Le site web TED est compatible avec les formulaires électroniques depuis le 2 novembre 2022. La fonction de recherche a changé: veuillez adapter vos requêtes en mode expert prédéfinies. Découvrez les changements dans les actualités du site et dans les pages d’aide mises à jour

Marché de travaux - 145643-2022

21/03/2022    S56

Allemagne-Mannheim: Travaux de gros œuvre

2022/S 056-145643

Avis d’attribution de marché

Résultats de la procédure de marché

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: BBS Bau- und Betriebsservice GmbH
Adresse postale: Leoniweg 2
Ville: Mannheim
Code NUTS: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Code postal: 68167
Pays: Allemagne
Courriel: evergabe@bbs-mannheim.de
Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.bbs-mannheim.de
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autre type: Städtische Gesellschaft
I.5)Activité principale
Autre activité: Sanierung, Planung, Bau, Finanzierung, Instandhaltung und Bewirtschaftung von kommunalen Zwecken dienenden Bauten der Stadt Mannheim, insbesondere von Schulen

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Franklin - LV04 Rohbauarbeiten

Numéro de référence: X-BBS-2021-0020
II.1.2)Code CPV principal
45223220 Travaux de gros œuvre
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

Franklin - LV04 Rohbauarbeiten

II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7)Valeur totale du marché (hors TVA)
Valeur hors TVA: 0.01 EUR
II.2)Description
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Lieu principal d'exécution:

Mannheim

II.2.4)Description des prestations:

Die Stadt Mannheim hat ihre Tochtergesellschaft BBS Bau- und Betriebsservice GmbH mit dem Neubau einer vierzügigen Grundschule mit Ganztagesbetreuung und Zweifach-Sporthalle im neu entstehenden Franklin-Quartier beauftragt. Die Stadt geht von einer Gesamtzahl von ca. 450 Schülern aus. Das Gebäudeensemble liegt auf einem "hinterliegenden" Grundstück (im Endzustand: ca. 10.400 m2) in südwestlicher Randlage des neuen Quartiers im Nordosten der Stadt Mannheim und ist über die westlich gelegene Wasserwerkstraße zu erreichen. Das Bauvorhaben setzt sich aufgrund der unterschiedlichen Nutzungen aus zwei Gebäudeteilen zusammen, welche gleichzeitig in einem Bauabschnitt errichtet werden. Im südöstlich gelegenen, zweigeschossigen Schulgebäude (Bauteil A) befinden sich im Erdgeschoss neben einigen Kursräumen der Grundschule, die Räumlichkeiten des Ganztagesschulbetriebs, sowie eine Aufwärmküche mit Speiseraum und Verwaltungsräume. Im Obergeschoss befinden sich weitere Unterrichtsflächen sowie 16 Klassenräume, die zu vier Clustereinheiten zusammengefasst sind und sich von außen durch einzelne Zeltdächer als kleingliedrige Häuser ablesen lassen. Über einen umlaufenden Fluchtbalkon aus Holz gelangt man auf das Dach der Sporthalle, welches als begehbare Terrasse ausgeführt wird und so als zusätzliche Schulhoffläche genutzt wird. Das nordöstlich liegende, eingeschossige Gebäude der Sporthalle (Bauteil B) ist durch einen überdachten Eingangsbereich mit dem Schulgebäude verbunden. Im Untergeschoss befinden sich Umkleiden, Geräte- und sonstige Nebenräume sowie die überhöhte Sporthalle, die sich bis ins Erdgeschoss erstreckt. Über das Untergeschoss der Sporthalle erreicht man zudem eine Teilunterkellerung des Schulgebäudes, in der die Technikzentrale beider Gebäude untergebracht ist. Unter- sowie Erdgeschoss sind sowohl bei der Schule als auch bei der Sporthalle in Massivbauweise als Stahlbetonkonstruktion mit umlaufender Holzfassade geplant. Das Obergeschoss der Schule sowie das Dach der Sporthalle sind in Holzbauweise konzipiert. Der zusammenhängende Baukörper misst insgesamt ca. 96m x 71m und umfasst damit eine Bruttogeschossfläche von ca. 9.000 m2 und einen Bruttorauminhalt von ca. 41.900 m3. Die wesentlichen Gebäudemaße im Einzelnen betragen für das Schulgebäude (BTA) ca. 57m x 41m x 10m sowie für die Sporthalle (BTB) ca. 56m x 26m x 5m (L x B x H).

II.2.5)Critères d’attribution
Prix
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1)Publication antérieure relative à la présente procédure
Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 040-096760
IV.2.8)Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9)Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation

Section V: Attribution du marché

Marché nº: 1
Intitulé:

Franklin - LV04 Rohbauarbeiten

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
03/05/2021
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 5
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 5
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 5
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Leonhard Weiss GmbH & Co. KG
Adresse postale: Leonhard-Weiss-Str. 2-3
Ville: Satteldorf
Code NUTS: DE11A Schwäbisch Hall
Code postal: 74589
Pays: Allemagne
Courriel: j.pelzl@leonhard-weiss.com
Téléphone: +49 7951332671
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
Valeur totale du marché/du lot: 0.01 EUR
V.2.5)Information sur la sous-traitance

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.3)Informations complémentaires:
VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium, Referat 15
Adresse postale: Durlacher Allee 100
Ville: Karlsruhe
Code postal: 76137
Pays: Allemagne
Courriel: vergabekammer@rpk.bwl.de
Téléphone: +49 7219268730
Fax: +49 7219263985
Adresse internet: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt1/Ref15
VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
Nom officiel: Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium, Referat 15
Ville: Karlsruhe
Pays: Allemagne
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
16/03/2022