Dienstleistungen - 193981-2019

25/04/2019    S81    - - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Belgien-Charleroi: Computerterminals

2019/S 081-193981

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Intercommunale de santé publique du pays de Charleroi SCRL
ISPPC
Boulevard Zoé Drion 1
Charleroi
6000
Belgien
Telefon: +32 71920121
E-Mail: avisdemarche@chu-charleroi.be
NUTS-Code: BE322

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.chu-charleroi.be

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Intercommunale
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Terminaux de paiement

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016-0846
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30231100
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Voir II.2.4).

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 178 248.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72000000
72212400
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE322
Hauptort der Ausführung:

Intercommunale de santé publique du pays de Charleroi SCRL, boulevard Zoé Drion, 1 à 6000 Charleroi.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Le marché a pour objet la livraison, l’installation et l’activation de terminaux fixes et mobiles. Il s’agit d’un marché à bon de commande et le PA s’engage à passer une commande initiale de 70 terminaux fixes et 2 mobiles.

Le marché, pour une durée de 48 mois, a pour objet également l’abonnement, la maintenance des terminaux et l’assistance technique.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Non spécifié / Gewichtung: Non spécifié
Preis - Gewichtung: Non spécifié
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Zie opdrachtdocumenten.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 196-354369
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2016-0846
Bezeichnung des Auftrags:

Terminaux de paiement

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
03/04/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Six payment services (Europe) SA
Rue Gabriel Lippmann
Munsbach
5365
Luxemburg
Telefon: +35 2355661
E-Mail: nathalie.vangeel@six-group.com
NUTS-Code: BE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 178 248.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Conseil d’État – section administration
Rue de la science 33
Bruxelles
1040
Belgien
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Recours en référé devant un juge judiciaire ou en extrême urgence devant le Conseil d'État: 15 jours à dater du lendemain de la notification (incluant les motivations).

Recours en annulation au Conseil d'État selon la procédure de droit commun: 60 jours à dater du lendemain de la notification (incluant les motivations).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/04/2019