Būvdarbi - 15087-2019

11/01/2019    S8    - - Būvdarbi - Paziņojums par līguma slēgšanas tiesību piešķiršanu - Atklāta procedūra 

Vācija-Essen: Elektrības vadu ievilkšanas un elektroinstalācijas darbi

2019/S 008-015087

Paziņojums par līguma slēgšanas tiesību piešķiršanu – sabiedriskie pakalpojumi

Iepirkuma procedūras rezultāti

Būvdarbi

Legal Basis:

Direktīva 2014/25/ES

I iedaļa: Līgumslēdzējs

I.1)Nosaukums un adreses
Ruhrbahn GmbH
Zweigertstr. 34
Essen
45130
Vācija
Kontaktpersona: Olaf Vogelgesang
Tālrunis: +49 201/8261382
E-pasts: o.vogelgesang@ruhrbahn.de
Fakss: +49 201/8264000
NUTS kods: DEA13

Interneta adrese(-es):

Galvenā adrese: www.ruhrbahn.de

I.2)Informācija par kopējo iepirkumu
I.6)Galvenā darbības joma
Pilsētas dzelzceļa, tramvaju, trolejbusu vai autobusu pakalpojumi

II iedaļa: Priekšmets

II.1)Iepirkuma apjoms
II.1.1)Nosaukums:

Elektroteschnische Ausrüstung UBf Philharmonie Lieferung und Montage MS-Anlage, Fernwirkstation, Niederspannung

II.1.2)Galvenās CPV kods
45311000
II.1.3)Līguma veids
Būvdarbi
II.1.4)Īss apraksts:

Lieferung und Montage einer MS-Anlage und eines Trafos zur elektrischen Energieversorgung des U-Bahnhofes Philharmonie und Erstellung der Elektroinstallation im Schaltraum. Bau, Lieferung und Montage einer Fernwirkstation (FWU) für den U-Bahnhof Philharmonie und Anbindung an das Leitsystem. Lieferung und Montage einer Niederspannungs-Anlage sowie Beleuchtungstechnik, Sicherheitsbeleuchtung und Installation eines Doppelbodens im U-Bahnhof Philharmonie.

II.1.6)Informācija par daļām
Līgums ir sadalīts daļās: nē
II.2)Apraksts
II.2.1)Nosaukums:
II.2.2)Papildu CPV kods(-i)
45311200
45317000
II.2.3)Izpildes vieta
NUTS kods: DEA13
Galvenais būvlaukums/objekts vai izpildes vieta:

Die U-Bahnhöfe „Philharmonie“ und „Viehofer Platz“ der Ruhrbahn GmbH in Essen

II.2.4)Iepirkuma apraksts:

Mit dieser Ausschreibung wird die Lieferung und Montage einer gasisolierten (SF6) MS-Schaltanlage (10 kV) und eines 400kVA-Trafos für den U-Bahnhof Philharmonie/Saalbau (Bf Sab) angefragt.

In den Technikraum ist ein Doppelboden einzubauen. Dabei ist die Schaltanlage auf einen einzupassenden Grundrahmen zu stellen. Für den Trafo ist eine entsprechende Tragekonstruktion zu erstellen. Im Bereich des Trafos sind Gitterroste einzubauen.

Der Aufbau der Elektroinstallation im Technikraum ist auch Teil des Auftrags. Dazu gehören die H1- und H3-Verteilungen, Beleuchtung, Steckdosen und die Spannungsversorgungen der Schaltanlagen. Alle Arbeiten werden per Aufmaß abgerechnet.

Die bestehende MS-Anlage ist mit Steuerschrank zu demontieren, zum U-Bahnhof Viehofer Platz (Bf VHP) zu transportieren und dort aufzubauen. Die alte Anlage im Bf Vhp ist zu demontieren und zu entsorgen.

Mit dieser Ausschreibung wird ebenfalls die Erneuerung der Fernwirkstation (FWU) für den Bahnhof Philharmonie (BF SAB) im Streckennetz der Ruhrbahn GmbH angefragt. Der Ausschreibungsumfang beinhaltet Bau, Lieferung und Montage der FWU, verlegen und anschließen von Leitungen und Kabeln, Anbindung vorhandener Peripherie- und Feldgeräte an das Fernwirkgerät so wie die Anbindung des Fernwirkgerätes an das fernwirktechnische Leitsystem.

Des Weiteren ist der Rückbau der alten FWU und das Versetzen eines Steuerschranks der Mastschalter ebenfalls Gegenstand dieser Ausschreibung.

Die Niederspannungsverteileranlagen im U-Bahnhof Philharmonie werden erneuert.

Geplant ist ein Versorgungsnetz aus 3 Einspeisungen. Die 3 Einspeisungen sind miteinander verschaltet.

