Diensten - 14436-2019

11/01/2019    S8    - - Diensten - Aankondiging van een opdracht - Openbare procedure 

Duitsland-Trier: Ontwerpplannen (systemen en integratie)

2019/S 008-014436

Aankondiging van een opdracht

Diensten

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Verbandsgemeinde Trier-Land
Gartenfeldstr. 12
Trier
54295
Duitsland
Contactpersoon: Zentrale Vergabestelle z. H. von Herrn Werner Monzel
Telefoon: +49 651/9798108
E-mail: werner.monzel@trier-land.de
NUTS-code: DEB25

Internetadres(sen):

Hoofdadres: www.trier-land.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://www.subreport.de/E66922322
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op het hierboven vermelde adres
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend het hierboven vermelde adres
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Algemene overheidsdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Planungsleistung Neubau eines Bauhofes in der Ortsgemeinde Trierweiler

II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
71243000
II.1.3)Type opdracht
Diensten
II.1.4)Korte beschrijving:

Die Ortsgemeinde Trierweiler beabsichtigt die stufenweise Beauftragung der LP 1-9 für den Neubau eines Bauhofes mit einer Nutzfläche von ca. 400 m2 im Ortsteil Trierweiler.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DEB25
Voornaamste plaats van uitvoering:

54311 Trierweiler

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Gegenstand des Auftrags sind Planungsleistungen nach § 34 HOAI 2013 für den Neubau eines Bauhofes für die Ortsgemeinde Trierweiler.

II.2.5)Gunningscriteria
De prijs is niet het enige gunningscriterium en alle criteria worden enkel vermeld in de aanbestedingsdocumenten
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Looptijd in maanden: 36
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Bei Bietergemeinschaften gesamtschuldnerische Haftung und Angabe der kaufmännischen und technischen Federführung.

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Bewerber müssen, um im Verfahren berücksichtigt zu werden, in jedem Fall nachweisen, dass sie planvorlageberechtigt sind, bzw. Mitglied der Architekten- und Ingenieurkammer sind, für ausländische Bewerber sind gleichwertige Bescheinigungen vorzulegen.

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Erklärung, dass Ausschlussgründe i. S. v. § 42 VgV i. V. m. §§ 123, 124 GWB (Fassung 2016) nicht vorliegen. Als ausreichenden Beleg dafür, dass die in § 123 Absatz 1 bis 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen genannten Ausschlussgründe auf den Bewerber oder Bieter nicht zutreffen, erkennt die Vergabestelle einen Auszug aus einem einschlägigen Register, insbesondere ein Führungszeugnis aus dem Bundeszentralregister oder, in Ermangelung eines solchen, eine gleichwertige Bescheinigung einer zuständigen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Herkunftslands oder des Niederlassungsstaates des Bewerbers oder Bieters an. Als ausreichenden Beleg dafür, dass die in § 123 Absatz 4 und § 124 Absatz 1 Nummer 2 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen genannten Ausschlussgründe auf den Bewerber oder Bieter nicht zutreffen, erkennt die Vergabestelle eine von der zuständigen Behörde des Herkunftslands oder des Niederlassungsstaats des Bewerbers oder Bieters ausgestellte Bescheinigung an, dass die Leistungserbringung unabhängig von Ausführungs- und Lieferinteressen erfolgt (§ 73 Abs. 3 VgV 2016).

Die Vergabestelle erkennt grundsätzlich die Vorlage von Eigenerklärungen an. Bietergemeinschaften sind zugelassen, die Gewährleistung der gesamtschuldnerischen Haftung auch über die Auflösung der ARGE hinaus ist durch eine verbindliche Erklärung nachzuweisen.

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen für Personenschäden je Schadensfall i. H. v. 1,0 Mio. EUR, für Sach- und Vermögensschäden i. H. v. 1,0 Mio. EUR.

Alternativ kann eine Eigenerklärung abgegeben werden, dass eine den Mindeststandards entsprechende Berufshalftpflichtversicherung im Auftragsfall für das Projekt abgeschlossen wird.

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

1) Referenzen: Bereits erbrachte vergleichbare Planungsleistungen in den letzten 5 Jahren für realisierte Bauaufgaben im Sinne der Ausschreibung;

2) Inhaltlich Mindestanforderungen an die Referenzen: Für sämtliche der abgefragten Referenzen gilt, dass die im Rahmen des jeweiligen Referenzprojekts zu erbringenden Leistungen mindestens die Leistungsphasen 3 nach § 34 HOAI umfassen.

Die Darstellung erfolgt formlos.

