Dienstleistungen - 158612-2018

13/04/2018    S72

Luxemburg-Luxemburg: Rahmenvertrag mit erneutem Aufruf zum Wettbewerb für die Organisation von koordinierten Aktivitäten zur Sicherheit von Verbrauchsgütern in den EU- und EWR/EFTA-Ländern

2018/S 072-158612

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Exekutivagentur für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Lebensmittel (Chafea)
Postanschrift: Batiment Ariane 400, Route d'Esch
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG (GRAND-DUCHÉ)
Postleitzahl: L-2920
Land: Luxemburg
Kontaktstelle(n): Gilda Capuano
E-Mail: Chafea-CP-CALLS@ec.europa.eu
Fax: +352 430131669
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://ec.europa.eu/chafea/index.html
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=3417
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Umsetzung von EU-Programmen für Gesundheit und Verbraucher, BTSF-Initiative und Absatzförderung von Agrarerzeugnissen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag mit erneutem Aufruf zum Wettbewerb für die Organisation von koordinierten Aktivitäten zur Sicherheit von Verbrauchsgütern in den EU- und EWR/EFTA-Ländern

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75112100 Mit Entwicklungsprojekten verbundene Verwaltungsdienstleistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Zweck dieses Ausschreibungsverfahrens für einen Rahmenvertrag ist die Beauftragung eines Auftragnehmers, der mit der „Organisation koordinierter Maßnahmen zur Sicherheit von Verbrauchsgütern in den EU/EWR/EFTA-Ländern“ betraut sein wird.

Der Auftragnehmer ist verantwortlich für:

— die Gesamtkoordination und logistische Organisation der produktspezifischen und horizontalen Maßnahmen, einschließlich aller notwendigen Sitzungen während des Projekts,

— die Gesamtkoordination des Produkttestprozesses, einschließlich der Identifizierung und Auswahl geeigneter Labore,

— die Bereitstellung von technischem Fachwissen und Beratung zur Unterstützung der Arbeit der nationalen Marktüberwachungsbehörden,

— die Berichterstattung, Kommunikation und Verbreitung der Ergebnisse der Maßnahmen an alle relevanten Interessenträger.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 15 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE BELGIQUE-BELGIË
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Ausschreibung erfolgt durch ein offenes Verfahren für Dienstleistungsrahmenverträge mit erneutem Aufruf zum Wettbewerb mit drei Auftragnehmern. Die Laufzeit beträgt 4 Jahre, und es wird erwartet, dass im Rahmen des Rahmenvertrags in diesem Zeitraum mindestens 4 Dienstleistungsverträge in Höhe von jeweils 2.5/3 000 000 EUR eingeleitet werden.

Der Auftragnehmer soll Fachwissen zur Unterstützung der teilnehmenden EU- und EWR/EFTA-Ländern bei Produktsicherheitsmaßnahmen bereitstellen. Darüber hinaus wird vom Auftragnehmer erwartet, dass er Sitzungsräume für Workshops zur Verfügung stellt, relevante Kommunikationsinstrumente einrichtet, Verbreitungs- und Werbemaßnahmen durchführt und in der Lage ist, Partnerschaften mit Laboren für Tests von Non-Food-Gütern aufzubauen. Die im Rahmen dieser Ausschreibung vorgeschlagenen koordinierten Maßnahmen sollten zu wirksamen Anwendungen der Richtlinie 2001/95/EG über die allgemeine Produktsicherheit (General Product Safety Directive — GPSD) durch Zusammenarbeit mit nationalen Behörden beitragen, die für die Bewertung, Marktüberwachung und Durchsetzung der Produktsicherheit von Non-Food-Konsumgütern zuständig sind.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 15 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Rahmenvertrag wird automatisch 2-mal um einen Zeitraum von jeweils 12 Monaten verlängert, es sei denn, 1 der Parteien erhält spätestens 3 Monate vor Ende des laufenden Vertrags eine formelle anderslautende Mitteilung. Die Verlängerung bewirkt weder eine Veränderung noch einen Aufschub jeglicher bestehender Verpflichtungen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Verbraucherprogramm
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 3
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 145-298450
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/06/2018
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/07/2018
Ortszeit: 10:00
Ort:

Chafea premises, 12 rue Guillaume Kroll L-1822 Luxembourg, Drosbach building, meeting room A03/043.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Gemäß Abschnitt IV.2.7 der Auftragsbekanntmachung dürfen maximal 2 Vertreter je Bieter an der Öffnung der Angebote teilnehmen. Aus organisatorischen und sicherheitsbedingten Gründen müssen die Bieter die vollständigen Namen und Ausweis- oder Reisepassnummern an die folgende E-Mail-Adresse senden: Chafea-CP-CALLS@ec.Europa.eu

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GeneralCourt.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 43032100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GeneralCourt.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 43032100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/04/2018