Supplies - 195550-2020

Submission deadline has been amended by:  214601-2020

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

28/04/2020    S83

Polen-Lublin: Operationshandschuhe

2020/S 083-195550

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: 1 Wojskowy Szpital Kliniczny z Polikliniką SP ZOZ
Postanschrift: Al. Racławickie 23
Ort: Lublin
NUTS-Code: PL814
Postleitzahl: 20-049
Land: Polen
Kontaktstelle(n): zespół zamówień publicznych
E-Mail: zamowienia.publ@1wszk.pl
Telefon: +48 876219936
Fax: +48 876219807

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.1wszk.pl

Adresse des Beschafferprofils: www.1wszk.pl

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://1wszk.ezamawiajacy.pl
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Einmal-medizinischen Geräten und medizinischen Handschuhen

Referenznummer der Bekanntmachung: DZP/PN/12/2020
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33141420
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

1 Gegenstand des Vertrags ist die Lieferung von Einmal-medizinischen Geräten und medizinischen Handschuhen (im Folgenden: Vertragsgegenstand) an 1 WSzKzP SP ZOZ in Lublin gemäß einem Preisangebot und einer detaillierten Beschreibung des Auftragsgegenstands in den Anhängen 1.1 bis 1.20 der Leistungsbeschreibung.

2 Der öffentliche Auftraggeber sieht die Möglichkeit vor, Aufträge teilweise zu vergeben.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tätigkeit Nr. 1 – Behälter für medizinische Abfälle

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tätigkeit Nr. 1 – Behälter für medizinische Abfälle

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tätigkeit Nr. 2 – intravenöse Kanüle, Korrekturnadeln für Kanüle, Injektionsnadeln und Dreiwege-Wasserhähne

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tätigkeit Nr. 2 – intravenöse Kanüle, Korrekturnadeln für Kanüle, Injektionsnadeln und Dreiwege-Wasserhähne

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 3 – Sets für die Entwässerung von Pleura, Blase, Toskope

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 3 – Sets für die Entwässerung von Pleura, Blase, Toskope

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 4 – Instrumente und Erweiterungen

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 4 – Instrumente und Erweiterungen

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufgabe Nr. 5 – Cannulae to Cannula

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aufgabe Nr. 5 – Cannulae to Cannula

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität Nr. 6 – Bausätze für Luftröhre und Atemwege

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität Nr. 6 – Bausätze für Luftröhre und Atemwege

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 7 – Nicht-Latex-Fahrzeuge

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 7 – Nicht-Latex-Fahrzeuge

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität Nr. 8 – Turniere und Engpässe

Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität Nr. 8 – Turniere und Engpässe

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 9 – Diagnosehandschuhe und -folie

Los-Nr.: 9
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 9 – Diagnosehandschuhe und -folie

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 10 – sterile chirurgische Handschuhe

Los-Nr.: 10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 10 – sterile chirurgische Handschuhe

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 11 – emissionsarme chirurgische Verfahren zum Waschen chirurgischer Werkzeuge

Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 11 – emissionsarme chirurgische Verfahren zum Waschen chirurgischer Werkzeuge

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität Nr. 12 – aus der Wand entfernte medizinische Handschuhe

Los-Nr.: 12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität Nr. 12 – aus der Wand entfernte medizinische Handschuhe

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 13 – Infusionspumpen und Magen-Darm-Pumpen

Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 13 – Infusionspumpen und Magen-Darm-Pumpen

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufgabe Nr. 14 – Einweg-medizinische Geräte für Ginökologie und Laryngologie

Los-Nr.: 14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aufgabe Nr. 14 – Einweg-medizinische Geräte für Ginökologie und Laryngologie

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität 15 – Geschlossenes System für die Vorbereitung und Lieferung von Zytostatika

Los-Nr.: 15
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität 15 – Geschlossenes System für die Vorbereitung und Lieferung von Zytostatika

