The TED website is eForms-ready since 2.11.2022. The search changed: please adapt your predefined expert queries. Discover the changes in the site news and in the updated Help Pages

Services - 160738-2018

13/04/2018    S72

Germany-Frankfurt-on-Main: Geotechnical engineering services

2018/S 072-160738

Corrigendum

Notice for changes or additional information

Services

(Supplement to the Official Journal of the European Union, 2018/S 066-147805)

Legal Basis:

Section I: Contracting authority/entity

I.1)Name and addresses
Official name: DB Netz AG (Bukr 16)
Postal address: Theodor-Heuss-Allee 7
Town: Frankfurt am Main
NUTS code: DE712 Frankfurt am Main
Postal code: 60486
Country: Germany
Contact person: Meier, Regine
E-mail: regine.meier@deutschebahn.com
Telephone: +49 4039182821
Fax: +49 6926536784
Internet address(es):
Main address: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

FBQ Gutachterleistungen für Baugrund + Bohrüberwachung

Reference number: 17FEI30312
II.1.2)Main CPV code
71332000 Geotechnical engineering services
II.1.3)Type of contract
Services
II.1.4)Short description:

FBQ Gutachterleistungen für Baugrund + Bohrüberwachung

Section VI: Complementary information

VI.5)Date of dispatch of this notice:
11/04/2018
VI.6)Original notice reference
Notice number in the OJ S: 2018/S 066-147805

Section VII: Changes

VII.1)Information to be changed or added
VII.1.2)Text to be corrected in the original notice
Section number: I.3)
Place of text to be modified: Kommunikation
Instead of:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=RoBBP%2fI04pg%3d

Read:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=1H%2b1Oqrc184 %3d

Section number: II.1.5)
Place of text to be modified: Geschätzter Gesamtwert
Instead of:

1 EUR

Read:

1,00 EUR

Section number: II.2.3)
Place of text to be modified: Hauptort der Ausführung
Instead of:

Hamburg (Sitz der PL) bzw. Lübeck bis Burg auf Fehmarn

Read:
Section number: II.2.4)
Place of text to be modified: Beschreibung der Beschaffung
Instead of:

FBQ Gutachterleistungen für Baugrund + Bohrüberwachung;

Erstellung von geotechnischen Berichten sowie Bau-/ Bohrüberwachung für Bauobjekte, zu denen ergänzende bzw. vollständige Erkundungen durchgeführt werden, Organisation der Baugrunderkundung für alle Bauobjekte.

Leistungsverzeichnis umfasst unter anderem 310 Tage Fachbohrüberwachung, mehr als 2750 Stück Laborversuche, 43 geotechnische Berichte Bauwerke, 52 geotechnische Berichte Straßen, Wege etc., 70 geotechnische Berichte Regenrückhaltebecken, 12 geotechnische Berichte GSM-R, 15 geotechnische Berichte Hochbau, 38 geotechnische Berichte Lärmschutzwände, 140 Berichte Schadstofferkundungen sowie Besprechungs- und Beratungsleistungen.

Read:

FBQ Gutachterleistungen für Baugrund + Bohrüberwachung;

Erstellung von geotechnischen Berichten sowie Bau-/ Bohrüberwachung für Bauobjekte, zu denen ergänzende

Bzw. vollständige Erkundungen durchgeführt werden, Organisation der Baugrunderkundung für alle Bauobjekte.

Leistungsverzeichnis umfasst unter anderem 310 Tage Fachbohrüberwachung, mehr als 2750 Stück

Laborversuche, 51 geotechnische Berichte Bauwerke, 49 geotechnische Berichte Straßen, Wege etc., 72

Geotechnische Berichte Regenrückhaltebecken, 12 geotechnische Berichte GSM-R, 15 geotechnische

Berichte Hochbau, 37 geotechnische Berichte Lärmschutzwände, 140 Berichte Schadstofferkundungen sowie

Besprechungs- und Beratungsleistungen.

Section number: II.2.6)
Place of text to be modified: Geschätzter Wert
Instead of:

1 EUR

Read:

1,00 EUR

Section number: III.1.1)
Place of text to be modified: Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Instead of:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen"

Read:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen“

Section number: III.1.2)
Place of text to be modified: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Instead of:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen"

Read:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen“

Section number: III.1.3)
Place of text to be modified: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Instead of:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen"

Read:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen“

Section number: III.1.4)
Place of text to be modified: Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Instead of:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen";

Hierin im Einzelnen:

Anlage 1: Erklärung über vergaberechtliche Ausschlusskriterien,

Anlage 2: Erklärung der Bewerbergemeinschaft,

Anlage 3: Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmer,

Anlage 4: Verpflichtungserklärung des anderen Unternehmens,

Anlage 5: Nennung von Referenzprojekten für vergleichbare Leistungen,

Anlage 6: Qualifikation des Projektteams,

Anlage 7: Anzahl der für das Projekt bereitgestellten Arbeitskräfte, Qualifikation und Berufserfahrung – Referenzliste.

