Dienstleistungen - 116290-2019

12/03/2019    S50    - - Dienstleistungen - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Unbestimmt 

Deutschland-Potsdam: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2019/S 050-116290

Vorinformation für öffentliche Dienstleistungsaufträge

Standardformular für Bekanntmachungen gemäß Artikel 7.2 der Verordnung 1370/2007, die innerhalb eines Jahres vor dem Beginn des Ausschreibungsverfahrens oder der direkten Auftragsvergabe im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht werden müssen.
Die zuständigen Behörden können beschließen, diese Informationen nicht zu veröffentlichen, wenn der öffentliche Dienstleistungsauftrag eine jährliche öffentliche Personenverkehrsleistung von weniger als 50000 km aufweist.

Abschnitt I: Zuständige Behörde

I.1)Name und Adressen
Land Brandenburg, Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
Henning-von-Tresckow-Straße 2-8
Potsdam
14467
Deutschland
Kontaktstelle(n): VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Telefon: +49 3025414500
E-Mail: SPNV-Vergabe@VBB.de
Fax: +49 3025414515
NUTS-Code: DE4

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.mil.brandenburg.de

I.1)Name und Adressen
Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig
Emilienstr. 15
Leipzig
04107
Deutschland
Kontaktstelle(n): VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
Telefon: +49 3025414500
E-Mail: SPNV-Vergabe@VBB.de
Fax: +49 3025414515
NUTS-Code: DED5

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.zvnl.de

I.2)Auftragsvergabe im Namen anderer zuständiger Behörden
Die zuständige Behörde beschafft im Auftrag anderer zuständiger Behörden.
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art der zuständigen Behörde
Regional- oder Kommunalbehörde

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

SPNV-Leistungen Netz Lausitz (NL)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60210000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen

Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte Bereiche:
Eisenbahnverkehr
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE4
NUTS-Code: DED
Hauptort der Ausführung:

Cottbus, Elsterwerda, Falkenberg (Elster), Frankfurt (Oder), Leipzig.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die zu vergebenden Leistungen betreffen das fahrplanmäßige Angebot folgender Linien:

RE10 Frankfurt (Oder) – Cottbus Hbf. – Leipzig Hbf.

RE10V Cottbus Hbf.– Leipzig Hbf. (Option)

RE13 Cottbus Hbf. – Senftenberg (Option: Verlängerung nach Elsterwerda)

RB11 Frankfurt (Oder) – Cottbus Hbf. – Falkenberg (Elster)

RB49 Cottbus Hbf. – Falkenberg (Elster)

Die Leistungen umfassen damit ca. 3,8 Mio. Zugkm p. a. Mit Optionen umfassen die Leistungen insgesamt ca. 4,3 Mio. Zugkm p. a.

Die voraussichtliche Laufzeit beträgt 13 Fahrplanjahre ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2022.

(Art und Menge der Dienstleistungen oder Angabe von Bedürfnissen und Anforderungen)
II.2.7)Voraussichtlicher Vertragsbeginn und Laufzeit des Vertrags
Beginn: 11/12/2022
Laufzeit in Monaten: 156

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
Wettbewerbliches Ausschreibungsverfahren

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Zusätzliche Angaben:

Die Auftraggeber planen derzeit, das Risiko der Wiederverwendung von Neufahrzeugen nach Ablauf desVerkehrsvertrags unter bestimmten Voraussetzungen zu übernehmen (Wiedereinsatzgarantie).

Hinweis: Mit dieser Veröffentlichung wird ausschließlich die bereits am 1.6.2017 aufgrund von Art. 7 Abs. 2 U Abs. 1 VO (EG) Nr. 1370/2007 veröffentlichte Vorinformation 2017/S 104-207595 berichtigt. Rechtsgrundlage für die Berichtigung ist Art. 7 Abs. 2 U Abs. 3 S. 1 VO (EG) Nr. 1370/2007. Die Berichtung wurde erforderlich, weil sich die von der Vergabe betroffenen Dienste und Gebiete geändert haben (Art. 7 Abs. 2 U Abs. 1 lit. c) VO (EG) Nr. 1370/2007). Da das Amt für Veröffentlichungen der EU eine Berichtigung des zur Vorinformation 2017/S 104-207595 eingereichten Formulars nicht zuließ, musste zur Veröffentlichung der Berichtigung ein neues Formular eingereicht werden. Die mit der Vorinformation 2017/S 104-207595 eingeleitete Jahresfrist des Art. 7 Abs. 2 U Abs. 1 VO (EG) Nr. 1370/2007 bleibt durch diese Berichtigung unberührt.

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/03/2019