The Publications Office of the EU is in the process of updating some of the content on this website in the light of the withdrawal of the United Kingdom from the European Union. If the site contains content that does not yet reflect the withdrawal of the United Kingdom, it is unintentional and will be addressed.

Services - 15331-2019

11/01/2019    S8    Services - Prior information notice without call for competition - Direct award 

Germany-Frankfurt-on-Main: Public road transport services

2019/S 008-015331

Prior information notice for public service contract

Legal Basis:

Regulation (EC) No 1370/2007

Section I: Competent authority

I.1)Name and addresses
Official name: traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main
National registration number: DE712
Postal address: Stiftstraße 9-17
Town: Frankfurt am Main
NUTS code: DE712
Postal code: 60313
Country: Germany
E-mail: ausschreibung@traffiq.de
Fax: +49 6921224455

Internet address(es):

Main address: www.traffiq.de

I.2)Contract award on behalf of other competent authorities
I.3)Communication
Additional information can be obtained from the abovementioned address
I.4)Type of the competent authority
Other type: Aufgabenträgerorganisation, privatrechtlich organisiert, Eigentümer:Stadt Frankfurt am Main

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

Direktvergabe von Busverkehrsleistungen in Frankfurt am Main (Linienbündel C) an die In-der-City-Bus GmbH

II.1.2)Main CPV code
60112000
II.1.3)Type of contract
Services

Areas covered by the public transport services:
Bus transport services (urban/regional)
II.2)Description
II.2.2)Additional CPV code(s)
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DE712
Main site or place of performance:

Dienstleistungskategorie Nr T-05: Busverkehr (innerstädtisch/regional) Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte Bereiche Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Frankfurt

II.2.4)Description of the procurement:

Vorveröffentlichung nach Art. 7, Abs. 2 der VO (EG) 1370/2007 i. V. m. § 8a Abs. 2 Satz 2 PBefG über die

Beabsichtigung der Direktvergabe von Busverkehrsleistungen in Frankfurt am Main auf den Linien des Linienbündels C an die In-der-City-Bus GmbH entsprechend Artikel 12 der Richtlinie 2014/24/EU (In-House-Vergabe).

Mit der Beschlussfassung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt am Main zur Direktvergabe Bus § 3445 vom 12.11.2018 wird das Linienbündel C mit den Linien: 33, 37, 51, 61, 62, 68, 78, 79, 80, n7, 46 ab Dez.2021, X61 und X77) direkt an das Busunternehmen des Stadtwerke-Konzerns, In-der-City-Bus GmbH, vergeben.

Die Laufzeit von 10 Jahren ist vorgesehen.

(nature and quantity of services or indication of needs and requirements)
II.2.7)Envisaged start date and the duration of the contract
Start: 12/12/2020
Duration in months: 120

Section IV: Procedure

IV.1)Type of procedure
Direct awards to an internal operator (art. 5(2) of 1370/2007)

Section VI: Complementary information

VI.1)Additional information:

Die Direktvergabe der Busverkehrsleistungen im Linienbündel C an die In-der-City-Bus GmbH erfolgt im Wege einer Inhouse-Vergabe. Die Direktvergabe bemisst sich somit nach Artikel 5 Abs. 2 VO 1370/2007 (vgl. OLG Frankfurt, Beschluss vom 30.1.2017 – 11Verg 15/13). Die Angaben sind allein begrenzter Auswahl zur Verfügung stehenden Standardformulare und den technischen Auswahlmöglichkeiten geschuldet. Ungeachtet dieses Umstandes liegen auch die Voraussetzungen der Direktvergabe an einen internen Betreiber nach Artikel 5 Abs. 2VO 1370/2007 vor.

Die Regelungen zur ausreichenden Verkehrsbedienung bei eigenwirtschaftlichen Verkehren im Linienbündel C sind hier eingestellt:

https://www.traffiq.de/fileadmin/user_upload/pdfs/Vergaben/2019/Unterlagen_Ausreichende_Verkehrsbedienung_Buendel_C.pdf

Auf die Antragsfrist für eigenwirtschaftliche Verkehre gemäß § 12 Abs. 6 PBefG wird hingewiesen, als dass Anträge bei der zuständigen Genehmigungsbehörde bis spätestens 3 Monate nach dieser Antragsfrist nach dieser Veröffentlichung gestellt werde. Die Frist beginnt mit Veröffentlichung dieser Vorabbekanntmachung. Nach Ablauf der Frist sind eigernwirtschaftliche Antäge unzulässig.

Die vom beabsichtigten Dienstleistungsauftrag erfassten Verkehrsleistungen müssen die Vorgaben des aktuellen Nahverkehrsplanes von traffiQ erfüllen.Der Nahverkehrsplan ist hier eingestellt:

https://www.traffiq.de/fileadmin/user_upload/pdfs/Nahverkehr/traffiQ_NVP-Ffm_2006_Textteil.pdf

Die Anlagenzum Nahverkehrsplan sind hier eingestellt:

https://www.traffiq.de/fileadmin/user_upload/pdfs/Nahverkehr/traffiQ_NVP-Ffm_2006_Anlagen_1-8.pdf

https://www.traffiq.de/fileadmin/user_upload/pdfs/Nahverkehr/traffiQ_NVP-Ffm_2006_Anlagen_9-27.pdf

VI.4)Date of dispatch of this notice:
09/01/2019