Leveringen - 146520-2020

26/03/2020    S61    Leveringen - Aankondiging van een opdracht - Procedure van gunning via onderhandelingen 

Duitsland-Neurenberg: Stadsverwarming

2020/S 061-146520

Aankondiging van een opdracht – speciale sectoren

Leveringen

Rechtsgrond:

Richtlijn 2014/25/EU

Afdeling I: Aanbestedende instantie

I.1)Naam en adressen
Officiële benaming: Nahwärme Neuendettelsau GmbH
Postadres: Am Plärrer 43
Plaats: Nürnberg
NUTS-code: DE254
Postcode: 90429
Land: Duitsland
E-mail: markus.scherbel@vag.de
Telefoon: +49 911 / 802-58446
Fax: +49 911 / 802-88-58446

Internetadres(sen):

Hoofdadres: https://www.deutsche-evergabe.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/7488639a-6131-4f7f-a4ff-7fc7689a1843
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op het hierboven vermelde adres
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend via elektronische weg op: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/7488639a-6131-4f7f-a4ff-7fc7689a1843
Elektronische communicatie vereist het gebruik van tools en bestandsformaten die niet algemeen beschikbaar zijn. Deze tools en bestandsformaten zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://www.deutsche-evergabe.de
I.6)Hoofdactiviteit
Elektriciteit

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Wärmelieferung mit Planung und Errichtung einer Holzpelletanlage in Neuendettelsau

Referentienummer: VV NWN 2020
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
09323000
II.1.3)Type opdracht
Leveringen
II.1.4)Korte beschrijving:

Wärmelieferung mit Planung und Errichtung einer Holzpelletanlage in Neuendettelsau.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
45232142
45251142
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE256
Voornaamste plaats van uitvoering:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Gegenstand des Vertrages ist die Errichtung und der Betrieb einer Holzpellet-Kessel-Anlage, die im Eigentum des Auftragnehmer verbleibt. Der Lieferant pachtet hierfür von der Gemeinde Neuendettelsau das entsprechende Grundstück auf eigene Kosten. Die erzeugte Wärme wird in das kundeneigene Verteilungsnetz eingespeist. Der Auftragnehmer übernimmt die Planung und die Errichtung sowie den Betrieb der Holzpellet-Kessel-Anlage, insbesondere die Instandhaltung, Bedienung sowie den Energieträgereinkauf. Der Auftragnehmer verkauft Wärme an den Kunden. Die Anlage wird auf dem Grundstück mit der Flurnummer 787, Gemarkung Neuendettelsau in unmittelbarer Nähe zur bestehenden Containeranlage der Nahwärme Neuendettelsau errichtet. Das Grundstück wird von der Gemeinde an den Auftragnehmer verpachtet. Die Anlagensicherung kann über Dienstbarkeiten erfolgen.

II.2.5)Gunningscriteria
De prijs is niet het enige gunningscriterium en alle criteria worden enkel vermeld in de aanbestedingsdocumenten
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 03/08/2020
Einde: 30/06/2037
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.9)Inlichtingen over de beperkingen op het aantal gegadigden dat wordt uitgenodigd
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

1. Nennung Name, Sitz und Gesellschaftsforrm des Unternehmens (Gewichtung 1 %),

2. Eigentumsverhältnisse der Gesellschaft (Gewichtung 1 %),

3. Eigenerklärung zur Zahlung in Deutschland geltenden Mindestlohn MiLoG (Gewichtung 4,5 %),

4. Angabe/Nachweis zur Berufsgenossenschaft (Gewichtung 2 %),

5. Eigenerklärung „keine Eintragung Landeskorruptionsregister/Gewerbezentralregister" (Gewichtung 2 %),

6. Eigenerklärung/Nachweis „Zahlung der Steuern" (Gewichtung 2 %),

7. Eigenerklärung/Nachweis „Zahlung der Sozialabgaben" (Gewichtung 2 %),

8. Eigenerklärung/Nachweis „gültige Berufshaftpflichtversicherung" Deckung 2 Mio. EUR (Gewichtung 2 %) (Es genügt auch die Willenserklärung einer Versicherung, im Auftragsfall eine Versicherung mit dem Bewerber abzuschließen).

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

9. Umsatzangaben der letzten 3 Jahre des Unternehmens (Gewichtung 5,5 %),

10. Vorlage einer Wirtschaftsauskunft (z. B. Creditreform, Dunn & Breadstreet, usw.) (Gewichtung 7 %),

11. Eigenerklärung/Bestätigung „Keine Insolvenz" (Gewichtung 2 %) 12.) Eigenerklärung/Bestätigung „Keine Liquidation" (Gewichtung 2 %).