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufgabe Nr. 16 – Gelatinöse GSMR

Los-Nr.: 16
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aufgabe Nr. 16 – Gelatinöse GSMR

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufgabe Nr. 17 – Gąbka mit Gentametin Sulfat

Los-Nr.: 17
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aufgabe Nr. 17 – Gąbka mit Gentametin Sulfat

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität Nr. 18 – binäre hämostatische Schwämme

Los-Nr.: 18
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität Nr. 18 – binäre hämostatische Schwämme

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufgabe Nr. 19 – Filter zur Bestimmung von Glucose und Glucose

Los-Nr.: 19
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aufgabe Nr. 19 – Filter zur Bestimmung von Glucose und Glucose

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aktivität Nr. 20 – Worki für rektale Armaturen

Los-Nr.: 20
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33140000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: PL814
Hauptort der Ausführung:

1 Militärkrankenhaus Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Aktivität Nr. 20 – Worki für rektale Armaturen

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Termin płatności / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Termin dostaw cząstkowych / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Auftragnehmer kann folgende Anträge auf Zuschlagserteilung stellen: die Voraussetzungen des Artikel 22 Absatz 1 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen erfüllen, d. h.:

(1) der Ausschluss von Artikel 24 Absatz 1 Absätze 1 bis 3 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen und von Artikel 24 Absatz 5 Absätze 1 und 2 des Gesetzes ist ausgeschlossen;

2) die Voraussetzungen für die Teilnahme am Verfahren erfüllen, die Folgendes betreffen:

A) Kompetenzen oder Befugnisse zur Ausübung bestimmter beruflicher Tätigkeiten, sofern sich dies aus gesonderten Bestimmungen ergibt: Diese Bedingung wird vom öffentlichen Auftraggeber im vorliegenden Verfahren nicht spezifiziert;

B) wirtschaftliche Lage oder finansowej:określonej im Einzelnen in Abschnitt III Nummer 1.3;

technische oder berufliche Leistungsfähigkeit: Der öffentliche Auftraggeber legt diesbezüglich keine spezifische Bedingung fest.

2 Zum Nachweis der Einhaltung der Bedingungen für die Teilnahme am Verfahren und zum Nachweis, dass kein Ausschlussgrund gemäß Kapitel III der Leistungsbeschreibung vorliegt, übermittelt der Auftragnehmer der Einkaufsplattform Folgendes:

Das zum Zeitpunkt der Einreichung des Angebots geltende Einzige Dokument – Einheitliche Europäische Eigenerklärung – zur ersten Bestätigung, dass das oben genannte Dokument Ein Wirtschaftsteilnehmer wird unter den in Artikel 24 Absatz 1 genannten Umständen nicht ausgeschlossen. 1 Punkte (12) bis (23) sowie (5) (1) und (8) des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (ABl. 2019, Pos. 1843) und erfüllt die Voraussetzungen für die Teilnahme am Verfahren.

2.1 Für die gemeinsamen Auftragnehmer legt jeder gemeinsame Auftragnehmer eine Erklärung in Form eines einzigen EEE-Dokuments vor, aus der hervorgeht, dass jeder der Auftragnehmer die Bedingungen für die Teilnahme am Verfahren erfüllt, und aus der hervorgeht, dass kein Ausschlussgrund vorliegt.

2.2 Im Falle eines Wirtschaftsteilnehmers, der Mittel anderer Unternehmen in Anspruch nimmt, gibt der Auftragnehmer eine Erklärung in Form eines einzigen Dokuments für jede Einrichtung ab, auf die er sich beruft, um nachzuweisen, dass kein Ausschlussgrund besteht, und um die Mittel, die sich aus den Bedingungen für die Teilnahme am Verfahren ergeben, zu erfüllen.

