Bauleistung - 123493-2019

15/03/2019    S53    - - Bauleistung - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Norwegen-Sandefjord: Bau von Wasseraufbereitungsanlagen

2019/S 053-123493

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Sandefjord Kommune
916882807
Sandefjordsveien 3
Sandefjord
3208
Norwegen
Kontaktstelle(n): Birgitte Christensen
E-Mail: ibc@sandefjord.kommune.no
NUTS-Code: NO

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://permalink.mercell.com/98476819.aspx

Adresse des Beschafferprofils: http://www.sandefjord.kommune.no/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://permalink.mercell.com/98476819.aspx
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://permalink.mercell.com/98476819.aspx
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

19/2429 Development of a Biological Treatment Stage — Sandefjord Treatment Facility — Construction Work, including HVAC and Sanitary Installations B1

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/2429
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45252120
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Sandefjord Treatment Facility was completed in 1976 as a mechanical treatment facility/primary precipitation facility. After an order from the County Governor, the facility is now to be expanded with a secondary treatment facility. The existing basins are to be built in and there will be constructions around the secondary treatment process. The new building will be constructed towards the south of the existing facility as a concrete and steel building that includes simple office functions/cloakrooms, ventilation installations, a biological process with basins in the basement, as well as pump screws in the protruding part of the west facade.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45232430
45261000
45422000
45247210
45247270
51511100
45330000
45231300
45331000
45112400
45111211
45262210
45262300
45223210
45233300
45262680
45443000
44233000
45341000
45233292
45340000
45222300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: NO033
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sandefjord Treatment Facility will expand the existing treatment facility with a new biological treatment facility and flotation stage. The new building is to be integrated with the existing building, and a new roof is to be constructed over the existing basins, which are currently outside. The project will be carried out with the following contracts:

M1: Machine/process installations

B1: Building work, including heating, water and sewage, and HVAC and sanitary installations

E1: Electrotechnical installations

E2: Automation (operational control installations)

The following activities are to be carried out in this contract (B1), at the same time that the existing facility is in operation:

— construction of a complete new building for secondary treatment of sewage water, including connections to the existing treatment facility. The building must include the following functions:

—— pump room in the basement,

—— process hall with basins (biological basins and flotation, as well as chutes for transferring sewage water between the different process stages and to lead the cleaned sewage water to the outflow),

—— control room,

—— lift (person lifts),

—— switchboard room,

—— HC-WC and cloakrooms,

—— ventilation room,

—— blowing machine room,

—— room for new screw pumps,

—— walkways,

—— stores and chemical room,

—— ventilation, pressurised air, water and sewage, and lighting,

—— A superstructure is to be constructed over the old sedimentation basin in the existing facility.

— HVAC and sanitary installations are included in the contract

— excavation work for the site, including blasting work,

— foundations,

— development of a driving area along the west facade of the building, as well as the development of a driving area in the south east of the facility,

— constructional steel and concrete work,

— joinery and flashing and guttering work,

— welding and heat work,

— roof and facade work,

— steps, ladders and railings,

— external water and sewage (surface water management),

— work in the security area for the biogas facility.

There will be a supplement due to GEO technical surveys.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 26/04/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Norwegisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 26/04/2019
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Kofa
Bergen
Norwegen
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2019