TED website is eForms-ready since 2.11.2022. Search changed: please adapt your predefined expert queries. Discover the changes in the site news and in the updated Help Pages

Services - 149254-2020

27/03/2020    S62

Germany-Frankfurt-on-Main: Architectural, construction, engineering and inspection services

2020/S 062-149254

Modification notice

Modification of a contract/concession during its term

Legal Basis:
Directive 2014/25/EU

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: DB Netz AG (Bukr 16)
Postal address: Theodor-Heuss-Allee 7
Town: Frankfurt am Main
NUTS code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postal code: 60486
Country: Germany
Contact person: Schaar, Jutta
E-mail: antje.gerhardt@deutschebahn.com
Telephone: +49 3029756814
Fax: +49 6926553244
Internet address(es):
Main address: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Planung Ersatzneubau von 3 Eisenbahnüberführungen (EÜ Kaskelstraße, EÜ Kreuzungsbauwerk Kietz, EÜ Nöldnerstraße)

Reference number: 18GEI33024
II.1.2)Main CPV code
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
II.1.3)Type of contract
Services
II.2)Description
II.2.1)Title:

Planung Ersatzneubau von 3 Eisenbahnüberführungen (EÜ Kaskelstraße, EÜ Kreuzungsbauwerk Kietz, EÜ Nöldnerstraße)

Lot No: 1
II.2.2)Additional CPV code(s)
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE30 Berlin
II.2.4)Description of the procurement at the time of conclusion of the contract:

Planung Ersatzneubau für 3 Eisenbahnbrücken, Strecke 6140, Berlin Lichtenberg-Rummelsburg(TEIV-Strecke)

EÜ Kaskelstraße als Rahmenbauwerk

EÜ Kreuzungsbauwerk Kietz als stählernes Fachwerk

EÜ Nöldnerstraße als Stahlbetonrahmen

i. Z. Stützwände zwischen den Bauwerken, Lärmschutzwände, Oberbau und Straßenbau, bahntechnische Ausrüstung LST, TK, Oberleitung, 50 Hz.

II.2.7)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 14/11/2018
End: 30/06/2023
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no

Section IV: Procedure

IV.2)Administrative information
IV.2.1)Contract award notice concerning this contract
Notice number in the OJ S: 2018/S 216-495048

Section V: Award of contract/concession

Contract No: 18GEI33024
Title:

Planung Ersatzneubau von 3 Eisenbahnüberführungen (EÜ Kaskelstraße, EÜ Kreuzungsbauwerk Kietz, EÜ Nöldnerstraße)

V.2)Award of contract/concession
V.2.1)Date of conclusion of the contract/concession award decision:
26/10/2018
V.2.2)Information about tenders
V.2.4)Information on value of the contract/lot/concession (at the time of conclusion of the contract;excluding VAT)

Section VI: Complementary information

VI.3)Additional information:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Official name: Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemomblerstr. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: Germany
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

VI.5)Date of dispatch of this notice:
23/03/2020

Section VII: Modifications to the contract/concession

VII.1)Description of the procurement after the modifications
VII.1.1)Main CPV code
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
VII.1.2)Additional CPV code(s)
71000000 Architectural, construction, engineering and inspection services
VII.1.3)Place of performance
NUTS code: DE30 Berlin
VII.1.4)Description of the procurement:

Planung Ersatzneubau für 3 Eisenbahnbrücken, Strecke 6140, Berlin Lichtenberg-Rummelsburg (TEIV-Strecke)

EÜ Kaskelstraße als Rahmenbauwerk

EÜ Kreuzungsbauwerk Kietz als stählernes Fachwerk

EÜ Nöldnerstraße als Stahlbetonrahmen

i. Z. Stützwände zwischen den Bauwerken, Lärmschutzwände, Oberbau und Straßenbau, bahntechnische Ausrüstung LST, TK, Oberleitung, 50 Hz

VII.1.5)Duration of the contract, framework agreement, dynamic purchasing system or concession
Start: 14/11/2018
End: 30/06/2023
VII.1.6)Information on value of the contract/lot/concession (excluding VAT)
VII.2)Information about modifications
VII.2.1)Description of the modifications
Nature and extent of the modifications (with indication of possible earlier changes to the contract):

Planung Baubehelfe,

1. Querung Nöldnerstraße: Kabelbrücke für bauzeitliche Speiseleitung;

2. Weg am alten Lokschuppen – Kabelbrücke für bauzeitliche Speiseleitung;

3. EÜ Nöldnerstraße: Traggerüst;

4. Verbauten für Zuwegung 1. BA;

5. EÜ Krbw Kietz: Baubehelfe und Montagetechnologie;

6. Freileitung für bauzeitliche Speiseleitung.

VII.2.2)Reasons for modification
Need for additional works, services or supplies by the original contractor/concessionaire (Art. 43(1)(b) of Directive 2014/23/EU, Art. 72(1)(b) of Directive 2014/24/EU, Art. 89(1)(b) of Directive 2014/25/EU)
Description of the economic or technical reasons and the inconvenience or duplication of cost preventing a change of contractor:

Geforderte Leistung setzt auf vorhandene Planung auf und kann ohne erheblichen Mehraufwand plantechnisch und technologisch nicht von der Vertragsleistung getrennt werden.

VII.2.3)Increase in price