Eventuele minimumeisen:

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

13. Organisationsstruktur und Leistungsportfolio des Unternehmens (Gewichtung 3 %),

14. Angaben zum Personalbestand und Fluktuation der letzten 3 Jahre des Unternehmens (Gewichtung 6,5 %),

15. Beschreibung/Zertifikat Qualitätsmanagement (Gewichtung 4 %),

16. Beschreibung/Zertifikat Umweltmanagement (Gewichtung 4 %),

17. Beschreibung/Zertifikat Energiemanagement (Gewichtung 3 %) 18.) 3 qualifizierte und mit dem Ausschreibungsinhalt vergleichbare Referenzen (nicht älter als 5 Jahre) mit folgenden Angaben:

a) Bezeichnung Objekt und Ort der Ausführung (Gewichtung 3 * 0,5 % = 1,5 %),

b) Nennung und Angaben zum Auftraggeber (Gewichtung 3 * 0,5 % = 1,5 %),

c) Vertragliche Bindung (Hauptauftragnehmer, Mitglied Arbeitsgemeinschaft, Subunternehmer) (Gewichtung 3 * 1,5 % = 4,5 %),

d) Art der Ausführung (Ausführung im eigenen Betrieb oder durch Subunternehmen) (Gewichtung 3 * 1,5 % = 4,5 %),

e) Vertragslaufzeiten (von – bis) und Ausführungszeiten (Beginn, Ende) (Gewichtung 3 * 1,5 % = 4,5 %),

f) Erbrachter, maßgeblicher Leistungsumfang (Gewichtung 3 * 3,5 % = 10,5 %),

g) Angaben besondere Anforderungen (Gewichtung 3 * 2,5 % = 7,5 %) h.) Zahl der eingesetzten Mitarbeiter (Gewichtung 3 * 1 % = 3 %) i.) Auftragswert (Gewichtung 3 * 1 % = 3 %) j.) Positive Bestätigung Referenzgeber (Zufriedenheitserklärung) (Gewichtung 3 * 2 % = 6 %).

Eventuele minimumeisen:

III.1.4)Objectieve regels en criteria voor deelname
Lijst en beknopte beschrijving van de regels en criteria:

III.1.5)Informatie over voorbehouden opdrachten
III.1.6)Verlangde borgsommen en waarborgen:

III.1.7)Belangrijkste financierings- en betalingsvoorwaarden en/of verwijzing naar de voorschriften dienaangaande:

III.1.8)De vereiste rechtsvorm van de combinatie van ondernemers waaraan de opdracht wordt gegund:

Bietergemeinschaften müssen gesamtschuldnerisch haftend auftreten und eine gemeinsamen Ansprechpartner benennen

III.2)Voorwaarden met betrekking tot de opdracht
III.2.2)Voorwaarden inzake de uitvoering van de opdracht:

III.2.3)Inlichtingen over het personeel dat verantwoordelijk zal zijn voor de uitvoering van de opdracht

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Onderhandelingsprocedure met voorafgaande oproep tot mededinging
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.4)Inlichtingen over een beperking van het aantal oplossingen of inschrijvingen tijdens de onderhandeling of de dialoog
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: neen
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 27/04/2020
Plaatselijke tijd: 13:00
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
Datum: 29/04/2020
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 31/08/2020
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
VI.3)Nadere inlichtingen:

0. Der Auftraggeber schreibt in einem Verhandlungsverfahren nach vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb gemäß Sektorenverordnung aus.

1. Hinweise für die Form und die Zusammenstellung der Teilnahmeunterlagen (Stufe 1 des Verhandlungsverfahrens): Die Unterlagen der Teilnahmeanträge sind in der Reihenfolge der Nr. III.2.1) bis III.2.3) nach zusammenzustellen. Schlusstermin Teilnahmeanträge: 27.4.2020; 13.00 Uhr. Die Teilnahmeanträge müssen bis zum Schlusstermin für deren Eingang (27.4.2020; 13.00 Uhr) auf der Vergabeplattform Deutsche eVergabe eingestellt werden. Eine Verweisung auf etwaige frühere Bewerbungen des Bewerbers beim Auftraggeber ist unzulässig.

2. Fragen zur Teilnahmeantrag sind nur über die Plattform möglich und rechtzeitig zu stellen.

3. Die Bewerber, die sich mit Ihrem Teilnahmeantrag für die Stufe 2 des Verhandlungsverfahrens (Abgabe eines Angebotes) qualifizieren, werden von der Vergabestelle nach Auswertung der Teilnahmeanträge über die Vergabeplattform aufgefordert, ein Angebot bis zum 17.6.2020, 12.00 Uhr über die Vergabeplattform elektronisch einzureichen. Die Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgt voraussichtlich am 29.4.2020.

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Officiële benaming: Regierung vonMittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Postadres: Promenade 27
Plaats: Ansbach
Postcode: 91522
Land: Duitsland
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefoon: +49 98153-1277
Fax: +49 98153-1837
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind – bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
24/03/2020