Dienstleistungen - 131325-2020

18/03/2020    S55

Deutschland-Kassel: Öffentlicher Verkehr (Straße)

2020/S 055-131325

Vorinformation für öffentliche Dienstleistungsaufträge

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EG) Nr. 1370/2007

Abschnitt I: Zuständige Behörde

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen mbH
Postanschrift: Rainer-Dierichs-Platz 1
Ort: Kassel
NUTS-Code: DEB21 Trier, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 34117
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Dipl. Ing. Martin Lometsch
E-Mail: martin.lometsch@nvv.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.nvv.de

I.2)Auftragsvergabe im Namen anderer zuständiger Behörden
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art der zuständigen Behörde
Andere: Regionale Aufgabenträgerorganisation

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Linienbündel „8: Homberger Stern"

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen

Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte Bereiche:
Busverkehr (innerstädtisch/regional)
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE735 Schwalm-Eder-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Schwalm-Eder-Kreis

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Vergabe von Verkehrsdienstleistungen auf folgenden Linien:

— 450 Fritzlar – Wabern – Homberg – Knüllwald;

— 490 Treysa – Frielendorf – Homberg – Malsfeld – Melsungen;

— 491 Homberg – Malsfeld – Melsungen;

— 493 Treysa – Frielendorf – Homberg.

(Art und Menge der Dienstleistungen oder Angabe von Bedürfnissen und Anforderungen)
II.2.7)Voraussichtlicher Vertragsbeginn und Laufzeit des Vertrags
Beginn: 12/12/2020
Laufzeit in Monaten: 120

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
Wettbewerbliches Ausschreibungsverfahren

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Zusätzliche Angaben:

Auf die Antragsfrist für eigenwirtschaftliche Verkehre gemäß § 12 Absatz 6 Satz 1 PBefG wird hingewiesen. Die mit dem beabsichtigten Dienstleistungsauftrag verbundenen Anforderungen für Fahrplan, Beförderungsentgelt und Standards für die Gesamtleistung des o. g. Linienbündels (§ 8a Absatz 2 PBefG) bilden auch die Grundlage für etwaige eigenwirtschaftliche Genehmigungsanträge und sind auf der NVV-Internetseite unter https://www.nvv.de/der-nvv/nahverkehrsplan/ veröffentlicht, vgl. insbesondere

https://www.nvv.de/fileadmin/nvv/data/Nahverkehrsplan/NVP_NVV_Anl_III-02_Fahrzeugmatrix_Bus_KatABC.pdf

https://www.nvv.de/fileadmin/nvv/data/Nahverkehrsplan/NVP_NVV_Anl_VIII-01_Linienbuendel.pdf

https://www.nvv.de/fileadmin/nvv/data/Nahverkehrsplan/NVP_NVV_Anl_V-02_Liniensteckbriefe_Bus.pdf

https://www.nvv.de/fileadmin/nvv/data/Nahverkehrsplan/NVP_NVV_Anl_V-03_Anschluesse_Bus.pdf es gilt der NVV-Tarif.

Ein etwaiger eigenwirtschaftlicher Betreiber des Linienbündels hat sich am Einnahmeaufteilungsverfahrens des NVV zu beteiligen.

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/03/2020