Lieferungen - 193216-2019

25/04/2019    S81    - - Lieferungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Italien-Rom: Münzprägepresse

2019/S 081-193216

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato S.p.A.
Via Salaria 691
Roma
00138
Italien
Kontaktstelle(n): Avv. Alessio Alfonso Chimenti
Telefon: +39 0685082223
E-Mail: bandigara@ipzs.it
Fax: +39 0685082517
NUTS-Code: ITI43

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.ipzs.it

Adresse des Beschafferprofils: http://www.ipzs.it

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.eproc.ipzs.it//Gare/PartecipazioneGara/DettaglioGara.aspx?idGara=dc9a5a21-b510-4450-97b5-82a0226cbe7e
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.eproc.ipzs.it
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Affidamento della fornitura di una pressa monetaria per la produzione di monete bimetalliche — stabilimento Zecca

Referenznummer der Bekanntmachung: 7401074
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42963000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Il presente appalto ha come oggetto la fornitura di una pressa monetaria per la produzione di monete bimetalliche a corso legale e corredato del servizio di assistenza tecnica, manutenzione in garanzia e un servizio di formazione operatori.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 170 223.10 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 1
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 1
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Affidamento della fornitura di una pressa monetaria per la produzione di monete bimetalliche — stabilimento Zecca

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42963000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITI43
Hauptort der Ausführung:

ROMA

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Il presente appalto ha come oggetto la fornitura di una pressa monetaria per la produzione di monete bimetalliche a corso legale e corredato del servizio di assistenza tecnica, manutenzione in garanzia e un servizio di formazione operatori.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 170 223.10 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Non sussistenza dei motivi di esclusione di cui all'art. 80 D.Lgs. n. 50/2016 e s.m.i., di ogni altra situazione che determini l’esclusione dalle gare di appalto e/o l’incapacità di contrarre con la pubblica amministrazione, nonché della causa interdittiva di cui all'art. 53, comma 16 ter, del D.Lgs. n. 165/2001.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/06/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Italienisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 3 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/06/2019
Ortszeit: 10:30
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Alle sedute pubbliche potranno assistere massimo 2 rappresentanti di ciascun concorrente, muniti di documento di identità e di delega; avranno diritto di parola e di chiedere dichiarazioni a verbale il rappresentante ovvero persone munite di procura speciale; a tal fine, il concorrente dovrà presentarsi con i suddetti documenti nel giorno e all'orario previsto per la seduta.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

La procedura di gara sarà interamente gestita sul Sistema telematico di acquisto del Poligrafico accessibile all’indirizzo www.eproc.ipzs.it, ai sensi dell’art. 58 del D.Lgs. 50/2016; per partecipare gli operatori economici interessati dovranno pertanto preventivamente ed obbligatoriamente registrarsi al portale www.eproc.ipzs.it secondo le modalità descritte nel Disciplinare di gara. La durata del contratto potrà essere prorogata, ai sensi dell’art. 106, c. 11, del D.Lgs. 50/2016, per il tempo strettamente necessario alla conclusione delle procedure necessarie per l'individuazione di un nuovo contraente. In tal caso il contraente sarà tenuto all'esecuzione delle prestazioni previste nel contratto agli stessi prezzi, patti e condizioni o più favorevoli per il Poligrafico. Le prescrizioni relative alla modalità di presentazione della documentazione richiesta, nonché le indicazioni relative allo svolgimento della procedura, sono contenute nel bando e nel Disciplinare di gara cui si rinvia. Detti documenti sono reperibili in formato elettronico sul sito www.eproc.ipzs.it nella sezione relativa alla procedura di gara. Eventuali informazioni complementari e/o chiarimenti circa l'oggetto dell’appalto e/o le modalità di partecipazione alla gara, potranno essere richiesti utilizzando l’apposita sezione «Comunicazioni Gara» del sistema per la gara in oggetto. Le richieste, che dovranno essere formulate in lingua italiana, dovranno pervenire almeno 15 giorni prima della scadenza del termine fissato per la presentazione delle offerte.Le operazioni di apertura delle «buste virtuali» potranno essere seguite da ciascun partecipante alla procedura anche collegandosi da remoto al sistema telematico di acquisto del Poligrafico. Il concorrente accetta di ricevere le comunicazioni di cui all’art. 76 del D.Lgs. 50/2016 nell’apposita sezione «Comunicazioni Gara» del sistema per la gara in oggetto nonché indica il domicilio eletto alternativo per le suddette comunicazioni nel caso di indisponibilità del sistema e comunque in ogni caso in cui il Poligrafico lo riterrà opportuno.Il presente bando di gara non vincola in alcun modo la stazione appaltante, che si riserva in qualsiasi momento la facoltà di non dar seguito alla procedura, di sospenderla e/o annullarla ovvero di prorogarne i termini, senza che i concorrenti possano avanzare alcuna pretesa al riguardo.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
TAR del Lazio
Via Flaminia 189
Roma
00196
Italien
Telefon: +39 06328721
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Informazioni precise sui termini di presentazione dei ricorsi: 30 giorni per la notificazione del ricorso e per la proposizione di motivi aggiunti avverso atti diversi da quelli già impugnati, decorrenti dalla ricezione della comunicazione degli atti ai sensi dell'art. 76 del D.Lgs. 50/2016 o, per i bandi e gli avvisi con cui si indice una gara, autonomamente lesivi, dalla pubblicazione di cui all'art. 72 del citato decreto.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/04/2019