Works - 129886-2021

16/03/2021    S52

Germany-Magdeburg: Building installation work

2021/S 052-129886

Contract notice

Works

Legal Basis:
Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Official name: Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R
Postal address: Leipziger Straße 44
Town: Magdeburg
NUTS code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Postal code: 39120
Country: Germany
Contact person: Geschäftsbereich Zentraler Einkauf
E-mail: ulrike.zeissig@med.ovgu.de
Telephone: +49 391-6725244
Fax: +49 391-67290119
Internet address(es):
Main address: http://www.med.uni-magdeburg.de
Address of the buyer profile: http://www.evergabe-online.de
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=381426
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=381426
I.4)Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)Main activity
Health

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

VE 5.3 Autoklaven und Materialschleusen

Reference number: 713/19/02-032/E22
II.1.2)Main CPV code
45300000 Building installation work
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

Die Medizinische Fakultät Magdeburg plant Umbauten im Bestandsgebäude Haus 65 aus dem Jahr 1998 auf dem Gelände des Universitätsklinikums Magdeburg A. ö. R. Das Bestandsgebäude verfügt über eine Gesamtnutzfläche von ca. 5 500 m2.

II.1.5)Estimated total value
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
33191110 Autoclaves
44212390 Sluices
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Main site or place of performance:

39120 Magdeburg

II.2.4)Description of the procurement:

Die Medizinische Fakultät Magdeburg plant Umbauten im Bestandsgebäude Haus 65 aus dem Jahr 1998 auf dem Gelände des Universitätsklinikums Magdeburg A. ö. R. Das Bestandsgebäude verfügt über eine Gesamtnutzfläche von ca. 5 500 m2.

Die Vergabeeinheit 5.3 Autoklaven und Materialschleusen beinhaltet nachfolgende Leistungen (aufgeteilt in 3 Bauabschnitte):

— 1 Stück Durchfahrautoklav 18/10/15,

— 1 Stück Durchreicheautoklav 9/6/12,

— 2 Stück begasbare Durchreiche-Materialschleusen 5/5/9 (H2/O2),

— 1 Stück Durchreicheschleuse 5/5/7.5.

Alle gasdichten Anschlussarbeiten an Wände, Decken, Böden

Alle Anschlussarbeiten an die bauseitigen Ver- und Entsorgungsleitungen

Für die Gewerke Sanitär und Elektro.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 17/06/2021
End: 18/07/2022
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)Information about options
Options: no
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: yes
Identification of the project:

EFRE V

II.2.14)Additional information

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen Präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich: siehe Vergabeunterlagen.

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a EU VOB/A zu machen: siehe Vergabeunterlagen.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:

Siehe Vergabeunterlagen

III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.1)Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.2)Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 15/04/2021
Local time: 12:00
IV.2.3)Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 11/06/2021
IV.2.7)Conditions for opening of tenders
Date: 15/04/2021
Local time: 13:00
Place:

Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R., Geschäftsbereich Zentraler Einkauf (Haus 33 – Sekretariat, Zimmer 1) Leipziger Straße 44, 39120 Magdeburg

Information about authorised persons and opening procedure:

Keine Bieter zur Submission zugelassen

Section VI: Complementary information

VI.1)Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.3)Additional information:

Die Abgabe des Angebotes erfolgt elektronisch über den Server https://www.evergabe-online.de bis spätestens 15.4.2021, 12.00 Uhr. Angebote, die bis zu diesem Termin nicht vorliegen, können nicht berücksichtigt werden. Die Eröffnung findet am 15.4.2021 um 13.00 Uhr im Geschäftsbereich des Zentralen Einkaufs (Haus 33, Sekretariat, Zimmer 1) des Universitätsklinikums Magdeburg A. ö. R., Leipziger Straße 44, 39120 Magdeburg statt.

Die Kommunikation mit der Vergabestelle erfolgt ausschließlich über den nachfolgenden Link: https://www.evergabe-online.de/start.html. Eventuelle Bieterfragen sind bis zum 8.4.2021 an die Vergabestelle zu richten. Deren Beantwortung wird den registrierten Teilnehmern über die o. g. Vergabeplattform zur Verfügung gestellt.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Postal address: Ernst-Kamieth-Straße 2
Town: Halle (Saale)
Postal code: 06112
Country: Germany
Telephone: +49 345-5140
Fax: +49 345-5141115
VI.5)Date of dispatch of this notice:
11/03/2021