III.1.5)Informatie over voorbehouden opdrachten
III.2)Voorwaarden met betrekking tot de opdracht
III.2.1)Inlichtingen over een bepaalde beroepsgroep
Het verrichten van de dienst is aan een bepaalde beroepsgroep voorbehouden
Verwijzing naar de toepasselijke wettelijke of bestuursrechtelijke bepaling:

Eignung i. S. v. § 75 VgV: Es wird zugelassen, wer nach dem für die öffentliche Auftragsvergabe geltenden Landesrecht berechtigt ist, die entsprechende Berufsbezeichnung zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland entsprechend tätig zu werden.

Bedingungen für den Auftrag:

Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- und Handelsregister:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die nachfolgende geforderten Nachweise und Erklärungen sollten möglichst in der aufgeführten Reihenfolge abgeheftet abgegeben werden. Bei mehreren Unternehmen (Bewerber-/Bietergemeinschaften) sollte auf eine entsprechende Bezeichnung der Unterlagen geachtet werden (z. B. Anlage 1.1. für Firma 1, Anlage 1.2 für Firma 2 usw.).

Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 123 GWB vorliegen (Formblatt Anlage 5).

III.2.2)Voorwaarden inzake de uitvoering van de opdracht:

1) Honorarordnung für Architekten und Ingenieure HOAI 2013. Förderrichtlinien des Landes Rheinland-Pfalz;

2) Der Auftrag umfasst die Leistungsphasen 1 bis 9 i. S. v. § 34 HOAI Fassung 2013;

3) Die Beauftragung erfolgt in Form eines Planungsauftrages.

III.2.3)Inlichtingen over het personeel dat verantwoordelijk zal zijn voor de uitvoering van de opdracht
Verplichting tot vermelding van de namen en beroepskwalificaties van het personeel dat met het uitvoeren van de opdracht wordt belast

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.4)Inlichtingen over een beperking van het aantal oplossingen of inschrijvingen tijdens de onderhandeling of de dialoog
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: neen
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 12/03/2019
Plaatselijke tijd: 10:00
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 11/05/2019
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend
Datum: 12/03/2019
Plaatselijke tijd: 10:00

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
VI.3)Nadere inlichtingen:

Der geschätzte Auftragswert liegt auf der Grundlage des § 3 Abs. 7 VgV unter dem EU-Schwellenwert gem. § 106 GWB. Durch die örtliche Nähe der Auftraggeberin zu EU-Nachbarstaaten ist jedoch eine Binnenmarktrelevanz nicht auszuschließen. Insoweit wird auf die Entscheidung des EuGH vom 20.5.2010 Rs.T – 258/06 verwiesen.

Die Ortsgemeinde Trierweiler führt gleichwohl zur Förderung der Transparenz, Gleichbehandlung und des Wettbewerbs freiwillig eine öffentliche Bekanntmachung des hier in Rede stehenden Auftrags in Anlehnung an die Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen (VgV) durch. Ein Anspruch auf Beachtung der VgV seitens der Bewerber bzw. Bieter besteht nicht. Die Vorschriften des vierten Teils des GWB und der VgV finden keine Anwendung. Ein Nachprüfungsverfahren ist damit nicht eröffnet. §§ 160 ff. GWB finden keine Anwendung.

Die Teilnahmeanträge sind schriftlich in einem verschlossenen Umschlag einzureichen. Die Umschläge sind als Teilnahmeanträge zu kennzeichnen und mit der Aufschrift „Achtung! Nicht Öffnen! Teilnahmeantrag zur Ausschreibung Planungsleistung Neubau eines Bauhofes für die Ortsgemeinde Trierweiler“ zu versehen. Die Einreichung eines Teilnahmeantrages auf sonstigem Wege, etwa per Telefax oder E-Mail, ist nicht zulässig. Es ist zwingend das Zimmer 107 zu benennen. Nicht ordnungsgemäß gekennzeichnete Angebote, die mangels Kennzeichnung nicht rechtzeitig vor Ablauf der Angebotsfrist vorliegen, werden nicht berücksichtigt.

Fragen sind ausschließlich per E-Mail an:

Werner.Monzel@trier-land.de zu senden.

Mündlich/telefonisch gestellte Fragen werden nicht beantwortet; mündliche/telefonische Auskünfte bzw. Antworten wären, sollten sie doch erteilt werden, nicht verbindlich.

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Kreisverwaltung Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
Trier
54290
Duitsland
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
VI.4.3)Beroepsprocedure
VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
Verbandsgemeindeverwaltung Trier-Land
Gartenfeldstraße 12
Trier
54295
Duitsland
Telefoon: +49 651/9798-108
E-mail: werner.monzel@trier-land.de
Fax: +49 651 / 9798-5107
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
10/01/2019