Dienstleistungen - 122788-2019

15/03/2019    S53    - - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Frankreich-Labège: Bearbeitung und Clearing

2019/S 053-122788

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
CDG 31 (Centre de Gestion de la FPT31)
283 100 022 00021
590 rue Buissonnière, CS 37666
Labège Cedex
31676
Frankreich
Telefon: +33 581919300
E-Mail: achats@cdg31.fr
Fax: +33 562260939
NUTS-Code: FRJ23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.cdg31.fr

Adresse des Beschafferprofils: https://www.achatpublic.com/sdm/ent/gen/index.jsp

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fourniture de titres-restaurant

Referenznummer der Bekanntmachung: 2018 11 01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
66133000 - TA30
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

La consultation est réalisée en vue de la conclusion d'un accord-cadre pour la prestation de fourniture de titres-restaurant sur support papier.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 760 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
66133000 - TA30
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRJ23
Hauptort der Ausführung:

590 rue Buissonnière — CS 37666 — 31676 Labège.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fourniture de titres-restaurants sur support papier.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Fonctionnalité et ergonomie de l'outil de gestion / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Conditions de mise en place du marché et d'exécution en continu / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Conditions de couverture par l'assurance en cas de vol ou perte / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Avantages accessoires / Gewichtung: 5
Kostenkriterium - Name: Prix forfaitaire par titre hors valeur faciale / Gewichtung: 25
Kostenkriterium - Name: Rétrocession / Gewichtung: 15
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 218-499458
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Fourniture de titres-restaurant

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
11/03/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Natixis Intertitres
30 avenue Pierre Mendès — France
Paris
75013
Frankreich
NUTS-Code: FR101

Internet-Adresse: http://www.intertitres.natixis.com

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 760 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 760 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

La valeur totale du marché correspond à la valeur faciale prévisionnelle à commander pendant la durée de l'accord-cadre. La prestation est réalisée pour un prix égal à 0 EUR.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Tribunal administratif de Toulouse
68 Raymond IV, BP 7007
Toulouse
31068
Frankreich
Telefon: +33 562735757
E-Mail: greffe.ta-toulouse@juradm.fr
Fax: +33 562735740

Internet-Adresse: http://www.telerecours.fr

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Comité consultatif interrégional de règlement amiable des litiges (CCIRA) de Bordeaux
103 bis rue Belleville, BP 952
Bordeaux Cedex
33063
Frankreich
E-Mail: claire.gachet@dirrecte.gouv.fr
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

— référé précontractuel (article L. 551-1 du code de justice administrative). Le référé doit être introduit avant la signature du contrat,

— le cas échéant, référé contractuel (articles L. 551-13 et suivants du code de justice administrative) selon les modalités d'attribution,

— recours pour excès de pouvoir contre les actes détachables du contrat (articles R. 421-1 et suivants du code de justice administrative) dans un délai de 2 mois à compter de la publication ou de la notification de la décision attaquée (délais supplémentaires de distance: article R. 421-7 du code de justice administrative). Ce recours peut être assorti d'une demande de référé-suspension (article L. 521-1 du code de justice administrative) sous condition d'urgence. Toutefois, à compter de la conclusion du marché, les concurrents évincés ne sont plus recevables à former un tel recours,t

— recours de pleine juridiction devant le tribunal administratif par tout candidat évincé contestant la validité de tout ou partie du marché conclu assorti, le cas échéant, de demandes indemnitaires dans un délai de 2 mois (délais supplémentaires de distance: article R. 421-7 du code de justice administrative) à compter de la publicité annonçant la conclusion du marché. Ce recours pourra, le cas échéant, être assorti d'une demande de référé-suspension (article L. 521-1 du code de justice administrative) sous condition d'urgence. Ce recours peut éventuellement être précédé d'un recours administratif auprès du pouvoir adjudicateur dans les mêmes délais qui proroge d'autant le délai de recours contentieux susvisé.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Tribunal administratif de Toulouse
68 Raymond IV, BP 7007
Toulouse
31068
Frankreich
E-Mail: greffe.ta-toulouse@juradm.fr

Internet-Adresse: http://www.telerecours.fr

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2019