Bauleistung - 145005-2020

26/03/2020    S61    Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Wiesbaden: Bautischlerei-Einbauarbeiten

2020/S 061-145005

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden GmbH
Postanschrift: Ludwig-Erhard-Straße 100
Ort: Wiesbaden
NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 65199
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): VAMED VSB-BPS GmbH (Standort HSK Wilhelm Fresenius Klinik)
E-Mail: christian.unger@helios-gesundheit.de
Telefon: +49 611-436729
Fax: +49 611-436732

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.helios-gesundheit.de/kliniken/wiesbaden-hsk/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Öffentlicher Auftraggeber gem. 99 GWB
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Holzhandläufe

Referenznummer der Bekanntmachung: 14-144-127
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45420000 Bautischlerei-Einbauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Holzhandläufe.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 194 304.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden GmbH sind das Klinikum der Landeshauptstadt Wiesbaden und der Helios Kliniken Gruppe. Es handelt sich dabei um ein Krankenhaus der Maximalversorgung, welches zugleich Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz ist. Die Helios Kliniken Gruppe und die Stadt Wiesbaden errichten einen Neubau HSK, das Dr. Horst Schmidt Klinikum Wiesbaden. Die Aufteilung und Gliederung der Funktionseinheiten auf die Geschosse ist wie folgt vorgesehen:

— Untergeschoss:Technik;

— Gartengeschoss: Onkologische Tagesklinik, Palliativstation, Dermatologie, Nuklearmedizin, Zentrale Umkleiden, Zentralsterilisation, Apotheke, Prosektur, Küche, Ver- und Entsorgung, Haus- und Medizintechnik, Bereitschaftsdienstzimmer;

— Erdgeschoss: Haupteingang/Halle, Cafeteria, Notaufnahme/Aufnahmepflege, direkt angrenzende Radiologie, Urologie, Endoskopie, Funktionsdiagnostik, Ambulanzbereiche und klinische Arztdienste;

— 1. Obergeschoss: Zentral OP mit 22 Sälen, Interventionszentrum, interdisziplinäre ITS und IMC, Entbindung und SectioOP, Neonatologie/pädiatrische ITS, klinischer Arztdienst Geburtshilfe;

— 2.- 4. Obergeschoss: Stationsbereiche Allgemeinpflege, Stationsbereiche Wahlleistungen und Privatklinik, Bereitschaftsdienstzimmer, Konferenz/ Besprechungsbereiche, Klinischer Arztdienst;

— OKFF Erdgeschoss +/0,00m = 193,00 ü. NHN;

— Umbauter Raum, gesamt: 436 313 m3;

— Bruttogrundfläche, gesamt: 101 972 m2;

— Bebaute Fläche: ca. 20 897 m2 Max.;

— Bauwerkshöhe OK Dach + 24.20 m;

— OK Attika + 19.80 m;

— OK max. Fußbodenhöhe von ständig genutzten Räumen + 15.28 m;

— OK Hubschrauberlandeplatz + 22.08 m.

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Ausführung folgender Leistungen: Holzhandläufe.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 230-563431
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Holzhandläufe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
13/03/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Garderobia
Postanschrift: Echterdingerstr. 57
Ort: Filderstadt
NUTS-Code: DE113 Esslingen
Postleitzahl: 70794
Land: Deutschland
E-Mail: schoenherr@garderobia.de
Telefon: +49 7111672010
Fax: +49 7111672020
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 194 304.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Ort: Darmstadt
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/03/2020