2.3 Beabsichtigt ein Auftragnehmer, Teile des Auftrags an Unterauftragnehmer weiterzuvergeben, so gibt er eine Erklärung in Form eines einzigen EEE-Dokuments ab und nennt die Lose, die er an Unterauftragnehmer weiterzuvergeben beabsichtigt. Eine Erklärung, dass keine Gründe für einen Ausschluss von der Teilnahme an dem Verfahren vor diesen Unterauftragnehmern vorliegen, ist nicht erforderlich.

2.4 Die in der Erklärung enthaltenen Informationen stellen eine erste Bestätigung dar, dass der Auftragnehmer nicht vom Verfahren ausgeschlossen ist und die Bedingungen für die Teilnahme am Verfahren erfüllt.

2.5 Sie ist in elektronischer Form nichtig und wird von einer qualifizierten elektronischen Signatur begleitet und der Vergabestelle an folgende Anschrift übermittelt: https://1wszk.ezamawiajacy.pl/app/login

3 Der öffentliche Auftraggeber bewertet anhand der in Kapitel IV der Leistungsbeschreibung genannten Erklärungen und Unterlagen des Auftragnehmers, ob die Bedingungen für die Teilnahme an einem Verfahren zur Vergabe öffentlicher Aufträge erfüllt sind und keine Ausschlussgründe vorliegen.

4 Der öffentliche Auftraggeber sieht den Ausschluss von den Verfahren gemäß Artikel 24 Absatz 1 Absätze 1 und 2 sowie Absätze 1 bis 4 und/oder Absatz vor. 5 Ziff. 1 und 8 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen.

5 Der Auftragnehmer muss der Vertragspartei innerhalb von 3 Tagen nach Eingabe der Informationen über die Öffnung der Angebote auf der Einkaufsplattform (Artikel 86 Absatz 5 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen) eine Erklärung über die Mitgliedschaft in derselben Gruppe gemäß Artikel 24 Absatz 1 (23) des Gesetzes vorlegen.

6 Um zu bestätigen, dass kein Ausschlussgrund vorliegt, muss der Auftragnehmer, dessen Angebot höchstens bewertet wird, die in Kapitel IV.2 der Leistungsbeschreibung und in der Verordnung des Entwicklungsministers von 26.7.2016 über die Arten von Dokumenten, die der öffentliche Auftraggeber im Rahmen eines Vergabeverfahrens vom Auftragnehmer anfordern kann, in Abschnitt 5 (1) bis (6) und Punkt 9 genannten Unterlagen vorlegen.

6.1 Zum Nachweis der Einhaltung der Leistungsbeschreibung für die Unterlagen, die belegen, dass die Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Verfahren nach Artikel 25 Absatz 1 (1) des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen erfüllt sind:

Informationen der Bank oder der Kreditgenossenschaften.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

A) frühestens 1 Monate vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote Informationen einer Bank oder Genossenschaft über die Höhe ihrer finanziellen Mittel oder die Kreditwürdigkeit des Auftragnehmers.

Die Bewertung, ob diese Bedingung erfüllt ist, erfolgt auf der Grundlage der ursprünglichen Erklärung von ONE und der Vorlage von Informationen einer Bank oder Genossenschaftsspar- und Kreditunion, die den Betrag der gehaltenen Mittel oder die Kreditwürdigkeit des Auftragnehmers bestätigen, frühestens 1 Monate vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote.

Wenn der Auftragnehmer außerhalb des Hoheitsgebiets der Republik Polen niedergelassen ist, anstelle der in IV.2:

(1) (a) übermittelt die Informationen aus dem einschlägigen Register oder in Ermangelung eines solchen Registers aus einem anderen gleichwertigen Dokument gemäß den Anforderungen von Abschnitt IV.2. SIWZ;

(1) a) übermittelt die Angaben aus dem einschlägigen Register oder in Ermangelung eines solchen Registers aus einem anderen gleichwertigen Dokument, das von einer zuständigen Justiz- oder Verwaltungsbehörde des Landes ausgestellt wurde, in dem die Person, auf die sich die Angaben oder das Dokument beziehen, ihren Sitz oder Wohnsitz hat, und zwar innerhalb der Grenzen des Artikel 24 Absatz 1. 1 Ziffern 13, 14 und 21;

