Works - 12792-2020

10/01/2020    S7

Switzerland-Sarnen: Construction work

2020/S 007-012792

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Hoch- und Tiefbauamt HTA, Abteilung Strassenbau
Postal address: Flüelistraße 1
Town: Sarnen
NUTS code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Postal code: 6061
Country: Switzerland
E-mail: hta@ow.ch

Internet address(es):

Main address: https://www.simap.ch

I.2)Information about joint procurement
I.3)Communication
Access to the procurement documents is restricted. Further information can be obtained at: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1114081
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
General public services

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

N8 Lungern Nord — Giswil Süd (inkl. Tunnel Kaiserstuhl) Erkundungsstollen

II.1.2)Main CPV code
45000000 Construction work
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Der geplante Straßenabschnitt N8 Lungern Nord – Giswil Süd ist ein Projekt der Fertigstellung des Nationalstrassennetzes und umfasst die nachfolgenden Hauptprojektbestandteile: den Kaiserstuhltunnel mit parallelem Sicherheitsstollen, den ¾ Anschluss Giswil Süd, den ½ Anschluss Lungern Nord sowie den Ersatzneubau der Brünigstraße. Der Sicherheitsstollen des Tunnels Kaiserstuhl wird vorgängig als Erkundungsstollen ausgeführt.

Die ausgeschriebenen Arbeiten umfassen folgende Leistungen (Aufzählung nicht abschließend):

— Vortrieb und Sicherung Erkundungstollen Kaiserstuhl (Nord: Felsvortrieb, Süd: Lockergesteinsvortrieb),

— Erstellung Schüttung Anschluss Giswil Süd,

— Erstellung Holzlagerplatz Pfruendwald.

Hauptmengen (approximativ):

— felsvortrieb 1 502 m,

— Lockergesteinsvortrieb 242 m,

— Ausbruchsquerschnitt 17.60 bis 28.77 m2,

— Schüttung 54 000 m3.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.1)Title:
II.2.2)Additional CPV code(s)
II.2.3)Place of performance
NUTS code: CH0 SCHWEIZ/SUISSE/SVIZZERA
Main site or place of performance:

Kanton Obwalden, Gemeinden Lungern und Giswil, Lungern Nord — Giswil Süd

II.2.4)Description of the procurement:

Der geplante Straßenabschnitt N8 Lungern Nord – Giswil Süd ist ein Projekt der Fertigstellung des Nationalstrassennetzes und umfasst die nachfolgenden Hauptprojektbestandteile: den Kaiserstuhltunnel mit parallelem Sicherheitsstollen, den ¾ Anschluss Giswil Süd, den ½ Anschluss Lungern Nord sowie den Ersatzneubau der Brünigstraße. Der Sicherheitsstollen des Tunnels Kaiserstuhl wird vorgängig als Erkundungsstollen ausgeführt.

Die ausgeschriebenen Arbeiten umfassen folgende Leistungen (Aufzählung nicht abschließend):

— Vortrieb und Sicherung Erkundungstollen Kaiserstuhl (Nord: Felsvortrieb, Süd: Lockergesteinsvortrieb),

— Erstellung Schüttung Anschluss Giswil Süd,

— Erstellung Holzlagerplatz Pfruendwald.

Hauptmengen (approximativ):

— felsvortrieb 1 502 m,

— Lockergesteinsvortrieb 242 m,

— Ausbruchsquerschnitt 17.60 bis 28.77 m2,

— Schüttung 54 000 m3.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Cost criterion - Name: Preis des Angebots / Weighting: 60 %
Cost criterion - Name: Bauführer/Baustellenchef / Weighting: 15 %
Cost criterion - Name: Polier / Weighting: 10 %
Cost criterion - Name: Inhalt und Qualität der eingereichten Unterlagen / Weighting: 15 %
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 15/11/2020
End: 01/11/2022
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: yes
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.12)Information about electronic catalogues
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Gemäss der in den Ausschreibungsunterlagen geforderten Nachweise

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Jahresumsatz: Jahresumsatz des Anbieters mindestens doppelter Jahresumsatz des Auftrags;

Unterakkordanten: Maximal 50 % der Leistungen darf über Subunternehmer erbracht werden;

Referenzen der Unternehmung/ARGE: Ein in den letzten 8 Jahren ausgeführtes, vergleichbares Projekt eines Stollenvortriebs;

Referenzen des verantwortlichen Bauführers/Baustellenchef: Ein bis 2 in den letzten 15 Jahren ausgeführte, vergleichbare Projekte eines Stollenvortriebs;

Referenzen des verantwortlichen Poliers: ein bis 2 in den letzten 15 Jahren ausgeführte, vergleichbare Projekte eines Stollenvortriebs;

Qualitätssicherung: der Anbieter (bei einer ARGE mindestens die federführende Unternehmung) muss nach ISO 9001 oder gleichwertig zertifiziert sein;

Deklaration des Anbieters: Alle Fragen zum Projekt und der Selbstdeklaration müssen auf den Feldern mit „ja" angekreuzt sein.

III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.1)Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 03/04/2020
Local time: 16:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Duration in months: 6 (from the date stated for receipt of tender)
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 06/04/2020
Local time: 11:00
Place:

Sitzungszimmer HTA

Flüelistraße 1

6061 Sarnen

Information about authorised persons and opening procedure:

Das Protokoll wird den Anbietern zugestellt.

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Verhandlungen: Technische Bereinigungen bleiben vorbehalten. Es werden keine Abgebotsrunden durchgeführt.

Verfahrensgrundsätze: Unvollständige oder nicht wahrheits gemäß ausgefüllte sowie fehlende Unterlagen führen zum Ausschluss aus dem Verfahren.

Sonstige Angaben: Begehung findet keine statt. Einsichtnahme: Wesentliche Projektunterlagen sind unter www.simap.ch herunterzuladen.

Rechtsmittelbelehrung: gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen von der Publikation an gerechnet beim Verwaltungsgericht des Kantons Obwalden, 6060 Sarnen, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten.

Schlusstermin/Bemerkungen: die Angebotsunterlagen sind in einem verschlossenen Couvert mit den Vermerk „N8 Lungern Nord – Giswil Süd/Erkundungsstollen" einzureichen. Die Angebote können persönlich überbracht oder per Post eingereicht werden. Öffnungszeiten Hoch- und Tiefbauamt HTA: Montag — Freitag: 8:00-11:45 Uhr und 13:30-17:00 Uhr. Die Angebote müssen spätestens zum oben aufgeführten Termin bei der Eingabestelle eingetroffen sein. Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 9.1.2020, Dok. 1114081 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 10.2.2020.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 10.1.2020

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Bundesverwaltungsgericht
Postal address: Postfach
Town: St. Gallen
Postal code: 9023
Country: Switzerland
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)Review procedure
VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5)Date of dispatch of this notice:
09/01/2020