Lieferungen - 193480-2019

25/04/2019    S81    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Flensburg: Motoren und Kraftmaschinen

2019/S 081-193480

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Hochschule Flensburg – University of Applied Sciences
Kanzleistraße 91-93
Flensburg
24943
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Ute Severin
Telefon: +49 461805-1415
E-Mail: morisse.arne@flensburg.de
Fax: +49 461805-1300
NUTS-Code: DEF01

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://hs-flensburg.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Universität
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Erdgas-Genset und Gas-Reguliereinheit

Referenznummer der Bekanntmachung: 10/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42111000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im und am Großmotorenlabor der Hochschule Flensburg (Kielseng 15 a, 24937 Flensburg) soll im Rahmen eines national geförderten forschungsbasierten Technologietransfervorhabens ein Laboraufbau mit einem CNG (Compressed Natural Gas; bei hohen Drücken gespeichertes Erdgas) betriebenen Gasmotor und Generator entstehen, der es den Akteuren der Energiebranche und der maritimen Branche ermöglicht, die Probleme die sich aus der Energiewende und den Klimaschutzanforderungen ergeben, interdisziplinär und branchenübergreifend zu lösen. Es soll ein Raum geschaffen werden, in dem unter Laborbedingungen in realitätsnahem Maßstab dazu Lösungsmöglichkeiten gefunden und erprobt werden können.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39341000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF01
Hauptort der Ausführung:

Hochschule Flensburg

Kielseng 15a

24937 Flensburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im und am Großmotorenlabor der Hochschule Flensburg (Kielseng 15 a, 24937 Flensburg) soll im Rahmen eines national geförderten forschungsbasierten Technologietransfervorhabens ein Laboraufbau mit einem CNG (Compressed Natural Gas; bei hohen Drücken gespeichertes Erdgas) betriebenen Gasmotor und Generator entstehen, der es den Akteuren der Energiebranche und der maritimen Branche ermöglicht, die Probleme die sich aus der Energiewende und den Klimaschutzanforderungen ergeben, interdisziplinär und branchenübergreifend zu lösen. Es soll ein Raum geschaffen werden, in dem unter Laborbedingungen in realitätsnahem Maßstab dazu Lösungsmöglichkeiten gefunden und erprobt werden können.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Zweckmäßigkeit / Gewichtung: 60
Qualitätskriterium - Name: Kundendienst und technische Hilfe / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Lieferzeitpunkt, Lieferungs- oder Ausführungsfrist / Gewichtung: 5
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 023-049605
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Gesamtleistung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
16/04/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
MTU Friedrichshafen GmbH
Hamburg
Deutschland
NUTS-Code: DEF01
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YHBYVSB

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431988-4640
E-Mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Fax: +49 431988-4702

Internet-Adresse: www.wirtschaftsministerium.schleswig-holstein.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ist ein Bewerber der Auffassung, dass der Auftraggeber die Bestimmungen über das Vergabeverfahren nicht einhält oder nicht eingehalten hat, kann er bei der Vergabekammer Schleswig-Holstein ein Nachprüfungsverfahren beantragen. Ein Antrag ist nur dann zulässig, wenn der Verstoß gegen die Vergabevorschriften unverzüglich beim Auftraggeber gerügt wird. Im Übrigen wird auf die einschlägigen Vorschriften des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) hingewiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabeprüfstelle im Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Referat IV 66
Düsternbrooker Weg 92
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431988-2785
E-Mail: poststelle@imlandsh.de
Fax: +49 431988-3358

Internet-Adresse: www.landesregierung.schleswig-holstein.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/04/2019