(2) (b) bis (d) – Hinterlegung eines oder mehrerer Dokumente, die in dem Land ausgestellt wurden, in dem der Auftragnehmer seinen Sitz hat, aus dem bzw. denen hervorgeht, dass

sich nicht im Rückstand mit der Zahlung von Steuern, Abgaben, Sozialversicherungsbeiträgen oder Gesundheitsbeiträgen befindet oder mit der zuständigen Behörde eine Vereinbarung über die Erstattung dieser Abgaben, gegebenenfalls zuzüglich Zinsen oder Geldbußen, getroffen hat und insbesondere die rechtswidrige Kündigung, Stundung oder Zahlung der ausstehenden Zahlungen oder die vollständige Aussetzung der Vollziehung der Entscheidung der zuständigen Behörde erwirkt hat;

Sie sich nicht in Liquidation oder Konkurs befindet.

Die in Absatz 1 genannten Unterlagen. 2.1 (1) und Absatz 1.2 Buchstabe b) werden frühestens 6 Monate vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote ausgestellt. Das in Absatz 1 genannte Dokument. 2.1. 1. (2) (a) Sie müssen frühestens 3 Monate vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote ausgestellt werden.

2.4.2 Ist die Person, auf die sich das Dokument bezieht, in dem Land, in dem der Auftragnehmer niedergelassen ist, offensichtlich nicht von den oben genannten Dokumenten erfasst, so werden diese durch das Dokument ersetzt, das die Erklärung des Auftragnehmers enthält, in der die Person (en) angegeben ist (sind), die bevollmächtigt ist (sind), sich vertreten zu lassen, oder die Erklärung der Person, auf die das Dokument bei einem Notar oder einer für den Sitz oder Wohnsitz des Auftragnehmers zuständigen Justiz-, Verwaltungs- oder örtlichen Behörde abgegeben werden soll.

2.4.3 Ist der Auftragnehmer im Hoheitsgebiet der Republik Polen ansässig und wohnt die von dem in Kapitel IV.2.2. Buchstabe a) genannten Dokument betroffene Person außerhalb des Hoheitsgebiets der Republik Polen, so besteht das in Absatz 1 genannte Dokument aus diesem Dokument. 2.1. Nummer 1, soweit in Artikel 24 Absatz 3 festgelegt. 1 Punkte 14 und 21 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen. Werden solche Dokumente im Wohnsitzland der von der Urkunde betroffenen Person nicht ausgestellt, so wird sie durch ein Dokument ersetzt, das eine Erklärung enthält, die diese Person vor einem Notar oder vor einer Gerichts-, Verwaltungs- oder Selbstverwaltungsstelle abgegeben hat, die am Ort ihres Wohnsitzes zuständig ist; vorbehaltlich der oben genannten Daten für die Ausstellung der Dokumente.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der öffentliche Auftraggeber betrachtet die Bedingung für die Teilnahme an dem Verfahren als erfüllt, wenn der Auftragnehmer er weist nach, dass er bei einer Bank, bei einer Kredit- oder Genossenschaftssparbank oder bei einer Bonität über einen Gesamtbetrag für alle Aufträge – mindestens 427 548,46 PLN und bei Angeboten für ausgewählte Aufgaben – mindestens für jede Aufgabe verfügt (wenn mehr als eine Aufgabe für mehr als eine Aufgabe eingereicht wird – ist die Mindestbedingung im Umfang des Angebots zusammenzufassen):

Aufgabennummer – Wert in PLN

1-9 783,42

2-43 284,33

3-7 344,00

4-58 024,51

5-5 279,04

6-9 720,00

7-965,95

8-8 565,70

9-143 013,60

10-27 044,93

11-3 157,06

12-6 842,88

13-40 485,74

14-4 262,98

15-5 316,19

16-1 439,42

17-5 851,22

18-27 715,39

19-10 146,82

20-9 305,28

Insgesamt – 427 548,46

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der öffentliche Auftraggeber legt diesbezüglich keine spezifische Bedingung fest.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der öffentliche Auftraggeber legt diesbezüglich keine spezifische Bedingung fest.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Bedingungen für die Ausführung des Vertrags sind in Anhang 4 des SIWZ (Mustervertrag) festgelegt.

