Marché de travaux - 144813-2020

26/03/2020    S61    Marché de travaux - Avis de marché - Procédure ouverte 

Allemagne-Hanovre: Travaux de gros œuvre

2020/S 061-144813

Avis de marché

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Region Hannover
Adresse postale: Hildesheimer Str. 20
Ville: Hannover
Code NUTS: DE929 Region Hannover
Code postal: 30169
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Team Zentrale Vergabeangelegenheiten
Courriel: Zentrale.Vergabe@region-hannover.de
Téléphone: +49 511 / 616-23143
Fax: +49 511 / 616-21040

Adresse(s) internet:

Adresse principale: www.ausschreibungen-hannover.de

I.2)Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3)Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.evergabe.de/unterlagen
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.evergabe.de
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autorité régionale ou locale
I.5)Activité principale
Services généraux des administrations publiques

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

474 Erweiterter Rohbau

Numéro de référence: 30.02-2020/0016
II.1.2)Code CPV principal
45223220 Travaux de gros œuvre
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

Erweiterter Rohbau.

II.1.5)Valeur totale estimée
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE929 Region Hannover
II.2.4)Description des prestations:

Die Baustelle Neubau Berufseinstiegsschule in der Ohestrasse Hannover beinhaltet die Erstellung des 4-geschossigen Gebäudes und zusätzlicher Teilunterkellerung in Massivbau mit Klinkerfassade mit Passivhausanforderung.

Die Gründung erfolgt auf Pfählen (bereits erstellt) mit einem teilweisen gedämmten Balkenrost, durch den die abgehängten Grundleitungen geführt werden.

Das Untergeschoss sowie die Sohle des EGs wird in erdberührten Bereichen in WU-Konstruktion mit entsprechender Dämmung hergestellt.

An der Nordfassade sind im UG Lichtschächte in WU-Konstruktion in Ortbeton ebenfalls gedämmt vorgesehen der Pumpensumpf ist als Fertigteil vorgesehen. Die Aufzugsunterfahrt aus Ortbeton.

Planerisch ist die Aufstellung des Krans im Aufzugsschacht vorgesehen. Die konkrete Aufstellung des Krans ist schnellstmöglich durch den AN anzugeben, um eine notwendige Gründung frühzeitig zu berücksichtigen.

Die Decken werden als Stahlbetondecken teilweise in unterschiedlichen Stärken innerhalb eines Geschosses hergestellt.

Es gibt Innenwände aus Stahlbeton, Mauerwerk und Porenbeton.

Die Treppenläufe sind allgemein als Fertigteile vorgesehen. Lediglich die Treppe im Treppenhaus 1 vom UG ins EG ist als Ortbetontreppe geplant.

Die Klinkerfassade ist über die gesamte Fläche des EGs mit einer Profilierung vorgesehen. Außerdem finden sich in den oberen Geschossen an einigen Fenstern ebenfalls Profilierungen als Akzentuierung.

Über dem Eingangsbereich wird die Fassade als Fertigteil hergestellt. Alle übrigen Bereiche werden über Konsolen abgefangen oder im Sockelbereich auf Grundbalken aufgelagert.

Das Dach wird im Bereich des Atriums mit Trapezblech geschlossen, welches auf Stahlträgern aufgelagert ist.

Über dem Installationsschacht hinter dem Aufzug gibt es eine Einbringöffnung, die

Mittels Fertigteil abgedeckt wird.

Für die Aufstellung eines Lüftungsgerätes sowie eines umlaufenden Lamellenzaunes auf dem Dach sind Stahlhülsen mit Kopfplatte vorgesehen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Prix
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 01/09/2020
Fin: 30/09/2021
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.12)Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Section III: Renseignements d’ordre juridique, économique, financier et technique

III.1)Conditions de participation
III.1.1)Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
Liste et description succincte des conditions:

Als Eigenerklärung (VHB 124) vorzulegen:

— Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes des Unternehmens;

— Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation;

— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;

— Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung;

— Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft.

Die Eintragung in das Berufs-/Handelsregister oder der Handwerksrolle des Firmen-/Wohnsitzes ist vorzulegen.

III.1.2)Capacité économique et financière
Liste et description succincte des critères de sélection:

Als Eigenerklärung (VHB 124) vorzulegen:

1. Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen. Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifizierungsverzeichnis) oder einer Erklärung zur Eignung nachzuweisen. Gleiches gilt auch im Falle der Beauftragung von Nachunternehmen. Auf Anforderung sind folgende Unterlagen/Nachweise vorzulegen:

— Unbedenklichkeitsbescheinigungen Finanzamt, Krankenkasse und Berufsgenossenschaft;

— Betriebshaftpflichtversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung;

— Gewerbeanmeldung;

— Freistellungsbescheid Finanzamt.

2. Gesonderte Erklärung zum NTVergG (Tariftreue- und Mindestentgelterklärung Bau- und Dienstleistungen)

III.1.3)Capacité technique et professionnelle
Liste et description succincte des critères de sélection:

Als Eigenerklärung (VHB 124) vorzulegen:

— Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal;

— Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

III.1.5)Informations sur les marchés réservés
III.2)Conditions liées au marché
III.2.2)Conditions particulières d'exécution:
III.2.3)Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4)Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6)Enchère électronique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1)Publication antérieure relative à la présente procédure
Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 233-570480
IV.2.2)Date limite de réception des offres ou des demandes de participation
Date: 28/04/2020
Heure locale: 08:45
IV.2.3)Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4)Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6)Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
L'offre doit être valable jusqu'au: 26/06/2020
IV.2.7)Modalités d’ouverture des offres
Date: 28/04/2020
Heure locale: 10:00
Lieu:

Region Hannover, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover

Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:

Bieter und ihre Bevollmächtigten

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.1)Renouvellement
Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2)Informations sur les échanges électroniques
VI.3)Informations complémentaires:
VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Adresse postale: Auf der Hude 2
Ville: Lüneburg
Code postal: 21339
Pays: Allemagne
Téléphone: +49 4131/15-1334/1335/1336
Fax: +49 4131/15-2943
VI.4.2)Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

Soweit Ihrer Rüge nicht abgeholfen wurde, ist gegen diese Entscheidung ein Antrag auf Nachprüfung durch die Vergabekammer beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Regierungsvertretung Lüneburg, auf der Hude 2, 21339 Lüneburg, zulässig. Der Antrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Nach § 161 GWB ist der Antrag schriftlich bei der Vergabekammer einzureichen, unverzüglich zu begründen und soll ein bestimmtes Begehren enthalten (§ 161 GWB).

VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
24/03/2020