Bei der Einspeisung H1 ist eine Mittelspannungsanlage mit einem nachgeschalteten Trafo geplant.

Die Einspeisung H2 ist seitens der Westnetz ausgeführt, welche einen Niederspannungsanschluss in einen Außenverteiler (AVT) unter Berücksichtigung der TAB auflegt. Vom vorgenannten AVT wird die Ableitung der Westnetz-Einspeisung in einen Schutztrenntransformator (200kVA) gespeist. Dieser Trafo dient zur Potentialtrennung zwischen dem Netz der Ruhrbahn und dem Netz der Westznetz. Letztlich wird die NSHV-H2U vom Schutztrenntrafo eingespeist.

Als dritte Einspeisung (H3) ist eine SSV-Anlage geplant.

Darüber hinaus werden Leuchten, Sicherheitsbeleuchtung, eine Doppelbodeninstallation und Erdungs- und Blitzschutzanlagen ausgeschrieben.

II.2.11)Informācija par iespējām
Iespējas: nē
II.2.13)Informācija par Eiropas Savienības fondiem
Iepirkums ir saistīts ar projektu un/vai programmu, ko finansē no Eiropas Savienības fondiem: nē
II.2.14)Papildu informācija

IV iedaļa: Procedūra

IV.1)Apraksts
IV.1.1)Procedūras veids
Atklāta procedūra
IV.1.3)Informācija par pamatnolīgumu vai dinamisko iepirkumu sistēmu
IV.1.6)Informācija par elektronisko izsoli
IV.1.8)Informācija par Valsts iepirkuma nolīgumu (GPA)
Uz iepirkumu attiecas Valsts iepirkuma nolīgums: nē
IV.2)Administratīvā informācija
IV.2.1)Iepriekšēja publikācija par šo pašu procedūru
Paziņojuma numurs ES OV: 2018/S 188-425608
IV.2.8)Informācija par dinamiskās iepirkumu sistēmas izbeigšanu
IV.2.9)Informācija par to, ka tiek izbeigts ar iepriekšējo periodisko informatīvo paziņojumu izsludinātais iepirkums

V iedaļa: Līguma slēgšanas tiesību piešķiršana

Līguma numurs: 4504000727
Līgums/daļa ir piešķirts(-a): jā
V.2)Līguma slēgšanas tiesību piešķiršana
V.2.1)Līguma noslēgšanas datums:
09/01/2019
V.2.4)Informācija par līguma/daļas vērtību (bez PVN)
V.2.5)Informācija par apakšuzņēmuma līgumiem
V.2.6)Cena, kas samaksāta attiecībā uz pirkumiem par pazeminātu cenu

VI iedaļa: Papildinformācija

VI.3)Papildu informācija:

Die geforderten Erklärungen und Unterlagen sind auszudrucken, an der dafür vorgesehenen Stelle vollständig auszufüllen und zu unterschreiben, einzuscannen und in Textform ausschließlich auf elektronischem Weg über das Portal Subreport ELViS einzureichen und hochzuladen.

Papierangebote sind im verschlossenen Umschlag mit dem Terminaufkleber an den unter Ziffer I.1 bezeichneten Auftraggeber bis zur in Ziffer IV.2.2 angegebenen Abgabefrist einzureichen. Eine Einreichung der Angebote per Fax oder E-Mail ist nicht zulässig.

Es sind ausschließlich die Formblätter der Auftraggeberin zu verwenden.

Rückfragen sind bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebotsunterlagen zu stellen. Danach eingehende Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Der in Ziffer I.1.) genannte Koordinator wird etwaige Informationen über die Bieterkommunikation Subreport ELViS anonymisiert an alle Bewerber versenden.

Eine Erstattung von Kosten/Aufwendungen für die Erstellung der Angebote durch die Auftraggeberin erfolgt nicht.

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ein Nachprüfungsantrag ist spätestens 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der unter IV.4.1) aufgeführten zuständigen Stelle für Nachprüfungsverfahren einzureichen, § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB.

VI.4)Pārskatīšanas procedūras
VI.4.1)Struktūra, kas atbildīga par pārskatīšanu
Vergabekammer Rheinland – Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Vācija
Tālrunis: +49 211457-3637
Fakss: +49 211475-3989
VI.4.2)Struktūra, kas atbildīga par pārskatīšanas procedūrām
VI.4.3)Pārskatīšanas procedūra
Precīza informācija par pārskatīšanas procedūru termiņu(-iem):

Ein Nachprüfungsantrag ist spätestens 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der unter IV.4.1) aufgeführten zuständigen Stelle für Nachprüfungsverfahren einzureichen, § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB.

VI.4.4)Dienests, no kura var iegūt informāciju par pārskatīšanas procedūru
VI.5)Šā paziņojuma nosūtīšanas datums:
09/01/2019