Insbesondere:

1. Lieferort: Krankenhausapotheke 1 Klinische Klinik in Lublin, Al. Racławice 23, 20-049 Lublin, POLEN;

Die 2. Abrechnung zwischen dem öffentlichen Auftraggeber und dem Auftragnehmer erfolgt in PLN;

3. das Honorar wird auf das vom Auftragnehmer in der Rechnung angegebene Bankkonto überwiesen.

4 Vertragsänderungen auf der Grundlage von Artikel 144 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen und in den in § 12 des Mustervertrags genannten Fällen, die sich auf den Vertragsgegenstand und die dem Auftragnehmer zustehende Vergütung beziehen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 08/06/2020
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Polnisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 2 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 08/06/2020
Ortszeit: 11:30
Ort:

Die Angebote werden in den Räumlichkeiten des öffentlichen Auftraggebers, 1 Uhr, vom Militärklinikhaus des Unabhängigen Gesundheitszentrums, Al. Racławice 44, 20-043 Lublin, POLEN, Gebäude Nr. 1, Abteilung Öffentliches Auftragswesen, Saal 14.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1.Jeder Auftragnehmer leistet eine Sicherheit in Höhe der Summe der für die Leistungen angegebenen Beträge, für die er sich verpflichtet, folgende Beträge zu übernehmen:

Auftragsnummer/Wert in PLN

1-298,28

2-1 502,93

3-255,00

4-2 014,74

5-183,30

6-337,50

7-33,54

8-297,42

9-4 965,75

10-939,06

11-109,62

12-237,60

13-1 405,76

14-148,02

15-184,59

16-49,98

17-203,17

18-962,34

19-352,32

20-323,10

Die Ausschreibungssicherheit ist vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote in einer der in Artikel 45 Absatz 1 genannten Formen zu leisten. Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen von 6.

Wird eine Sicherheit in Geld geleistet, hinterlegt der Auftragnehmer die Kaution auf das Konto Nr. 59 1130 9003 1206 0028 4420 0003 der BGK, das wie folgt gekennzeichnet ist: „Lieferung medizinischer Ausrüstung und medizinischer Handschuhe – DZP/PN/12/2020 – Ausschreibungssicherheit“.

2 Um zu bestätigen, dass der Auftragsgegenstand den vom öffentlichen Auftraggeber gemäß Artikel 25 Absatz 1 festgelegten Anforderungen entspricht. 1 Punkt 2 des Gesetzes über das öffentliche Auftragswesen verlangt der öffentliche Auftraggeber folgende Unterlagen:

Das derzeitige Instrument der Überführung in den zollrechtlich freien Verkehr und der Verwendung auf dem nationalen Markt für den Vertrag, der gemäß den Anforderungen des Gesetzes über Medizinprodukte von 20.5.2010 (Gesetzblatt 2019, Pos. 175, in der geänderten Fassung) angeboten werden soll, mit dem der Vertragsgegenstand bescheinigt wird, d. h.:

— eine Konformitätserklärung des Herstellers oder seines Bevollmächtigten, aus der hervorgeht, dass ein Medizinprodukt die grundlegenden Anforderungen erfüllt;

— von einer benannten Stelle ausgestellte Konformitätsbescheinigung (Angabe des Herstellers und der Art des Produkts), wenn die Konformitätsbewertung unter Mitwirkung der benannten Stelle durchgeführt wurde;

Informationsmaterial, Faltblätter, Kataloge, Prospekte usw. zu jedem der angebotenen Elemente, die keine Informationen enthalten, die den Angaben in den Anhängen 1.1 bis 1.20 der SIWZ zuwiderlaufen, mit einer Beschreibung des Auftragsgegenstands (eindeutig mit dem Artikel gekennzeichnet).

