Werken - 194108-2019

25/04/2019    S81    - - Werken - Aankondiging van een gegunde opdracht - Openbare procedure 

Duitsland-München: Aanbrengen van elektrische fittings

2019/S 081-194108

Aankondiging van een gegunde opdracht – speciale sectoren

Resultaten van de aanbestedingsprocedure

Werken

Legal Basis:

Richtlijn 2014/25/EU

Afdeling I: Aanbestedende instantie

I.1)Naam en adressen
Stadtwerke München GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
München
80287
Duitsland
Contactpersoon: Teresa Scheidel
Telefoon: +49 892361-4772
E-mail: scheidel.teresa@swm.de
Fax: +49 892361-704772
NUTS-code: DE212

Internetadres(sen):

Hoofdadres: http://www.swm.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.6)Hoofdactiviteit
Stadsspoorweg-, tram-, trolleybus- of busdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

SUSE Modernisierung U-Bahnhof Sendlinger Tor, Gebäudautomation

Referentienummer: SV-APE-181106-021
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
45311200
II.1.3)Type opdracht
Werken
II.1.4)Korte beschrijving:

Gebäudeautomation

II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
45317000
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE212
Voornaamste plaats van uitvoering:

SUSE Modernisierung U-Bahnhof Sendlinger Tor in München

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Allgemeine Beschreibung des Projektes:

Die Bauleistungen dienen dem Gesamtumbau, der Modernisierung und Sanierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor, der sich in zentraler Lage im Münchner Zentrum befindet und im Münchner U-Bahnnetz einen zentralen Knoten darstellt. Die Baumaßnahmen finden unter laufendem U-Bahnbetrieb und laufendem Betrieb an der Oberfläche in verschiedenen Bauphasen statt. Ziel der Gesamtbaumaßnahme ist die betriebliche, brandschutztechnische sowie bau- und anlagentechnische Ertüchtigung des U-Bahnhofs.

Spezifische Beschreibung der Tätigkeiten:

Montage von Anlagen der Gebäudeautomation/MSR-Technik im U-Bahnbauwerk Sendlinger Tor Platz.

Die Arbeiten erstrecken sich über alle Etagen (Oberfläche, Sperrengeschoss und Bahnsteigebene) und finden in einzelnen Bauabschnitten im laufenden Betrieb des Gebäudes statt.

Auflistung der wesentlichen Bestandteile der Ausschreibung:

Informationsschwerpunkte: 13 Stück

Davon Entrauchungs-ISPs: 4 Stück

Physikalische Datenpunkte: 2577 Stück

Virtuelle Datenpunkte: 691 Stück

Schaltschrankinternes Entrauchungsklappenbussystem

Installationskabel für zentraleninterne Verkabelung: ca 18.000 m

Aufschaltung auf bestehende Gebäudeleittechnik ProGrafNT

II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
Nummer van de aankondiging in het PB S: 2018/S 214-491039
IV.2.8)Inlichtingen over de stopzetting van een dynamisch aankoopsysteem
IV.2.9)Inlichtingen over de stopzetting van een oproep tot mededinging in de vorm van een periodieke indicatieve vooraankondiging

Afdeling V: Gunning van een opdracht

Opdracht nr.: 4500212954
Benaming:

SUSE Modernisierung U-Bahnhof Sendlinger Tor, Gebäudautomation

Een opdracht/perceel wordt gegund: ja
V.2)Gunning van een opdracht
V.2.1)Datum van de sluiting van de overeenkomst:
22/02/2019
V.2.3)Naam en adres van de contractant
Neuberger AnlagenTechnik
Kopernikusstr. 27
Dachau
85221
Duitsland
NUTS-code: DE217
De contractant is een mkb-bedrijf: neen
V.2.4)Inlichtingen over de waarde van de opdracht/het perceel (exclusief btw)
V.2.5)Inlichtingen over uitbesteding
V.2.6)Prijs die is betaald voor gelegenheidsaankopen

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.3)Nadere inlichtingen:

Die Einreichung der Angebote erfolgt elektronisch in Textform über das Lieferantenportal der SWM. Schriftliche Angebote sind ausgeschlossen. Für das Vergabeverfahren werden die Vergabeunterlagen unter der in Ziffer I.3 genannten URL zum freien Download zur Verfügung gestellt. Der freie Download dient jedoch nur einer ersten Ansicht der Vergabeunterlagen. Voraussetzung für die elektronische Einreichung der Angebote ist eine Freischaltung der Vergabeunterlagen im Lieferantenportal. Diese ist mit Angabe der Referenznummer gemäß Ziffer II.1.1 nach einem System-Login über das Portal anzufordern. Erst nach Freischaltung werden teilnehmende Unternehmen während der Angebotsfrist auch über etwaige Änderungen an den Vergabeunterlagen oder Antworten auf Bieterfragen aktiv durch den Auftraggeber informiert. Für einen System-Login ist gegebenenfalls eine Erstregistrierung unter der in Ziffer I.3 genannten URL zum Erhalt eines passwortgeschützten Zugangs erforderlich.

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Duitsland
Telefoon: +49 892176-2411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 892176-2847
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
keine Angabe
keine Angabe
Duitsland
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2 Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Kalendertage nach Absendung (elektronisch oder per Fax) der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung (§ 134 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass der Antragsteller die geltend gemachten Vergabeverstöße, soweit diese vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt wurden, innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen, soweit die Vergabeverstöße aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung, Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe, gegenüber dem Auftraggeber gerügt hat (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 - 3 GWB).

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
23/04/2019