe der Namen und der beruflichen Qualifikation der Personen, die im Auftragsfall die Leistung erbringen sollen, Benennung des Projektleiters, Nachweis der beruflichen Qualifikation jeweils durch Nachweis der Berufszulassung; handelt es sich bei dem Bewerber um eine juristische Person, ist eine Kopie des Handelsregisterauszuges einzureichen; Nachweis der Bauvorlageberechtigung.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 01/04/2021
Ortszeit: 10:15
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 01/04/2021
Ortszeit: 10:15
Ort:

Stadt Geestland Sieverner Str. 10, 27607 Geestland

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Keine

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Lüneburg
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
Telefon: +49 41311510
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/02/2021