3 Zum Nachweis des Fehlens von Ausschlussgründen unter den in Artikel 24 Absatz 1 Buchstaben b und b genannten Umständen. 5 Ziff. 1 und 8 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen – wie in Ziffer IV.2.2 im Einzelnen gefordert Der öffentliche Auftraggeber fordert den Auftragnehmer, dessen Angebot höchstens bewertet wurde, auf, folgende Unterlagen einzureichen:

Informationen aus dem nationalen Strafregister;

B) eine vom Leiter der zuständigen Steuerbehörde ausgestellte Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass der Auftragnehmer mit der Zahlung der Steuern nicht im Rückstand ist;

C) die Bescheinigung der betreffenden Gebietseinheit der Sozialversicherungsanstalt oder der Kasa Rolniczego Ubezpieczenia Społecznego (Sozialversicherungsfonds für die Landwirtschaft) oder ein anderes Dokument, aus dem hervorgeht, dass der Auftragnehmer die Sozialversicherungs- oder Krankenversicherungsbeiträge nicht entrichtet hat;

Eine Kopie des einschlägigen Registers oder des Zentralregisters und der Informationen über die Wirtschaftstätigkeit;

Erklärung des Auftragnehmers, dass keine rechtskräftige Gerichts- oder Verwaltungsentscheidung über die Nichtzahlung von Steuern vorliegt;

F) eine Erklärung des Auftragnehmers, dass er nicht vorsorglich entschieden hat, sich um einen öffentlichen Auftrag zu bewerben;

die Erklärung des Auftragnehmers, dass die im Gesetz über lokale Steuern und Abgaben vom 12. Januar 1991 genannten Steuern und Abgaben nicht gezahlt werden;

wenn sich der Auftragnehmer auf die Mittel des Dritten beruft, die Unterlagen, die ihn betreffen, um nachzuweisen, dass (soweit der Auftragnehmer betroffen ist) kein Ausschlussgrund für die Ausschlussgründe (soweit der Auftragnehmer betroffen ist) der Bedingungen für die Teilnahme an dem Verfahren besteht.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Krajowa Izba Odwoławcza
Postanschrift: ul. Postępu 17a
Ort: Warszawa
Postleitzahl: 02-676
Land: Polen
Telefon: +48 224587801
Fax: +48 224587800

Internet-Adresse: http://www.uzp.gov.pl

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Krajowa Izba Odwoławcza
Postanschrift: ul. Postępu 17a
Ort: Warszawa
Postleitzahl: 02-676
Land: Polen
Telefon: +48 224587801
Fax: +48 224587800

Internet-Adresse: http://www.uzp.gov.pl

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

1 Die Auftragnehmer und sonstigen Personen, deren rechtliche Interessen durch einen Verstoß des öffentlichen Auftraggebers gegen die Vergabevorschriften geschädigt worden sind oder geschädigt werden könnten, unterliegen den in Kapitel VI des Gesetzes über das öffentliche Auftragswesen (Gesetzblatt 2019, 1 843 EUR)

2 Auch Organisationen, die in der Liste nach Artikel 154 Absatz 5 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen aufgeführt sind, stehen Rechtsbehelfe gegen eine Auftragsbekanntmachung und die SIWZ zur Verfügung.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Krajowa Izba Odwoławcza
Postanschrift: ul. Postępu 17a
Ort: Warszawa
Postleitzahl: 02-676
Land: Polen
Telefon: +48 224587801
Fax: +48 224587800

Internet-Adresse: http://www.uzp.gov.pl

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/04/2020