Dienstleistungen - 150011-2020

30/03/2020    S63    Gerichtshof der Europäischen Union - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Luxemburg-Luxemburg: Planung, Durchführung und IT-Lösungsprozesse des Gerichtshofs

2020/S 063-150011

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gerichtshof der Europäischen Union
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
Kontaktstelle(n): Cour de justice de l'Union européenne, direction générale de l'information
E-Mail: CJ-PROC-18-025@curia.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.curia.europa.eu

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planung, Durchführung und IT-Lösungsprozesse des Gerichtshofs

Referenznummer der Bekanntmachung: COJ-PROC-18/025
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Erbringung der folgenden Dienstleistungen:

— Analyse und Planung von IT-Lösungen (neue oder Weiterentwicklung der bestehenden);

— detaillierte technische Spezifikation von IT-Lösungen (neuen oder Weiterentwicklung der bestehenden) auf der Basis einer Konzeptstudie;

— Umsetzung von IT-Lösungen (neuen oder Weiterentwicklung der bestehenden) (auf der Basis einer Konzeptstudie und der detaillierten technischen Spezifikationen);

— Berichtigung der Funktionsfehler der IT-Lösungen und Support Niveau 3;

— Akkreditierung der IT-Lösungen (neuen oder Weiterentwicklung der bestehenden);

— Verwaltung des Entwicklungsrahmens;

— Support Niveau 1 und 2 für die Nutzer (IT-Helpdesk, mobil, per Telefon);

— Nutzung der Infrastrukturen des Gerichtshofs (einschließlich der Netzwerke und Multimedia);

— Telefonzentrale.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 30 000 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Prozesse und Nutzer-Support

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72710000 Lokalnetz
72720000 Fernnetzdienste
72611000 Technische Computerunterstützung
71311300 Beratung im Bereich Infrastrukturen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— Helpdesk,

— Nutzung der Infrastrukturen,

— Telefonzentrale,

— Support und Infrastruktur auf Anfrage,

— Multimedia-Unterstützung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssicherungsplan / Gewichtung: 48 %
Qualitätskriterium - Name: Dienstgüteindikatoren / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Qualitätssicherungsplan für die Phasen der Übernahme und der Rückgabe / Gewichtung: 2 %
Preis - Gewichtung: 40 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 046-104556
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: COJ-PROC-18/025
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Prozesse und Nutzer-Support

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
03/03/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CTG IT Solutions SA
Postanschrift: ZA de Bourmicht — 7 rue des Mérovingiens
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: L-8070
Land: Luxemburg
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: ATOS Luxembourg PSF SA
Postanschrift: 17, rue Edmond Reuter
Ort: Contern
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: L-5326
Land: Luxemburg
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Sword Technologies SA
Postanschrift: 2, rue d'Arlon
Ort: Windhof
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: L-8399
Land: Luxemburg
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 28 000 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 30 000 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll
Anteil: 8 %

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 43031
Fax: +352 43032100

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Europäischer Bürgerbeauftragter
Ort: Strasbourg
Postleitzahl: 67000
Land: Frankreich

Internet-Adresse: http://ombudsman.europa.eu

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Bemerkungen zum Vergabeverfahren der Aufträge können über die in Abschnitt I.1) angegebenen Kontaktdaten an den öffentlichen Auftraggeber übermittelt werden.

Bei Verdacht auf Missstände in der Verwaltungstätigkeit kann beim Europäischen Bürgerbeauftragten eine Beschwerde eingereicht werden, und zwar innerhalb von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme der Tatsachen, auf denen die Beschwerde beruht (siehe http://www.ombudsman.europa.eu).

Innerhalb von 2 Monaten nach der Bekanntmachung der Vergabeentscheidung kann eine Klage auf Nichtigerklärung der Entscheidung eingereicht werden. Anfragen, Antworten auf Anfragen oder Beschwerden über Missstände in der Verwaltungstätigkeit dienen weder der Unterbrechung der Frist für die Einreichung einer Klage auf Nichtigerklärung noch dem Beginn eines neuen Zeitraums für die Einreichung einer solchen Klage und haben auch keine entsprechende Wirkung. Die für die Nichtigerklärung zuständige Stelle ist unter Abschnitt VI.4.1) aufgeführt.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 43031
Fax: +352 43032100

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/03/2020