Le site web TED est compatible avec les formulaires électroniques depuis le 2 novembre 2022. La fonction de recherche a changé: veuillez adapter vos requêtes en mode expert prédéfinies. Découvrez les changements dans les actualités du site et dans les pages d’aide mises à jour

Marché de travaux - 136925-2022

16/03/2022    S53

Allemagne-Darmstadt: Travaux d'installation de postes de sectionnement

2022/S 053-136925

Avis d’attribution de marché

Résultats de la procédure de marché

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Wissenschaftsstadt Darmstadt, vertreten durch den Magistrat
Adresse postale: Luisenplatz 5a
Ville: Darmstadt
Code NUTS: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Code postal: 64283
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Darmstädter Stadtentwicklungs GmbH & Co. KG (DSE)
Courriel: vergabe@heag.de
Téléphone: +49 61517092010
Fax: +49 61517092709
Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.darmstadt.de
I.2)Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché est attribué par une centrale d’achat
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autorité régionale ou locale
I.5)Activité principale
Services généraux des administrations publiques

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Neubau Heinrich-Hoffmann-Schule & KiTa Darmstadt - Gebäudeautomation

Numéro de référence: HHoS_1406-00
II.1.2)Code CPV principal
45315700 Travaux d'installation de postes de sectionnement
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt plant den Neubau der Heinrich-Hoffmann-Schule und Kita in

Darmstadt zwischen der Lindenhofstraße und dem Woogsplatz.

Es handelt sich um ein Ensemble bestehend aus drei Einzelbaukörpern: ein Schulgebäude, eine

Kita und eine Einfeldsporthalle im innerstädtischen Umfeld bzw. Stadtzentrum.

Gegenstand der Ausschreibung sind die Anlagen- sowie Raumautomation im Bereich des Neubaus der Heinrich-Hofmann Schule und Kita in Darmstadt.

- 3 Gebäude (Schule, Kita und Sporthalle)

- Je Gebäude eine zentralen Automationsschwerpunkt zur Regelung der Heizungsversorgung, Warmwasserbereitung sowie RLT Anlagen

- Umfangreiche Raumautomationsaufgaben (Raumtemperaturregelung; Luftqualitätsgeführte Volumenstromregelung; Steuerung der Beleuchtung sowie Beschattung)

- GA Managementsystem mit 4 Bedienstationen

- ca. 650 physikalische Datenpunkte verteilt auf 3 Automationsschwerpunkte

- 21 dezentrale Raumautomationscontroller mit Subbussystemen für KNX, SMI, Dali

Im Zeitraum zwischen den Jahren (27.12 - 31.12.2021) können keine Bieterfragen beantwortet werden. Fragen, die zu dieser Zeit eingehen, werden in der 1. KW 2022 beantwortet.

II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7)Valeur totale du marché (hors TVA)
Valeur hors TVA: 509 992.79 EUR
II.2)Description
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
Lieu principal d'exécution:

Lindenhofstraße 1 +3

64283 Darmstadt

II.2.4)Description des prestations:

Gebäudeautomation

II.2.5)Critères d’attribution
Prix
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Seit 18.10.2018 sind nur noch elektronisch abgegebene Angebote zu werten. Das bedeutet, dass die Angebote in diesem Verfahren nur elektronisch über die Vergabeplattform Subreport einzureichen sind. Schriftlich eingereichte Angebote werden vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.

Im Zeitraum zwischen den Jahren (27.12 - 31.12.2021) können keine Bieterfragen beantwortet werden. Fragen, die zu dieser Zeit eingehen, werden in der 1. KW 2022 beantwortet.

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1)Publication antérieure relative à la présente procédure
Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 245-642652
IV.2.8)Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9)Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation

Section V: Attribution du marché

Intitulé:

Gebäudeautomation

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
11/03/2022
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 5
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 1
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 5
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Siemens AG
Adresse postale: Lyoner Straße 27
Ville: Frankfurt am Main
Code NUTS: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Code postal: 60528
Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: non
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
Valeur totale du marché/du lot: 509 992.79 EUR
V.2.5)Information sur la sous-traitance

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.3)Informations complémentaires:

Zur Abgabe des Angebotes sind zwingend die vom Auftraggeber bereitgestellten Formblätter zu verwenden. Diese können über den Download (vgl. I.3) abgerufen werden.

Bieterfragen können nur über die Vergabeplattform https://www.subreport-elvis.de/E93999869 gestellt werden und werden nur über die Vergabeplattform beantwortet. Bieterfragen, die nach dem 20.01.2022, 10.00 Uhr eingehen, können nicht mehr beantwortet werden.

Im Zeitraum zwischen den Jahren (27.12 - 31.12.2021) können keine Bieterfragen beantwortet werden. Fragen, die zu dieser Zeit eingehen, werden in der 1. KW 2022 beantwortet.

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass interessierte Unternehmen im Falle von Bieterfragen und/ oder notwendigen Änderungen an den Vergabeunterlagen nur informiert werden können, wenn sie sich freiwillig registriert haben. Interessierte Bieter werden daher gebeten, sich freiwillig und kostenfrei auf der Vergabeplattform https://www.subreport-elvis.de/E93999869 registrieren zu lassen. Soweit eine freiwillige Registrierung nicht erfolgt, können keine zusätzlichen Informationen übermittelt werden.

Nicht registrierte Bieter sind selbst dafür verantwortlich, auf der Vergabeplattform regelmäßig zu prüfen, ob neue Nachrichten vorliegen. Unabhängig davon haben auch registrierte Bieter die Pflicht (Holschuld) regelmäßig in der Bieterkommunikation der Vergabeplattform Subreport nach Nachrichten des Auftraggebers Ausschau zu halten. Eine Benachrichtigung per E-Mail über neue Nachrichten in der Bieterkommunikation kann technisch nicht garantiert werden.

Das Risiko der vollständigen und lesbaren Übermittlung des Auskunftsersuchenden trägt der anfragende Bieter.

Die Angebote sind fristgerecht (vgl. Ziffer IV. 2.2) und ausschließlich elektronisch verschlüsselt über die Vergabeplattform https://www.subreport-elvis.de/E93999869 einzureichen.

VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Adresse postale: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ville: Darmstadt
Code postal: 64283
Pays: Allemagne
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Organe chargé des procédures de médiation
Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Adresse postale: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ville: Darmstadt
Code postal: 64283
Pays: Allemagne
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)

VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
Nom officiel: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Adresse postale: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ville: Darmstadt
Code postal: 64283
Pays: Allemagne
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
11/03/2022