Read:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen“;

Hierin im Einzelnen:

Anlage 1: Erklärung über vergaberechtliche Ausschlusskriterien,

Anlage 2: Erklärung der Bewerbergemeinschaft,

Anlage 3: Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmer,

Anlage 4: Verpflichtungserklärung des anderen Unternehmens,

Anlage 5: Nennung von Referenzprojekten für vergleichbare Leistungen,

Anlage 6: Qualifikation des Projektteams,

Anlage 7: Anzahl der für das Projekt bereitgestellten Arbeitskräfte, Qualifikation und Berufserfahrung – Referenzliste.

Section number: III.2.2)
Place of text to be modified: Bedingungen für die Ausführung des Auftrags
Instead of:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen"

Read:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen“

Section number: IV.2.1
Place of text to be modified: Bekanntmachungsnummer im ABl.
Instead of:
Read:
Section number: VI.3)
Place of text to be modified: Zusätzliche Angaben
Instead of:

Durch den Wirtschaftsteilnehmer sind als Teilnahmebedingung neben den unter III.1.1 bis III.1.3 genannten Erklärungen/Nachweisen folgende weitere Erklärungen/Nachweise erforderlich:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen"; Hierin im Einzelnen:

Anlage 1: Erklärung über vergaberechtliche Ausschlusskriterien,

Anlage 2: Erklärung der Bewerbergemeinschaft,

Anlage 3: Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmer,

Anlage 4: Verpflichtungserklärung des anderen Unternehmens,

Anlage 5: Nennung von Referenzprojekten für vergleichbare Leistungen,

Anlage 6: Qualifikation des Projektteams,

Anlage 7: Anzahl der für das Projekt bereitgestellten Arbeitskräfte, Qualifikation und Berufserfahrung – Referenzliste.

Form der geforderten Erklärungen/Nachweise:

Abgabe Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen",

Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.

Auflistung nach o. g. Reihenfolge in der oben genannten Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht.

Alle unter III.1.1 bis III.1.3 und VI.3 geforderten Erklärungen/Nachweise sind im Offenen Verfahren mit dem Angebot und bei einem Aufruf zum Teilnahmewettbewerb mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.

Der Auftraggeber behält sich die Anwendung von §§ 123, 124 GWB vor.

Bei Abgabe eines Teilnahmeantrages oder Angebots, in Form einer Bietergemeinschaft, sollten sich die Bietergemeinschaften vorab im Vergabeportal der DB AG registrieren lassen. Die Teilnahme am Verfahren setzt die unveränderte Zusammensetzung der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Bietergemeinschaften voraus. Der Zusammenschluss der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Einzelbieter zu Bietergemeinschaften ist zulässig.

Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens sechs Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als sechs Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.

Bindefrist der Angebote: 14.8.2018.

Read:

Eignungskriterien gem. Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen“; Hierin im Einzelnen:

Anlage 1: Erklärung über vergaberechtliche Ausschlusskriterien,

Anlage 2: Erklärung der Bewerbergemeinschaft,

Anlage 3: Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmer,

Anlage 4: Verpflichtungserklärung des anderen Unternehmens,

Anlage 5: Nennung von Referenzprojekten für vergleichbare Leistungen,

Anlage 6: Qualifikation des Projektteams,

Anlage 7: Anzahl der für das Projekt bereitgestellten Arbeitskräfte, Qualifikation und Berufserfahrung –

Referenzliste.

Form der geforderten Erklärungen/Nachweise:

Abgabe Anlage „30312 Teilnahmeantrag_Gutachterleistungen“,

Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird

Nicht akzeptiert.

Auflistung nach o. g. Reihenfolge in der oben genannten Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur

Diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht

Erwünscht.

Alle unter III.1.1 bis III.1.3 und VI.3 geforderten Erklärungen/Nachweise sind im Offenen Verfahren mit dem

Angebot und bei einem Aufruf zum Teilnahmewettbewerb mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.

Der Auftraggeber behält sich die Anwendung von §§ 123, 124 GWB vor.

Bei Abgabe eines Teilnahmeantrages oder Angebots, in Form einer Bietergemeinschaft, sollten sich die

Bietergemeinschaften vorab im Vergabeportal der DB AG registrieren lassen. Die Teilnahme am Verfahren setzt

Die unveränderte Zusammensetzung der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Bietergemeinschaften voraus.

Der Zusammenschluss der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Einzelbieter zu Bietergemeinschaften ist

Zulässig.

Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem

Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens sechs

Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der

Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als sechs

Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.

Bindefrist der Angebote: 14.8.2018

VII.2)Other additional information: