Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 121760-2017

Kompaktansicht anzeigen

01/04/2017    S65

Luxemburg-Luxemburg: Betrieb des Verpflegungsdienstes beim Europäischen Rechnungshof

2017/S 065-121760

Berichtigung

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 21.3.2017, 2017/S 056-103030)

Europäischer Rechnungshof, 12, rue Alcide de Gasperi, L-1615 Luxembourg, LUXEMBURG. Kontaktstelle(n): ECA Procurement Service. Tel. +352 4398-47611. Fax +352 4398-46667. E-Mail: eca-procurement.service@eca.europa.eu

Anstatt 

III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit:

(...)

Los 1:

(...)

b) die Bewerber müssen eine Aufstellung über 3 vergleichbare, innerhalb der letzten 3 Jahre ausgeführte Aufträge einreichen, wobei der Bewerber mit jedem einzelnen dieser Aufträge einen Umsatz von mindestens 500 000 EUR pro Jahr/Kunde erwirtschaftet hat. Unter den Verpflegungsdiensten müssen sich zwingenderweise Dienstleistungen der Gemeinschaftsverpflegung sowie veranstaltungsbezogene und protokollarische Leistungen befinden.

Alle Referenzen müssen die folgenden Informationen enthalten:

— Name des Kunden (öffentlich oder privat),

— kurze Beschreibung der erbrachten Dienstleistungen (Art der Dienstleistungen, Wert, Ausführungsdatum),

— zu jeder Referenz muss eine vom Kunden ausgestellte Erklärung über die ordnungsgemäße Ausführung eingereicht werden;

c) die Bewerber ...

muss es heißen 

III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit:

(...)

Los 1:

(...)

b) die Bewerber müssen eine Aufstellung über 3 vergleichbare, innerhalb der letzten 3 Jahre ausgeführte Aufträge einreichen, wobei der Bewerber mit jedem einzelnen dieser Aufträge einen Umsatz von mindestens 500 000 EUR pro Jahr/Kunde erwirtschaftet hat. Unter den Verpflegungsdiensten müssen sich zwingenderweise Dienstleistungen der Gemeinschaftsverpflegung sowie veranstaltungsbezogene und protokollarische Leistungen befinden.

Alle Referenzen müssen die in der Auftragsbekanntmachung angegebenen Informationen enthalten.

Jedes Auftragsbeispiel kann sich auf die Dienstleistungen in ihrer Gesamtheit oder einen Teil davon beziehen (Gemeinschaftsverpflegung oder veranstaltungsbezogene und protokollarische Leistungen). Das Unternehmen muss jedoch Erfahrung mit beiden Arten von Verpflegungsdiensten nachweisen, die in jedem Fall die vollständige Zubereitung der Gerichte vor Ort umfasst;

c) die Bewerber ...